Pfarrverband Haar

St. Konrad, St. Bonifatius, St. Martin

Rückblick

Gottesdienst für Kindergartenkinder

Gottesdienst für Kindergartenkinder

„Was macht denn der Mann da auf dem Esel?“ – Das wurde ich heute von einem kleinen Jungen während des Gottesdienstes für unsere Kindergartenkinder gefragt.
„Der Mann auf dem Esel heißt Jesus. Er ritt auf dem Esel nach Jerusalem. Viele Menschen kamen zu Jesus hingerannt. Sie freuten sich, weil Jesus zu ihnen kommt. Einige von ihnen legten ihre Kleider auf die Straße, andere rissen Zweige von den Bäumen und legten sie auf die Straße. Die Menschen riefen: Hosanna. Hosanna. Hoch soll er leben. Jesus, unser König soll hoch leben.“ – Der kleine Junge war zufrieden mit meiner Antwort, auch wenn er Jesus auf dem Esel noch immer ein bisschen skeptisch ansah.

Nachrichten aus Togo

Die Schautafel zu den Togo-Projekten in der Kirche St. Bonifatius ist neu gestaltet. Neben Fotos und Briefen aus dem Schul- und Waisenkinder-Projekt ist auch der Artikel zu lesen, der im missio-magazin 2/2021 abgedruckt war. Er schildert die derzeitige Situation in Togo. Dabei wurde auch Pater Noel und das Schulprojekt besucht. Auch die Pfarrei St. Bonifatius wird erwähnt. Interessant in diesem Artikel ist dabei auch der Rückblick in die koloniale Verflochtenheit von Deutschland und Togo.

Jahreskrippe St. Bonifatius Ostern 2021

Jahreskrippe in St. Bonifatius neu bestückt

Die Jahreskrippe in der Kirche St. Bonifatius zeigt eine Fastenkrippe aus Papier. Die Motive sind die Grablegung und die Auferstehung Jesu Christi. Mit den Figuren hatten im letzten Jahr die Erstkommunion-Kinder einen Ostergarten gestaltet.

Thematischer Gottesdienst zum MISEREOR-Hungertuch am 14.03.2021 in St. Bonifatius

Thematischer Gottesdienst zum MISEREOR-Hungertuch

"Was ist Freiheit für mich?" Diese Frage stellten sich Jugendliche, die zusammen mit Pastoralreferentin Uschi Wieser einen thematischen Gottesdienst zum MISEREOR-Hungertuch gestaltet haben.
Auf Gemeindegesang musste verzichtet werden. Um so mehr begeisterte die mitreißende Musik der Papa-Band.

Brezenaktion in der Pfarrei St. Bonifatius 2011

Brezen-Aktion statt Fastenessen

Das Fastenessen ist ein fester Programmpunkt in der Fastenzeit in der Pfarrei St. Bonifatius. Aufgrund der Corona-Maßnahmen konnte es dieses Jahr nicht wie üblich stattfinden. Um dennoch auch in diesen Zeiten Solidarität mit notleidenden Menschen zeigen zu können, wurden nach dem Gottesdienst Brezen, natürlich einzeln verpackt, gegen Spende abgegeben. Zusammen mit dem Verkauf der Solidaritätstaschen kamen so 515 Euro zusammen, die den Waisenkindern und dem Schulprojekt in Togo zu Gute kommen.

Erstkommunionvorbereitung 2021

Spiri-Box von A nach O

Am Aschermittwoch begann für die 70 Kommunionkinder im Pfarrverband Haar nicht nur die Vorbereitung auf Ostern, sondern auch die Vorbereitung auf die Erstkommunion.

