Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unseres Angebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
OK
Mehr Infos

Landeskomitee befasst sich mit pastoralen Entwicklungen

Vertreter der katholischen Laien in Bayern treffen sich in München zur Vollversammlung
Landeskomitee der Katholiken in Bayern
München, 3. November 2017. Im Rahmen ihrer Herbstvollversammlung am Freitag und Samstag, 10. und 11. November, in München setzen sich die Mitglieder des Landeskomitees der Katholiken in Bayern mit dem Thema „Der Kirche ein Gesicht geben – Neue pastorale Ideen für Bayern“ auseinander. Als Impulsgeber hält der Wiener Pastoraltheologe Paul Michael Zulehner ein Referat, der Erzbischof von München und Freising, Kardinal Reinhard Marx, diskutiert mit den Teilnehmern der Vollversammlung und feiert am Freitagabend eine Messe. Im Rahmen der Vollversammlung ehrt das Landeskomitee Walter Bayerlein, den ehemaligen Vizepräsidenten des Zentralkomitees der deutschen Katholiken (ZdK), mit der Franz-Eser-Medaille für besondere Verdienste um das Laienapostolat.
 
Nach der Eröffnung der Vollversammlung am Freitag um 14 Uhr im Exerzitienhaus Schloss Fürstenried, Forst-Kasten-Allee 103, hält der Pastoraltheologe  Zulehner sein Referat mit dem Titel „Neue Schläuche für jungen Wein“, an das sich eine Diskussion und sieben Arbeitskreise anschließen. Hierbei befassen sich die Laien unter anderem mit Struktur und Leitung von Gemeinden, der Rolle von Pfarrern, Hauptamtlichen, Gremien und Verbänden oder der Bedeutung der Kirche für die Gesellschaft. Um 17.15 Uhr tauscht sich Kardinal Marx mit den Teilnehmern der Vollversammlung zum Thema des Studienteils aus und feiert um 18.30 Uhr eine Messe in der Kapelle des Exerzitienhauses. Am Abend gegen 20 Uhr findet die Auszeichnung von Walter Bayerlein mit der Franz-Eser-Medaille statt, der ehemalige ZdK-Präsident Alois Glück hält die Laudatio.
 
In einer Plenarrunde am Samstagmorgen, 9 Uhr, fassen die Arbeitskreise ihre Ergebnisse in Thesen zusammen, um 10.30 Uhr steht der Bericht des Vorsitzenden, Joachim Unterländer, und der Präsidiumsmitglieder auf dem Programm. Gegen 12 Uhr endet die Vollversammlung. (ck)
 
 
Hinweis:
Pressevertreter sind zur Berichterstattung über die Vollversammlung eingeladen. Anmeldung bitte per E-Mail an pressestelle@erzbistum-muenchen.de.