Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unseres Angebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
OK
Mehr Infos

Studentenwohnheim im Kirchlichen Zentrum

Aktueller Stand

06.08.2018

Für das Wintersemester 2018/2019 sind alle Zimmer belegt.

Bewerbungsschluss für das Sommersemester 2019 ist der 15. Januar 2018.

Zimmervergabe erfolgt bevorzugt an Studenten*innen der Katholischen Stiftungshochschule München.
Die Mindestmietzeit beträgt zwei Semester.

Zimmer

Johann-Michael-Sailer-Haus
(Preysingstr. 93a)
  • für Studentinnen und Studenten
  • 26 Zimmer, ca. 13 m² - 26 m², ca. 225 Euro – 345 Euro
  • Teilinklusiv-Miete (Wasser und Strom muss extra bezahlt werden)
  • Ausstattung: möbliertes Zimmer mit Bad, kostenfreier Internetzugang, 2 Gemeinschaftsküchen, Aufenthaltsraum, Fernsehraum, Neubau/Erstbezug 2005, Aufzug, Blick über die Dächer Münchens
Mensa-Bau
(Preysingstr. 89a)
  • für Studentinnen
  • 8 Zimmer, ca. 10 m², 144 Euro
  • Warmmiete
  • Ausstattung: möbliertes Zimmer mit Waschbecken, Gemeinschaftsküche, Gemeinschaftsbäder, kostenfreier Internetzugang

Wissenswertes:


  • Die Mindestmietzeit beträgt zwei Semester. Der Mietvertrag wird jeweils für ein komplettes Semester ausgestellt (Wintersemester: 01. September bis 28. bzw. 29. Februar - Sommersemester: 01. März bis 31. August). Sechs Wochen vor dem vereinbarten Mietvertragsende kann die Verlängerung für das nächste Semester beantragt werden. Die maximale Mietzeit beträgt 7 Semester.
  • Ab 23:00 Uhr sind keine Besuche mehr erlaubt.
  • Übernachtung von Gästen in den Wohnheimzimmern ist nicht erlaubt. Für Übernachtungsgäste der Bewohner*innen stehen separate Gästezimmer (gegen geringe Miete) zur Verfügung.
  • Für alle Studierenden steht ein Waschraum zur Verfügung (mehrere Waschmaschinen, Trockner, großer Trockenraum).
  • 2 Musikräume (inkl. Flügel, Klavier) können als Übungsraum genutzt werden (geringe Nutzungspauschale).
  • Das Angebot der Kath. Hochschulgemeinde (KHG) an der KSH, Preysingstraße 89a steht Ihnen offen: Es werden verschiedenste Veranstaltungen angeboten, von Partys über Exkursionen, Diskussionsabende bis hin zu Gottesdiensten und Meditationen. Die Referentin der KHG und der Hochschulseelsorger sind Ansprechpartner bei Fragen und Problemen rund um’s Studium und auch bei privaten Themen, für die Sie eine/n Gesprächspartner/in suchen.
    Nähere Informationen zum Angebot der KHG erhalten Sie beim Einzug, bei der Wohnheimversammlung sowie auf der KHG-Internetseite

Bewerbung

notwendig
  • aktuelle Immatrikulationsbescheinigung
  • Referenzüber kirchliches, religiöeses, soziales und/oder politisches Engagement
  • persönliches Bewerbungsschreiben (inkl. E-Mail-Adresse, Telefon bzw. Mobilnummer)
  • Lebenslauf und Passbild
vorteilhaft
  • Studium an der Katholischen Stiftungshochschule München
  • kirchliches Engagement
  • Heimatwohnort außerhalb des S-Bahn-Bereichs
Anschrift
  • Verwaltung des Kirchlichen Zentrums
    Preysingstr. 93a
    81667 München
Ablauf bei Zusage
  • telefonische Nachricht und Rücksprache (Zimmer, m², Preis, Lage etc.)
  • Bestätigung per E-Mail
  • Bis zu einem bestimmten Stichtag haben Sie Zeit, persönlich bei der Verwaltung vorbeizukommen um Ihren Mietvertrag zu unterzeichnen. Vorraussetzung: Ausfüllen eines Lastschrifteinzugs für die Miete sowie mindestens fünf Werktage im Voraus geleistete Überweisung von: Kaution (2 Monatsmieten), 20 Euro Bearbeitungsgebühr, 20 Euro Kaution für den Zugangschip
  • Schlüsselübergabe und Erstellung des Übergabeprotokolls erfolgt in der Regel direkt im Anschluss an die Unterzeichnung des Mietvertrages
Ablauf bei Absage
  • Mitteilung per E-Mail-Adresse
  • Rücksendung der Bewerbungsunterlagen (falls ausreichend Rückporto beigelegt wurde)
  • Die Bewerbungsunterlagen können auch persönlich abgeholt werden.
  • Es gibt keine Wartelisten.
  • Ein Jahr nach Eingang werden nicht abgeholte Bewerbung entsorgt.
Falls Sie weitere Fragen haben, wenden Sie sich bitte an die
Verwaltung des Kirchlichen Zentrums:

wohnheim(at)kirchliches-zentrum.de

Profil der Katholischen Studentenwohnheime

Derzeit bietet die Katholische Kirche der Erzdiözese München und Freising in ihren in unterschiedlicher Trägerschaft befindlichen Studentenwohnheimen ca. 1800 Plätze an. Dabei geht es nicht nur um die Bereitstellung günstigen Wohnraums, sondern vielmehr um das Erleben von Gemeinschaft und Zusammenleben in christlichem Geist, Begleitung und Angebote, sowie Mitbestimmung und Mitverantwortung der Bewohner/-innen. Das Zusammenleben in dieser Lebensphase bietet eine persönliche Entwicklungschance. Studenten/–innen werden in dieser Zeit positive Erfahrungen für ihr Leben ermöglicht und damit auch positive Erfahrungen mit Kirche, die zum Fragen und Nachdenken anregen können. Für eine besondere Qualität Katholischer Studentenheime sorgt der/die Heimleiter/-in bzw. der/die Vewalter/-in als zentrale Ansprechperson. Heimleitung und Studierende sind im Rahmen der Mitverantwortung und Mitbestimmung für die inhaltlichen Angebote, das Zusammenleben und die Atmosphäre im Heim verantwortlich. Die Katholischen Studentenwohnheime werden von unterschiedlichen Trägern verantwortet: Erzdiözese München und Freising, eigenständige kirchliche Stiftungen, Ordensgemeinschaften, kirchliche Werke (Missio) und private Vereine. (Entnommen aus: www.katholische-studentenwohnheime-muenchen.de)

Informationen (u.a. Pastorales Leitbild) über die Studentenwohnheime der Erzdiözese München und Freising sind auf der folgenden Internetseite veröffentlicht: www.erzbistum-muenchen.de/Studentenwohnheime.

Das Studentenwohnheim im Kirchlichen Zentrum ist zudem Mitglied beim Bundesverband Katholischer Studentenwohnheime e.V.: www.katholische-studentenwohnheime-muenchen.de.