Kirche St. Bonifatius

MISEREOR-Hungertuch

Zu Beginn der Fastenzeit wurde in St. Bonifatius das neue MISEREOR-Hungetuch aufgehängt. Es stammt von der chilenischen Künstlerin Lilian Moreno Sánchez. Basis des Bildes ist ein Röntgenbild, das den gebrochenen Fuß eines Menschen zeigt, der in Santiago de Chile bei Demonstrationen gegen soziale Ungleichheit durch die Staatsgewalt verletzt worden ist.
Am Sonntag, 14.03.2020, 10.00 Uhr, gibt es dazu einen thematischen Gottesdienst.
Weitere Infos zum Hungertuch unter www.misereor.de/mitmachen/fastenaktion/hungertuch

Zur Faschingspredigt von Pfr. Fried

Predigt in Reimform von Pfr. Fried

Am Faschingssonntag überraschte Pfr. Fried die Gottesdienstbesucher wieder einmal mit einer Predigt in Reimform:

"Soll ich`s denn heuer wirklich wagen,
die Predigt jetzt im Vers zu sagen;
angesichts so bitter-ernster Zeiten,
nicht nur Corona-Viren uns bereiten?
 
Club und Pfarrheim – alles ist geschlossen,
Pfarrleben verstummt, wir sind verdrossen!
Doch wenn so manche Dinge schon verboten,
dann ist gereimte Predigt doch geboten!"

zum gesamten Text

Sternsinger 2021

Sternsinger 2021

Die Sternsinger konnten dieses Jahr wegen der Corona-Pandemie nicht von Haus zu Haus ziehen. Stellvertretend für die vielen Sternsinger, die sonst in Haar unterwegs sind, kamen drei Könige zum Gottesdienst in St. Konrad am 06.01.2021.

Christmette_2020 St. Konrad

Christmette Innen und Außen

Christmette und Corona: wie soll man Abstandsregeln, Ausgangssperre und alle übrigen Maßnahmen befolgen und trotzdem eine würdige Christmette feiern, wird sich so mancher gedacht haben. Die Innen- und Außen-Christmette in St. Konrad hat sicher jeden Zweifel beseitigt. Um 18.00 Uhr wurde an Heilig Abend die Christmette gefeiert. Der Altar stand unter den Arkaden des Eingangs, Stehplätze im Freien und für alle, die nicht so gut zu Fuß sind, wurde der Gottesdienst ins Kircheninnere übertragen. Besonders imposant war die Beleuchtung der Kirche.

Erstkommunionvorbereitung

Erster Gottesdienst für Kommunionkinder

Vergangenen Sonntag durften wir (Pastoralreferent Josef Dimpfl und Pastoralassistentin Maria Lüdicke) mit 30 Erstkommunionkindern und ihren Familien einen ersten gemeinsamen Gottesdienst feiern. Dabei stand vor allem der Wortgottesdienst im Mittelpunkt. Jede Familie bekam eine ganz besondere Schriftrolle, die das WORT GOTTES enthielt. Durch ein gemeinsames Bibelteilen der Eltern mit ihren Kindern kamen sie ins Gespräch über den Lesungstext (Jes 61,1-2a. 10-11) und durften den wichtigsten und für sie schönsten Satz auf einen Stern schreiben. Für einige Familien war es die Zusage „Gott ist mit mir“, für andere die Worte „Herz“, „frohes Leben“, „Fürsorge“, „Güte“ oder „gute Botschaft“. Der biblische Text möchte jeden ganz persönlich ansprechen, jedem ist ein anderer Gedanke wichtig. Genauso ist es mit Gott – jeder Mensch wird von ihm angesprochen, jeder ist in seinen Augen wichtig und wertvoll. Dieses Gefühl dürfen unsere Erstkommunionkinder in den kommenden Monaten der Vorbereitung auf ihre Kommunion erleben.

2020-12-11_Sternennacht in St. Bonifatius

Sternennacht in der Kirche St. Bonifatius

Einen ganz besonderen Gottesdienste konnten Jugendliche in der Adventszeit in der Kirche St. Bonifatius erleben. Die Kirche von Kerzen und bunten Lichtern erleuchtet. Über ihren Köpfen zahlreiche gebastelte Sterne. Meditative Texte und gute Musik.
Der Gottesdienst musste aufgrund der Corona-Maßnahmen verkürzt werden, aber das tat seiner Wirkung keinen Abbruch.

