Kommt, sag es allen weiter!

Newsletter zu Ostern in der Pfarreiengemeinschaft Allach-Untermenzing

Wir wollen mit diesem Newsletter informieren, inspirieren, sowie unser Pfarreien Netzwerk pflegen und erweitern.

Inhaltsverzeichnis

  1. Österliche Wünsche
  2. Osterfeier-Ideen für Kinder und Familien
  3. Wie geht es weiter mit Gottesdienste und Veranstaltungen ...?
  4. Renovierungen in St. Martin abgeschlossen
  5. Sperrung in St. Peter und Paul und Friedhof Allach
  6. Spenden für die Arbeit der Missionsdominikanerinnen
  7. Impuls zu Ostern – aus dem Vaterunser Projekt
  8. Corona Nachbarschaftshilfe Allach-Menzing
  9. Gebet in der Zeit der Corona-Pandemie

Österliche Wünsche

Das Seelsorgerteam und die Pfarrgemeinderäte wünschen alle eine gesegnete Karwoche und fröhliche Ostertage! Dieses Jahr sind die Fastenzeit und Ostern ganz von der Coronakrise geprägt; das Osterfest wird anders sein, stiller ausfallen. Lass uns trotz der Coronakrise dieser Hochfest der Hoffnung und Zuversicht gebührend feiern – ob allein oder in der Familie, spürbar in geistige Verbundenheit miteinander!
Geistliche Impulse und Anregungen finden Sie auf die Webseite.
www.pv-allach-untermenzing.de

Osterfeier-Ideen für Kinder und Familien

Wie geht es weiter mit Gottesdienste und Veranstaltungen ...?

... wissen wir leider nicht. Bis jetzt ist nur sicher, dass die Quarantänemaßnahmen bis 20. April fortgeführt werden. Dann will die Regierung über eventuelle Lockerungen entscheiden. Ob wir dann am
3. /10. /21. Mai wie geplant Erstkommunion feiern können und wie es
mit Pfingsten, Fronleichnam und der Firmung weitergeht, das werden
wir sehen. Auf unserer Internetseite, durch Aushänge und durch den Newsletter werden wir Sie auf dem Laufenden halten.

Änderungen und Meldungen, auch der Status der Gottesdienste, werden auf unserer Webseite stetig aktualisiert. Für die Zeit in der Gottesdienste entfallen, kann man ein Wort zum Sonntag von Pfarrer Joseph lesen. Lassen Sie sich von anderen Angeboten überraschen – wir laden Sie ein, einen Blick darauf zu werfen um sich dort zu informieren bzw. um Anregungen für geistige Nahrung zu holen! www.pv-allach-untermenzing.de

Renovierungen in St. Martin abgeschlossen

In Untermenzing geht die Kirchenrenovierung dem Ende zu. Die Gerüste sind entfernt und der Kirchenraum strahlt wieder leuchtend schön. Jetzt fällt erst so richtig auf, wie schwarz und verschmutzt die Wände in den letzten Jahrzehnten geworden sind. Für die Renovierung wurden sie nur mit einem Schwamm gereinigt und dann dünn lasiert. So konnte der Eingriff in die Substanz sehr gering gehalten werden.
Dank vieler Spender konnten wir auch die Figuren professionell reinigen und teilweise restaurieren lassen. Der Holzwurm hatte manchen unserer Figuren so stark zugesetzt, dass sie wohl bald von alleine von der Wand gefallen wären. Ein herzlicher Dank unseren Spendern!

Sperrung in St. Peter und Paul und Friedhof Allach

Peter und Paul Kirche AllachVor ca. einem halben Jahr wurde an den Altären unserer Kirche St. Peter und Paul ein Schädlingsbefall festgestellt. Wir haben daraufhin eine renommierte bayerische Spezialfirma mit der Schädlingsbekämpfung beauftragt.
Diese Arbeiten werden vom 20.04. - 24.04.2020 durchgeführt.
Während dieser Zeit sind die Kirche und der Friedhof rund um die
Kirche gesperrt. Ab dem 25.04.2020 sind sowohl Kirche als auch Friedhof wieder uneingeschränkt zugängig. Wir danken für Ihr Verständnis!

Spenden für die Arbeit der Missionsdominikanerinnen

Weltkarte mit Zimbbwe und Allach Wir sammeln weiter für das Kinderhaus – ein Waisenhaus – in Simbabwe, Afrika.
Die Verbindung zu den dominikanischen Schwestern besteht seit über 40 Jahren. Lesen Sie mehr. Unsere Spenden kommen zu 100% bei den Schwestern an. Spenden können im Pfarrbüro abgegeben oder überwiesen werden. Siehe Infos zu Bankverbindung und Spendenquittungen.
Herzlichen Dank für Ihr Mitmachen! Ob klein oder groß – jede Spende hilft.

