Pfarrei St. Albertus Magnus

im Pfarrverband Vier Brunnen - Ottobrunn

Veranstaltungen zur Erwachsenenbildung

Glaube braucht Wissen!  -  Wer nichts weiß, muss alles glauben [MBW]
In diesem Sinne möchte die Pfarrei St. Albertus Magnus den Angehörigen des Pfarrverbands (und allen weiteren Interessierten im Nahbereich Ottobrunns) mit namhaften Referenten Vorträge und Diskussionen zu Glaubensfragen, zur Kirchengeschichte und zu den aktuell die heutige Kirche und das Christentum bedrängenden Fragen anbieten.
Diese bereits gut 30-jährige Tradition wurde leider durch die Corona-Pandemie unterbrochen. Der zuletzt im März 2020 geplante Vortrag von Prof. Dr. Peter Neuner  zu Fragen der (Noch)Aktualität des damals 150-jährigen 1. Vatikanischen Konzils mit dem Unfehlbarkeitsdogma konnte nicht mehr stattfinden, Prof. Neuner ist nun aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr in der Lage, dies nachzuholen. Auch Kontakte zu neuen Referenten gestalten wegen der Unsicherheit des Verlaufs der Pandemie noch schwierig. Aber Albertus Magnus ist bemüht, die Reihe baldmöglichst wieder anlaufen zu lassen. Zum Einstieg bieten wir zwei Berichte früherer Gemeindemitglieder an, zum einen über ein Armenviertel unserer Welt, zum andern über den Sachstand im Synodalen Weg.
Informationsstelle
Sie sind zu folgender Veranstaltung eingeladen:
Logo für Erwachsenenbildung Ottobrunn

22. September 2022
Der Synodale Weg

Wo stehen wir heute ?

Vortrag und Diskussion
Referentin: Sr. Maria Stadler MC
Sr. Maria Stadler MC, Jahrgang 1967, ist Ausbildungsleiterin der Missionarinnen Christi in der Region Deutschland/Österreich. Als Delegierte der Deutschen Ordensobernkonferenz (DOK) beim Synodalen Weg ist sie Mitglied des Forums I „Macht und Gewaltenteilung in der Kirche – Gemeinsame Teilnahme und Teilhabe am Sendungsauftrag".

20:00 Uhr, im Pfarrsaal von St. Albertus Magnus, Albert-Schweitzer-Str. 2

Rückblick 2022
Logo für Erwachsenenbildung Ottobrunn

21. Juli 2022
Unbekanntes Nordost-Indien

Bewegende Erlebnisse und Begegnungen

Vortrag

Gerhard Albert
Ehemaliges Gemeindemitglied in St. Albertus Magnus;
aktiv engagiert in Hilfsprojekten in Nordost-Indien und Vorsitzender des Vereins „Khublei-Hilfe für Nordost-Indien“, den er selbst initiiert und mitbegründet hat.

20:00 Uhr, im Pfarrsaal von St. Albertus Magnus, Albert-Schweitzer-Str. 2