Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unseres Angebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
OK
Mehr Infos

Willkommen im Pfarrverband Ilmmünster

Ilmmünster - Reichertshausen - Hettenshausen

Ministrantenausflug 2019

Ministranten aus dem Pfarrverband erkunden Bamberg
Für viele Ministranten aus unserem Pfarrverband war dies der erste Ausflug in ihrer Mini-Zeit. Im letzten Jahr waren sie für die Romwallfahrt noch zu jung, doch heuer durften sie endlich mit dabei sein! Insgesamt 29 Teilnehmeraus allen drei Pfarreien, unter ihnen Pfarrer Georg Martin, machten sich Mitte August nach Bamberg auf. In den folgenden 3 Tagen würden sie die Stadt und den Dom erkunden, sich auf einer Wanderung die Füße müde laufen und in die Sakristei des Domes schauen dürfen.
Zeitig ging es für alle in Pfaffenhofen los, die Tage mussten schließlich ausgenutzt werden. Nach einer viel zu langen Bahnfahrt und einem Fußmarsch einmal quer durch die Stadt zur Jugendherberge waren wir auch angekommen. Am Nachmittag ging´s bei strahlendem Sonnenschein - der liebe Gott hatte für den Ausflug natürlich für bestes Wetter gesorgt - seine fleißigen Minis hatten das mehr als verdient - mit dem Schiff auf der Regnitz an Klein-Venedig und Neubauten vorbei zum Hafen und wieder zurück. Das Highlight für alle war die Schleuse, die wir dabei passierten.
Gestärkt durch das Abendessen konnten wir uns nun dem Spieleabend widmen und hierbei zunächst die Namen aller Teilnehmer rauf und runter lernen, bevor das traditionelle Werwolf-Spiel unsere Konzentration forderte. Die üblichen Verdächtigen waren natürlich die bösen Werwölfe! Müde ging es für die meisten bald ins Bett, zumindest nach Wunsch der Betreuer.
Ministrantenausflug Bamberg 2019 Spiel
Am Vormittag des nächsten Tages wanderten wir zur Altenburg, kletterten dort auf den Turm und aßen viele Süßigkeiten. Wieder in der Stadt suchten wir uns in Kleingruppen etwas Gutes zum Mittagessen. Der Dom war dann unser nächstes Ziel: während einer Führung erfuhren wir die Bedeutung von König Heinrich und seiner Frau Kunigunde für die Stadt und das Erzbistum Bamberg, sahen die echten Kronen der beiden und besichtigten die Gräber der Bischöfe Bambergs. Der Altarraum mit dem goldenen Bischofsstuhl durfte selbstverständlich nicht fehlen. Als es schon dunkel war, führte uns schließlich der Nachtwächter von Bamberg durch Teile der Stadt.
Ministrantenausflug Bamberg 2019 Gruppenbild Altenburg
Am letzten Tag wurde es wieder spannend: Gemeinsam besuchten wir den Gottesdienst im voll besetzten Dom und wurden vom Zelebranten am Ende sogar erwähnt. So viele junge Gläubige in ihren Ministranten T-Shirts fielen in den Bankreihen selbstverständlich auf! Nachdem sich herausgestellt hatte, dass wir den Priester über einige Ecken kannten (ein Studienkollege von Pfarrvikar Florian Regner), durften wir im Altarraum ein Foto machen und schließlich sogar noch die große Sakristei bewundern. Da wurden wir direkt neidisch..
Voller schöner Eindrücke ging es nach einer Brotzeit und einem spendierten Eis mit dem Gepäck zurück zum Bahnhof und von dort mit dem Zug wieder nach Hause. Erschöpft kamen wir schließlich in Pfaffenhofen an, wo die Eltern unserer Minis schon warteten. Die meisten von uns wären gerne noch ein paar Tage in Bamberg geblieben und freuen sich schon auf das nächste gemeinsame Abenteuer! Auf unserem Instagram Account minis_ihr könnt ihr euch noch mehr Fotos von unserem Ausflug anschauen.