Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unseres Angebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
OK
Mehr Infos

Vollversammlung der Freisinger Bischofskonferenz

Treffen der bayerischen Bischöfe in Augsburg
München, 12. März 2018. Die bayerischen Bischöfe treffen am Mittwoch und Donnerstag, 14. und 15. März, zur Frühjahrsvollversammlung der Freisinger Bischofskonferenz in Augsburg zusammen. Themen der Beratungen im Priesterseminar St. Hieronymus in Augsburg sind unter anderem Jugendarbeit, die katholische Hochschullandschaft in Bayern und der Umgang mit Populismus.
 
Zum Abschluss des Treffens informieren Kardinal Reinhard Marx als Vorsitzender der Freisinger Bischofskonferenz, der Bischof von Augsburg, Konrad Zdarsa, sowie der Leiter des Katholischen Büros Bayern, Prälat Lorenz Wolf, die Vertreter der Medien bei einer
 
Pressekonferenz
am Donnerstag, 15. März,
um 11.30 Uhr,
im Priesterseminar St. Hieronymus,
Stauffenbergstr. 8, Augsburg,
 
 
Zudem gibt es zuvor gegen 10.30 Uhr die Möglichkeit zu Bildaufnahmen von den laufenden Beratungen.
 
Am Mittwoch, 14. März, um 18 Uhr feiern die Bischöfe ein Pontifikalamt im Augsburger Dom. Hauptzelebrant ist Kardinal Marx. Am Donnerstag, 15. März, findet um 7.30 Uhr eine Eucharistiefeier in der Basilika St. Ulrich statt, Hauptzelebrant ist der Erzbischof von Bamberg, Ludwig Schick. Die Bevölkerung ist zu den Gottesdiensten im Augsburger Dom und in St. Ulrich herzlich eingeladen.
 
In der Freisinger Bischofskonferenz sind die sieben bayerischen Erzdiözesen und Diözesen Bamberg, München und Freising, Augsburg, Eichstätt, Passau, Regensburg, Würzburg sowie das Bistum Speyer vertreten. (kel)