Pfarrverband Hausham-Agatharied

Geißstr. 2, 83734 Hausham, Telefon: 08026-8360, E-Mail: pv-hausham-agatharied@ebmuc.de

Herzliche Willkommen auf unserem "neuen" Unterpunkt Ganzjahreskrippe!

Wie der Name schon sagt, werden wir Sie das ganze Jahr auf dem Laufenden halten, was in unserer Krippe so geboten ist. Dem großen ehrenamtlichen Engagement von Herrn Walter Holzfurtner ist es zu Verdanken, dass unsere Krippe mit ständig neuen Episoden vom Leben und Schaffen Jesu bestückt wird und dadurch weit über den Landkreis hinaus Berühmtheit erlangt hat.

Wunderheilung
Jesus heilt einen Gelähmten
Einige Tage später kehrte Jesus nach Kapernaum zurück. Die Nachricht von seiner Ankunft verbreitete sich schnell. Die Menschen scharrten sich um Jesus und er verkündete ihnen das Wort Gottes.  Da brachten Männer einen Gelähmten auf einer Trage zu ihm. Als Jesus ihren Glauben sah, sagte er zu dem Gelähmten: »Mein Sohn, deine Sünden sind dir vergeben.«  Doch die Schriftgelehrten dachten:  »Wie kann er so etwas sagen? Das ist doch Gotteslästerung! Nur Gott allein kann Sünden vergeben!« Jesus sagte zu ihnen: »Warum macht ihr euch in euren Herzen solche Gedanken? Ist es leichter, zu dem Gelähmten zu sagen: `Deine Sünden sind dir vergeben´ oder: `Steh auf, nimm deine Trage und geh´? Ich werde euch beweisen, dass der Menschensohn auf der Erde die Vollmacht besitzt, Sünden zu vergeben.« Und er wandte sich dem Gelähmten zu und sagte zu ihm: »Steh auf, nimm deine Trage und geh nach Hause, denn du bist geheilt!« Der Mann sprang auf, nahm die Matte und bahnte sich einen Weg durch die staunende Menge.
 
Bergpredigt
Die Bergpredigt
Als Jesus die vielen Menschen sah, stieg er auf einen Berg.
Er setzte sich und seine Jünger traten zu ihm.
Dann begann er zu reden, lehrte sie und sprach:
Die Seligpreisungen:
Selig, die arm sind vor Gott; / denn ihnen gehört das Himmelreich.
Selig die Trauernden; / denn sie werden getröstet werden.
Selig die Sanftmütigen; / denn sie werden das Land erben.
Selig, die hungern und dürsten nach der Gerechtigkeit; / denn sie werden gesättigt werden.
Selig die Barmherzigen; / denn sie werden Erbarmen finden.  
Selig, die rein sind im Herzen; / denn sie werden Gott schauen.  
Selig, die Frieden stiften; / denn sie werden Kinder Gottes genannt werden.  
Selig, die verfolgt werden um der Gerechtigkeit willen; / denn ihnen gehört das Himmelreich.  
Selig seid ihr, wenn man euch schmäht und verfolgt und alles Böse über euch redet, um meinetwillen.  
Freut euch und jubelt: Denn euer Lohn wird groß sein im Himmel.