Impuls zu Ostern – aus dem Vaterunser Projekt

vater unserDenn Dein ist das Reich und die Kraft und die Herrlichkeit in Ewigkeit. Amen
... Sein grosser Name sei gepriesen in Ewigkeit und Ewigkeit der Ewigkeiten! ... gelobt sei er, hoch über jedem Lob und Gesang, Verherrlichung und Trostverheissung, die je in der Welt gesprochen wurde. (aus dem jüdischen Kaddisch) 
           
Der Lobpreis trifft Österliche Freude.
Aus Liebe zu uns hat der Vater den Sohn in die Welt gesandt.
Aus Liebe hat uns Gott durch Jesu Auferstehung einen neuen Geist des Friedens und der Hoffnung eröffnet.
Der Vater, der Sohn und der Heilige Geist.
Das Reich, die Kraft, die Herrlichkeit.
HALLELUJAH

Corona Nachbarschaftshilfe Allach-Menzing

Anlässlich der aktuellen Situation durch das Coronavirus, ist die ökumenische Nachbarschaftshilfe Allach-Menzing ins Leben rufen worden. Wir wollen die gegenseitige Unterstützung in der Nachbarschaft stärken und Menschen mit einem erhöhten Risiko helfen, gesund zu bleiben.
 
Bitte rufen Sie uns über die eigens für die Nachbarschaftshilfe Allach-Menzing organisierte Service-Hotline an – sowohl als Angehöriger einer Risikogruppe als auch als Freiwilliger.  Service Hotline: 0157 33787308  mehr

Gebet in der Zeit der Corona-Pandemie

Jesus, unser Gott und Heiland,
in einer Zeit der Belastung und der Unsicherheit für die ganze Welt kommen wir zu Dir und bitten Dich:
  • für die Menschen, die mit dem Corona-Virus infiziert wurden und erkrankt sind;
  • für diejenigen, die verunsichert sind und Angst haben;
  • für alle, die im Gesundheitswesen tätig sind und sich mit großem Einsatz um die Kranken kümmern;
  • für die politisch Verantwortlichen in unserem Land und weltweit, die Tag um Tag schwierige Entscheidungen für das Gemeinwohl treffen müssen;
  • für diejenigen, die Verantwortung für Handel und Wirtschaft tragen;
  • für diejenigen, die um ihre berufliche und wirtschaftliche Existenz bangen;
  • für die Menschen, die Angst haben, nun vergessen zu werden;
  • für uns alle, die wir mit einer solchen Situation noch nie konfrontiert waren;
  • für die Menschen, die am Virus verstorben sind, und für diejenigen, die im Dienst an den Kranken ihr Leben gelassen haben.
Herr, steh uns bei mit Deiner Macht, hilf uns, dass Verstand und Herz sich nicht voneinander trennen. Stärke unter uns den Geist des gegenseitigen Respekts, der Solidarität und der Sorge füreinander. Hilf, dass wir uns innerlich nicht voneinander entfernen. Stärke in allen die Fantasie, um Wege zu finden, wie wir miteinander in Kontakt bleiben.

Wenn auch unsere Möglichkeiten eingeschränkt sind, um uns in der konkreten Begegnung als betende Gemeinschaft zu erfahren, so stärke in uns die Gewissheit, dass wir im Gebet durch Dich miteinander verbunden sind.
Wir stehen in der Fastenzeit. In diesem Jahr werden uns Verzichte auferlegt, die wir uns nicht freiwillig vorgenommen haben und die unsere Lebensgewohnheiten schmerzlich unterbrechen.

Gott, unser Herr, wir bitten Dich:
Gib, dass auch diese Fastenzeit uns die Gnade schenkt, unseren Glauben zu vertiefen und unser christliches Zeugnis zu erneuern, indem wir die Widrigkeiten und Herausforderungen, die uns begegnen, annehmen und uns mit allen Menschen verstehen als Kinder unseres gemeinsamen Vaters im Himmel.

Sei gepriesen in Ewigkeit. Amen. 

Bischof Dr. Stephan Ackermann, Bischof von Trier

STREICHUNG AUS DEM INFO-MAIL-VERTEILER

Wenn Sie diese Newsletter nicht mehr erhalten möchten, tragen Sie sich hier aus.

Impressum

Herausgeber:

Pfarreiengemeinschaft Allach-Untermenzing, München
Pfarrei Maria Himmelfahrt, Höcherstr. 14, 80999 München
Pfarrei St. Martin, Pfarrer-Grimm-Str. 2a, 80999 München

Redaktion

Dr. Elizabeth Schroeder-Reiter (Koordination), Ilona Böhm, Hannes Bräutigam, Maximilian Rister