Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unseres Angebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
OK
Mehr Infos

„Umkehr ist Neuaufbruch“

Predigt von Kardinal Reinhard Marx bei Vollversammlung der bayerischen Bischöfe in Beilngries
Beilngries, 3. April 2019. Kardinal Reinhard Marx hat dazu aufgerufen, die Umkehr in der Fastenzeit als Aufbruch in das Neue zu verstehen. „Die österliche Bußzeit wird oft mit dunklen Farben beschrieben, als Buße, Belastung, Leiden, mit Elementen, die uns niederdrücken. Im Tiefsten geht es aber nicht darum, sondern es geht bei der Umkehr um einen Neuaufbruch“, sagte der Erzbischof von München und Freising, der auch Vorsitzender der Freisinger und der Deutschen Bischofskonferenz ist, bei einem Pontifikalamt in der Stadtpfarrkirche Beilngries am Dienstagabend, 2. April.
 
Der Kardinal erinnerte an die Worte des Heiligen Augustinus: „Wer liebt, bricht auf“. Demnach sei es entscheidend, „etwas Neues zu wagen, nicht in alten Gleisen stecken zu bleiben, nicht zurück zu blicken, sondern in Hoffnung zu leben“. Deshalb sei auch das Motiv des Exodus eine Art Leitmotiv der vierzigtägigen Fastenzeit. „Wir müssen immer wieder durchbrechen zur ursprünglichen Liebe. Dabei können wir vieles hinter uns lassen“, sagte Marx.
 
Der Aufbruch in etwas Neues sei auch Kennzeichen der Taufe, erklärte Kardinal Marx: „In der Taufe sind wir in einen neuen Raum, eine neue Lebensweise, eine neue Wirklichkeit hineingestellt.“ Ein Kriterium für diese neue Wirklichkeit sei, dass „dort Leben, Hoffnung, Vielfalt und Fülle des Lebens“ sind und „nicht Misstrauen, Angst, Furcht“. In dieser Wirklichkeit herrsche auch keine Hierarchie, „es gibt kein über- oder untereinander, sondern nur ein Miteinander“. So gelte, dass „auch Bischöfe von den Gläubigen lernen, und Gläubige voneinander“, alle gingen „miteinander, mit vielfältigen Begabungen und Charismen, keiner steht über dem anderen, keiner hat dem anderen etwas voraus“, stellte der Kardinal klar.
 
Marx predigte bei einem Pontifikalamt mit den bayerischen Bischöfen anlässlich der diesjährigen Frühjahrsvollversammlung der Freisinger Bischofskonferenz, die von 2. bis 3. April in Beilngries, Diözese Eichstätt, stattfindet. (ck)