Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unseres Angebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
OK
Mehr Infos
Brücke

Konfessionsverbindend unterwegs
Ein Tag für evangelisch-katholische Paare

In Zusammenarbeit mit dem evangelischen Kirchenkreis München und Oberbayern.

Weil jede Ehe und Familie nach kirchlicher Überzeugung eine „Kirche im Kleinen“ darstellt, kann man die konfessionsverschiedene Ehe mit Papst Benedikt XVI. als ein „praktisches Laboratorium der Einheit“ der christlichen Kirchen verstehen und in diesem Sinne als wahrhaft konfessionsverbindend bezeichnen.

Durch Impulse der KursleiterInnen - Theologen und Religionspädagogen aus beiden Konfessionen - und in Gesprächen mit Ihrem Partner und anderen Paaren werden u. a. folgende Themen bearbeitet:

Erwartungen an Partnerschaft und Ehe
Miteinander Beziehung gestalten
Eheverständnisse beider Kirchen
Kirchenrechtliche Regelungen
Gestaltung der Trauung in beiden Konfessionen
Anmeldung bitte bis spätestens 14 Tage vor der Veranstaltung online.

Kurstermine 2019

Januar
26.01.   Unterföhring, Evangelische Rafaelkirche

Februar
09.02.   München-Mitte, Erzbischöfliches Ordinariat

März
02.03.   München-Fürstenried, Exerzitienhaus Schloss Fürstenried
30.03.   München-Moosach, Gemeindehaus der Magdalenenkirche

April
06.04.   München-Fürstenried, Exerzitienhaus Schloss Fürstenried

Mai
11.05.   Freising, Pallotti-Haus
25.05.   München-Olympiadorf, Pfarrheim Frieden Christi

Juni
29.06.   München-Schwanthalerhöhe, Gemeindehaus der Auferstehungskirche

Juli
06.07.   Ismaning, Evangelische Gabrielkirche
20.07.   Markt Schwaben, Evang. Gemeindehaus der Phillipuskirche

September
28.09.   München-Oberföhring, Pfarrheim St. Lorenz

November
09.11.   Wasserburg, Evang.-Luth. Kirchengemeinde

----------------------------------------------------------------------------------------------
Das Kursprogramm für das Jahr 2020 erscheint voraussichtlich im November 2019
Diese Seminare beginnen um 9.00 Uhr und enden gegen 17.00 Uhr.

Das Mittagessen wird gemeinsam eingenommen - meist in einem nahegelegenen Gasthaus bzw. im entsprechenden Tagungshaus. Kosten entstehen nur für das Mittagessen.

An vielen Veranstaltungsorten besteht in den Kaffeepausen Selbstversorgung.

Bitte bringen Sie eine Schreibunterlage (z. B. Klemmbrett) zum Kurs mit. Alle weiteren Materialien werden vor Ort zur Verfügung gestellt.