Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unseres Angebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
OK
Mehr Infos

Vortragsreihe zum Thema Flucht im Kardinal-Döpfner-Haus

Kriege, Fluchtursachen und Herausforderungen durch Migration im Fokus
München, 13. Dezember 2016. Mit der Vortragsreihe „Die Welt aus den Fugen“ nimmt sich die Stiftung Bildungszentrum des Themas Flucht aus verschiedenen Perspektiven an.

Von dieser globalen Sicht ausgehend richtete sich der Blick am Donnerstag, 24. November, auf „Fluchtursachen made in Europe“. Stefan Rostock von der Umwelt- und Entwicklungsorganisation Germanwatch ist am Beispiel von Syrien und dem Senegal näher auf Arbeitsbedingungen, Krieg um Rohstoffe sowie Folgen des Klimawandels eingegangen, die direkt oder indirekt mit Europa zusammenhängen. 
   
Am Mittwoch, 14. Dezember, setzen sich Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft mit den Chancen und Herausforderungen der Migration für die Region auseinander. Beginn ist um 19 Uhr.
   
Zum Abschluss der Reihe stellt am Donnerstag, 9. Februar, der Autor und Regisseur Michael Richter ausgehend von seinem Buch „Neue Heimat Deutschland. Zuwanderung als Erfolgsgeschichte“ positive Beispiele für Integration vor. Zudem wird ein Geflüchteter von seinen Erfahrungen berichten. (uq)

   
Hinweise:
Der Eintritt kostet jeweils 4 Euro (ermäßigt 3 Euro). Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Die Vortragsreihe wird vom Sonderfonds Bildung und Flüchtlinge der Erzdiözese München und Freising unterstützt. Alle Informationen zum Engagement des Erzbistums für Flüchtlinge lassen sich unter www.erzbistum-muenchen.de/flucht-asyl nachlesen.