Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unseres Angebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
OK
Mehr Infos

Landeskomitee tagt zum Thema „Lust auf Wandel“

Katholischen Laien in Bayern fragen, wie Gerechtigkeit ökologisch und sozial zu gestalten ist
Landeskomitee der Katholiken in Bayern
München, 29. März 2019. Im Rahmen ihrer Frühjahrsvollversammlung am Freitag und Samstag, 5. und 6. April, in Augsburg widmen sich die Mitglieder des Landeskomitees der Katholiken in Bayern dem Thema „Lust auf Wandel – Gerechtigkeit ökologisch und sozial gerecht gestalten“. Ausgehend von Impulsen zu den Bereichen Arbeitswelt, Politik, Konsumgesellschaft und Christsein in der Gesellschaft setzen sich die Mitglieder in Workshops mit dem Tagungsthema auseinander, der Augsburger Diözesanbischof Konrad Zdarsa feiert mit den Teilnehmern der Vollversammlung am Freitagabend eine Messe, am Samstag steht der Bericht des Landeskomitee-Vorsitzenden Joachim Unterländer auf der Tagesordnung.
 
Nach der Eröffnung der Vollversammlung am Freitag um 14 Uhr im Haus Sankt Ulrich, Kappelberg 1, und einer kurzen Einführung in das Tagungsthema folgen um 15 Uhr vier Impulse: Pfarrer Franz Schollerer, Landespräses der Katholischen Arbeitnehmerbewegung, spricht über „Wir in der Arbeitswelt“, der Vorsitzende des Landeskomitees, Joachim Unterländer, über „Wir als Akteure im politischen System“, Renate Oxenknecht-Witzsch, Professorin für Recht an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt und berufenes Mitglied des Landeskomitees, über „Wir in der Konsumgesellschaft“ sowie der Vorsitzende des Bunds für Umwelt und Naturschutz Deutschland, Hubert Weiger, über „Wir als Christen in der Gesellschaft“. Im Anschluss befassen sich die Tagungsteilnehmer in wechselnden Diskussionsgruppen mit den Impulsen und dem Versammlungsthema. Um 18.30 Uhr feiern die Landeskomiteemitglieder eine Messe mit Bischof Zdarsa in der Hauskapelle.
 
Am Samstagmorgen, 9 Uhr, wird der Studienteil fortgeführt, die Ergebnisse sollen in einer späteren Stellungnahme zusammengefasst werden. Um 10.30 Uhr steht der Bericht des Vorsitzenden, Joachim Unterländer, und der Präsidiumsmitglieder auf dem Programm. Gegen 12 Uhr endet die Vollversammlung. (ck)
 
 
Hinweis:
Pressevertreter sind zur Berichterstattung über die Vollversammlung eingeladen. Anmeldung bitte per E-Mail an pressestelle@erzbistum-muenchen.de.