Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unseres Angebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
OK
Mehr Infos

Erwachsenenbildung - Talk am Turm

Pfarrei Christus Erlöser
München - Neuperlach
Büro St. Stephan / St. Jakobus
Lüdersstr.12, 81737 München
TAT_Flyer_Front_allgem_Homepage-blau

AJW bei den Spielen 1984 in Los Angeles
Foto: privat

TALK AM TURM
mit dem ehem. Leistungssportler Alwin Wagner

Olympische Sommerspiele 2020: Das Sportfest schlechthin findet diesmal in Tokio statt. Aber wo die besten Sportler um Medaillen kämpfen, geht es leider nicht immer fair zu. Der Jahrzehnte lang aktive Diskuswerfer Alwin Wagner, vielfacher deutscher Meister, Olympia-Sechster in Los Angeles, Senioren-Weltmeister und überdies ungeschlagener Weltrekordhalter im Schleuderball, kennt die Dopingpraxis aus eigener Erfahrung. Schon Anfang der 80er Jahre hat er auf das Doping-Problem aufmerksam gemacht. Aber die Funktionäre wollten darüber nichts hören und vor allem nichts dazu sagen. Trotzdem blieb er der Leichtathletik als Trainer, Funktionär und Schiedsrichter eng verbunden und ist es bis heute ...
Der bekennende Katholik und Vater von vier Kindern wollte ursprünglich Priester werden, hat sich aber dann parallel zu seiner sportlichen Laufbahn für den Polizeidienst entschieden.

Licht in der Dunkelheit
Glaubenszeug/innen in der NS-Zeit – Münchner Vorbilder für heute

*** Vorankündigung***

Vortrag von Prälat Prof. Dr. Helmut Moll, Köln
am 17. September 2020, 19.30 Uhr in St. Philipp Neri
Die Zeit des Nationalsozialismus gilt zu Recht als eine der dunkelsten Epochen der Neuzeit, der deutschen Geschichte allemal. Aber es gab – auch das gehört zur Kultur des Erinnerns – auch einige Lichtgestalten, standhafte Christen, die dem verbrecherischen Regime die Stirn geboten haben und dafür vielfach Folter und Tod in Kauf genommen haben.
Angeregt von Papst Johannes Paul II. hat die Deutsche Bischofskonferenz Prälat Moll mit der Herausgabe eines „Deutschen Martyrologiums des 20. Jahrhunderts“ (Paderborn 20197) beauftragt, ein Lebenswerk gegen das Vergessen, dem sich der Referent bis heute verpflichtet weiß. Am 17. Sept. wird er Männer und Frauen, Priester und Laien aus München würdigen, die aus ihrem christlichen Glauben heraus Widerstand geleistet haben und für uns Vorbild sein können, heute wieder mehr denn je.

Middelhoff_Ausschnitt

TALK AM TURM
mit dem Ex-Manager Dr. Thomas Middelhoff

*** Vorankündigung***
Termin steht noch nicht fest

Saal St. Maximilian Kolbe, München-Neuperlach
Der Eintritt ist frei

Thomas Middelhoff war einer der einflussreichsten Manager Deutschlands. Nach der Pleite von Arcandor (ehemals Karstadt-Quelle) wurde er 2014 zu einer dreijährigen Haftstrafe verurteilt. Er erlebte den Verlust seines Vermögens, die Scheidung nach 45 Ehejahren und eine schwere Krankheit. Heute begegnet uns ein Mensch, der diesen Absturz keineswegs schönredet, der ihn aber dann doch auch als Chance genutzt hat, als Chance zur Umkehr und zu einer ganz anderen Definition von Glück, das mit Karriere und materiellem Reichtum nichts mehr zu tun hat.


Moderation: Leopold Haerst (Theologe) und Carola Renzikowski (freie Journalistin).

Das Gespräch mit dem prominenten Gast führen:


Carola Renzikowski, freie Journalistin
und Leopold Haerst, Theologe.