Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unseres Angebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
OK
Mehr Infos

St. Bonifatius

Pfarrverband Haar

Brief von Papst Benedikt

Vatikanstadt, 22.06.2017

Sehr geehrter, lieber Herr Dekan!

An die Kirchweihe in Haar vor nunmehr 40 Jahren kann ich mich noch sehr lebhaft erinnern. Es war ja, wie Sie selber sagen, die erste Einweihung einer Kirche, die ich als Erzbischof zu vollziehen hatte. Die etwas strenge Wirkung, die das Bauwerk zunächst auf mich ausübte, wurde schnell durch die lebendige, betende Gemeinschaft in ein Gefühl des Zu-Hause-Seins umgewandelt: Wo der Herr ist und wo Menschen in der Zuversicht des Glaubens sich um ihn versammeln, ist man einfach zu Hause. Nicht nur der festliche Gottesdienst ist mir in guter Erinnerung, sondern auch der Empfang, in dem anschließend konkrete Begegnung mit dem lebendigen Haus Gottes stattfand, das die Christen sind.

Ich freue mich, Ihrem Brief zu entnehmen, daß die Kirche seither wirklich ein Zuhause für viele Menschen geworden ist. Ich wünsche Ihren Mitarbeitern und allen Gläubigen der Pfarrei von Herzen nicht nur ein schönes Fest des Gedenkens, sondern immer neu die Erfahrung der gegenwärtigen Güte Jesu Christi

Ihr Benedikt XVI.