Pfarrei Am Tachinger See - Mariä Himmelfahrt

Am Tachinger See, Kirchberg 2, 83373 Taching a. See, Tel. 08681/331, E-Mail: Maria-Burg@ebmuc.de

Spirituelle Angebote


Eindruck der hölzernen heiligen Familie
Das Jesuskind in der Krippe im Wald besuchen
 
Die Familie Staudinger in Guggenberg stellt jedes Jahr an einem eigens dafür hergerichteten Platz im nahegelegenen Wald ihre selbstgemachte, lebensgroße Krippe auf. Die aus Holz gemachten Figuren sind sehr beeindruckend und werden von Jahr zu Jahr mehr. Neu hinzugekommen ist heuer auch ein Weg mit meditativen Texten. Der mit Kerzen beleuchtete Ort ist etwas ganz Besonderes.

Die für Mittwoch, den 30. Dezember 2020, 14.00 Uhr geplante Andacht bei der Krippe muss aufgrund der aktuellen Situation leider abgesagt werden.
 
Vielen Dank und viele Grüße
Christa Wichtlhuber

Teelichter
Die Seele baumeln lassen auch in Corona-Zeiten
Taize-Gebet in Taching

Es ist nicht leicht unter den Hygieneauflagen Angebote zum Durchatmen zu machen. Die große Kirche in Taching am See macht dies aber möglich, es ist ausreichend Platz, um Abstand zu halten. So freut sich Chorleiterin des Belcanto-Chores Barbara Danninger zum Taize-Gebet am 21.01. um 19.00 in der Neuen Kirche (Kirchfeldstr. 1) einladen zu können. Die Einladung ergeht an alle, die zur Ruhe kommen und ihre Gedanken vor Gott bringen wollen, egal welcher aus welcher Pfarrei sie kommen oder welcher Konfession sie angehören.
 
Die Kirche wird mit einem Meer von Kerzen erleuchtet sein, die meditativen Gesänge aus Taize unterstützen die ruhige Atmosphäre. Der Belcanto-Chor kann die Anwesenden mit den meditativen, sich wiederholenden Liedern auf ihre Reise ins Innere einladen. Es kann mitgesummt werden. Mitsingen ist leider nur mit Maske möglich. Ein Text aus der Bibel und Gebete geben Impulse zum Nachdenken und Mitbeten.

Hausgottesdienst im Pfarrsaal

Am Dienstag den 19. Januar 2021 um 19.00 Uhr wird im Pfarrsaal Taching ein Gottesdienst im kleinen Kreis angeboten. Eingeladen ist jede und jeder, der eine Zeit zum Innehalten sucht und gerne miteinander beten mag. Es bedarf keiner Vorkenntnisse oder Vorerfahrungen und auch wer selten oder nie eine Eucharistiefeier besucht, ist willkommen.
Wo zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind, da bin ich mitten unter ihnen, ruft uns Jesus zu. Im kleinen Kreis kann man oft besonders intensiv Gottes Nähe spüren. Und im kleinen Kreis ist oft in besonderer Weise Gemeinschaft und Zusammenhalt spürbar.  Gemeindereferentin Monika Kraus wird zusammen mit Wortgottesdienstleiterin Astrid Fenninger den Wortgottesdienst gestalten.
Zum Schutz aller wird auf Abstands- und Hygieneregeln geachtet. Deshalb ist auch eine Anmeldung im Pfarrbüro unter 08681/331 oder maria-burg@ebmuc.de notwendig.

Plakat_Innehalten
Angebote zum Innehalten

Den Alltag unterbrechen und zur Ruhe kommen lassen zu verschiedenen Anlässen und Lebenssituationen.

Den aktuellen Flyer "Innehalten" mit Terminen im Herbst und Winter 2020/2021 finden Sie hier:

Kirche St. Coloman von außen
Angebote für die Seele in St. Coloman

Die Kirche St. Coloman mit wunderbarem Blick über die Seen lädt zum Verweilen ein. Leider kann die Kirche wegen seiner Lage nicht dauernd geöffnet werden. Im Vorraum ist aber ein Fürbittbuch für Ihre Eindrücke und Anliegen ausgelegt. Außerdem gibt es die Möglichkeit, eine Kerze anzuzünden und sich einen Impuls für den Tag mitzunehmen.

In St. Coloman mit seiner besonderen Atmosphäre finden auch regelmäßig Veranstaltungen statt, die die Seele baumeln lassen.

Dieses Jahr wurden wegen der Corona-Pandemie noch keine Planungen gemacht. Sobald es wieder möglich ist, werden wir dies aber nachholen.

Taizé-Gebet

Besinnliche Andacht bei Kerzenschein mit Liedern aus Taizé
Es finden von Zeit zu Zeit in unserer Pfarrei Taizé-Gebete statt. Viele Kerzen werden den Altarraum und die Bänke in gedämpftes Licht tauchen. Die besinnliche Andacht wird mit meditativen Liedern aus Taizé gestaltet. Der Belcanto-Chor unterstützt mit seinen Stimmen. Gemeinsames Singen, Stille, Hören einer Bibelstelle und Zeit für Gebet helfen, einmal zur Ruhe zu kommen und offen für Gott zu werden.

Kurze, einfache Lieder, die immer wieder wiederholt werden, schaffen eine meditative Atmosphäre, in die man sich hineinfallen lassen kann. Die verschiedenen Sprachen der Lieder verbinden mit den Christen aller Konfessionen auf der ganzen Welt.

Das nächste Taizé-Gebet findet am Donnerstag, den 21. Januar um 19 Uhr in der neuen Tachinger Kirche statt.

Bibel
Bibel-Runde

Zur Bibel-Runde sind alle eingeladen, die neugierig auf die Bibel sind, egal ob regelmäßige Gottesdienstbesucher oder Menschen, die nur selten in die Kirche kommen. „Die Bibel ist das wichtigste Buch für den christlichen Glauben und doch sind ihre Texte manchmal schwer zu verstehen“, so Gemeindereferentin Monika Kraus.

Das Ziel der Abende ist, dass ein Bibeltext für den Einzelnen lebendig und besser verständlich werden kann und mit dem eigenen Leben verknüpft wird. Es kann sich jeder einbringen, muss aber nicht. Es sind keine Vorkenntnisse nötig. Der Eintritt ist frei. Die Bibelrunde findet ca. alle zwei Monate statt. Information bei Gemeindereferentin Monika Kraus.