Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unseres Angebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
OK
Mehr Infos

Pfarrverband Haar

St. Konrad, St. Bonifatius, St. Martin

Rückblick

Vorstellung der Erstkommunionkinder in St. Bonifatius am 13.01.2019

Vorstellung der Erstkommunionkinder

Taufkerzen brennen am Altar, daneben viele weiße, nicht angezündete Kerzen. In St. Bonifatius begann die Erstkommunionvorbereitung für die Pfarreien St. Konrad und St. Bonifatius mit einem Gottesdienst mit Tauferinnerung. "Warum ist es gut, getauft zu sein?" fragte Pastoralrefentin Uschi Wieser. Nach einigem Nachdenken meldeten sich ein paar der zukünftigen Erstkommunikanten: "Weil es eine Verbindung zu Gott ist." Im Anschluss daran wurden sie einzeln aufgerufen, bekamen eine Flamme aus Papier und ihre Kerze, die sie im Rahmen der Erstkommunionvorbereitung für den großen Tag verzieren.

Sternsinger-Aussendung 2019

Sternsinger-Aktion

Die Sternsinger-Aktion im Pfarrverband Haar startete mit der Aussendung in der Nikolauskirche am 3. Januar 2019. Anschließend zogen die Könige der Pfarreien St. Konrad und St. Bonifatius durch Haar bis zum 6. Januar, um den Segen in die Häuser zu bringen und Spenden für Kinder in Not zu sammeln. Die diesjährige Aktion stand unter dem Motto: "Wir gehören zusammen - in Peru und weltweit". Es kamen knapp 10.000 € zusammen - ein Ergebnis, das sich sehen lassen kann.
In Ottendichl wurden die Sternsinger im Sonntagsgottesdienst ausgesandt und zogen anschließend durch Ottendichl und Salmdorf.

Krippenkasten St. Bonifatius mit Krippe

Krippenausstellung und Missionsmarkt in St. Bonifatius

Der Missionsmarkt zu Beginn der Adventszeit hat eine lange Tradition in St. Bonifatius. Die Krippenausstellung inzwischen auch, stellten doch dieses Jahr bereits zum dritten Mal Gemeindemitglieder ihre Krippe aus.

Erntedankaltar mit Buchstaben

Familiengottesdienst zu Erntedank

"Die Leseordnung macht es einem nicht immer leicht", meinte Pastoralreferent Josef Dimpfl, da das Evangelium über das Zusammenleben von Ehepartnern und die Scheidung ging, ebenso wie über den Stellenwert, den die Kinder für Jesus hatten. Und dann war auch noch Erntedank-Sonntag, an dem die Gaben der Erde und die Schöpfung thematisiert werden sollten.

Zeltlager 2018 Kreuz

Zeltlager St. Konrad und St. Bonifatius

110 Kinder und Jugendlichen aus unserem Pfarrverband waren im Sommer im Zeltlager.

Hertha Stigler mit Rektorin Juliane Dworzak

Selbstgebackenen Muffins zu Gunsten des Schulprojektes in Togo

Seit einigen Jahren unterstützen Grundschüler der Grundschule am Jagdfeldring in Haar unsere Patenschule in Lomé-Adakpamé/Togo. Mit selbstgebackenen Muffins, die sie in den Pausen zum Verkauf anbieten, konnten sie dieses Jahr einen Erlös von 1.297 Euro erzielen. – Zusätzlich kamen sechs Schülerinnen einer 4. Klasse auf die Idee, ein kleines Projekt in ihrem Hort zu starten. Mit selbstgemachten Armbändern und angemalten Steinen, die sie während ihres Hortaufenthaltes verkauften, konnten sie einen weiteren Betrag von 60.71 Euro beisteuern und somit zusätzlich einem Kind für ein Jahr den Schulbesuch ermöglichen. Das Schulgeld für ein Kind, für ein Jahr, beträgt 60 Euro. – Die Spende wurde freudig an Frau Stigler von St. Bonifatius, Haar, überreicht.

Pfarrwallfahrt nach Altötting 2018

Familienwallfahrt nach Altötting

Der 200. Geburtstag des Heiligen Bruder Konrads und das 85. Pfarreijubiläum von St. Konrad, Haar - mehr als ein Grund für eine Familienwallfahrt nach Altötting.

neues Kreuz St. Konrad

Das erste Kreuz ist montiert

Die Renovierungsarbeiten schreiten voran:  das erste der drei Kreuze, die Anfang des Jahres zur Restaurierung abgenommen wurden, konnte bereits montiert werden. Pünktlich zum 85. Weihetag am 21.04.2018 wird die Kirche St. Konrad in neuem Glanz erstrahlen.

Bemalte Stäbe vom Firmlingstag 2018

35 Lebensstäbe – von den Firmlingen gestaltet – Firmung 2018

"So bunt und individuell, wie ICH & DU
Stab als Hirtenstab, Wanderstab, Blindenstab, Bischofsstab
Was gibt mir Halt in meinem Leben – an was kann ich mich festhalten?
Auf der Suche nach dem Leben, nach dem Glauben, nach Gott….
Der Stab als ein Zeichen für die aufrechte Haltung und die innere Würde jedes Menschen
Durch die Farbe und Gestaltung wird das innere Sichtbar- das bin ICH
ICH als Kunstwerk Gott- und DU auch"

durch Weihbischof Graf zu Stolberg

Einführung von Dekan Kilian-Thomas Semel

Die Tageslesung und das Tagesevangelium  schienen am 28.02.018 wie für diesen Anlass geschrieben: Bei der Einführung von Pfarrer Kilian-Thomas Semel als Dekan und Pfarrer Mathias Häusl als stellvertretenden Dekan deutete Weihbischof Graf zu Stolberg den alttestamentlichen Text aus dem Buch Jeremia dahingehend, dass kirchliche Vertreter heutzutage ebenso der Kritik ausgesetzt sind wie damals die Propheten. Die Stelle aus dem Matthäus-Evangelium, wo die Söhne des Zebedäus auf die besten Plätze im Himmelreich hoffen, verdeutlicht hingegen, dass es für Jesus Christus nicht um Hierarchien geht, sondern um das Dienen.