Kleinkindergottesdienst am 01.12.2020

Kleinkindergottesdienst: Stern über Bethlehem

Nach fast einer einjährigen Pause trafen wir uns wieder zu einem Kleinkindergottesdienst in der Bonifatiuskirche. Pastoralassistentin Maria Lüdicke begrüßte die Familien in der Kirche und verteilte an alle einen Stern. Was es mit diesem Stern auf sich hatte, erfuhren die Kinder in der Geschichte vom kleinen Stern, der gerne ein großer leuchtender Stern gewesen wäre. Am Ende der Geschichte durften alle ihren Stern mit einem Teelicht vor den Altar stellen als Zeichen dafür, dass wir alle in Gottes Augen wertvoll und wichtig sind.

Verkauf von Adventsgestecken, St. Bonifatius, 29.11.2020

Missionsmarkt to go

Der Missionsmarkt am 1. Adventswochenende hat in St. Bonifatius eine lange Tradition. In den letzten Jahren wurde er auch noch um eine Krippenausstellung bereichert. Aufgrund der Corona-Maßnahmen musste dieses Jahr umgedacht werden.

gebastelte Sterne für die Aktion "Unterm Sternenhimmel" in St. Bonifatius

Sternenhimmel für St. Bonifatius

Etliche Sterne sind schon in der Warteposition, um Teil eines großen Sternenhimmels zu werden, der bis Weihnachten in der Kirche St. Bonifatius entstehen soll. Es werden aber noch weitere fleißige Bastler gesucht, die ihre Kunstwerke bringen.
Herzliche Einladung ergeht auch zu den besonderen Gottesdiensten "unterm Sternenhimmel".

Die neuen Paletten-Möbel in den Jugendräumen St. Konrad

Jugendräume St. Konrad neu gestaltet

Nicht nur die Wände wurden neu gestrichen, sondern die Ministranten von St. Konrad haben auch eigene Möbel aus Paletten gebaut.
Nachdem nun endlich auch die neuen Kissen eingetroffen sind, freuen sich alle schon wieder auf gemeinsame Gruppenstunden und Ministrantenaktionen!

Kürbis-Schnitzen bei der Ministrantengruppenstunde

Kürbis-Schnitzen in der Ministrantengruppenstunde

Passt Gruppenstunde und Halloween zusammen?

Ottendichl_nach Renovierung

Kirche St. Martin erstrahlt in neuem Glanz

"Sogar die roten Lippen der Putten erkennt man nun wieder", berichtet Pfarrer Albert Schamberger begeistert. St. Martin, Ottendichl, ist frisch renoviert. Am Sonntag, 20.09. wird zum ersten Mal wieder in dem nun hell strahlendem barocken Kirchenraum Gottesdienst gefeiert. Zum Auftakt gibt es gleich einen besonderen Gottesdienst: die Viertklässler aus Ottendichl dürfen Erstkommunion feiern.

Segen für die Schüler der Mittelschule Haar

Segen für die Mittelschule

Da unter Coronabedingungen keine großen Schulanfangsgottesdienste stattfinden können, waren Frau Becker von der Jesuskirche und Frau Wieser von unserer Seite in allen Klassen der Mittelschule St. Konrad unterwegs und haben Segen und Schokolade verteilt. Vielen Dank für die große Unterstützung an Herr Merk und das Direktorat. Wir wünschen allen Schülern und Lehrern einen gesegneten Schulstart und gute erste Schulwochen!

Lebenszeichen der Chöre

In Zeiten der Pandemie ist es leider nicht möglich mit den Chören in gewohnter Weise im Gottesdienst zu singen. Auch das geplante Konzert im Mai „Klassik trifft Gospel“ mußte auf nächstes Jahr verschoben werden. Das gemeinsame Singen geht besonders den Sängern ab. Die Chöre von St. Konrad habe trotzdem fleißig im Videochat geprobt.
 
Vor der Sommerpause haben ein paar mutige Sänger jeder für sich alleine zu Hause ein Lied aus unserem Konzertprogramm aufgenommen. Chorleiterin Christa Maria Hell hat die einzelnen Stimmen übereinandergelegt und ein „richtiges“ Chorstück daraus gemacht und mit einer Diashow hintergelegt.
 
Sie sagt: "Der Psalm 'Du hast mein Klagen in Tanzen verwandelt' hat mir im absoluten Lockdown Mut gemacht, nach vorne zuschauen. Ich danke Allen, die mich in dieser besonders für Musiker schweren Zeit unterstützen."