Pfarrverband Kraiburg

Marktplatz 33, 84559 Kraiburg a. Inn, Telefon: 08638-88570, E-Mail: PV-Kraiburg@erzbistum-muenchen.de
Kopfgraphik Tk.

Rückblick

Rückblick 2019

Chorehrungen

Lydia Friedlhuber und Magdalena Weberstetter wurden für 20 Jahre Kirchenchor bzw. Rhythmuschor geehrt.
Seniorenwallfahrt 2019

Seniorenwallfahrt 15.10.2019

Ingesamt waren es 27 Teilnehmer. Pfarrer Seifert feierte mit uns einen wunderbaren Gottesdienst in der Bruder Konrad Kirche. Nach dem Mittagessen im Münchner Hof stand eine Seniorenführung auf dem Programm, die Kaffee und Kuchen im Café Merkelstätter beinhaltete. Um 16.00 Uhr dankten wir in einer Schlussandacht in der Gnadenkapelle für diesen gelungenen Tag.
Ein herzliches Vergelt’s Gott an Hilde Löw, die die Wallfahrt in bewährter Weise organisiert hat.
Bergmesse 2019

Bergmesse

Am 3. Oktober lud die Breitensportabteilung des TSV-Taufkirchen ur alljährlichen Bergmesse ein. 97 Bergwanderer begaben sich bei wechselhaften Wetter von Sonne bis Schnee auf den Unternberg in Ruhpolding. Der Gottesdienst wurde von Herr Pfarrer Seifert gehalten und von den Grünthaler Sänger untermalt.

Verabschiedung Pfarrvikar Hilger

Am 27.07.19 wurde unser Pfarrvikar Hilger in einem Pfarrverbandsgottesdienst in Taufkirchen feierlich verabschiedet. Die Erstkommunionkinder aus Taufkirchen sangen zum Abschied ein Lied und Andrea Schuhbeck (Pfarrgemeinderatsvorsitzende) dankte ihm für 2 schöne Jahre.
Verabschiedung Hilger

Am 07.04.2019 fand der Georgiumritt in Sonham statt. Es waren viele Besucher, um die schön geschmückten Wägen und Pferde zu sehen. Pfarrvikar Hilger ritt voller stolz auf dem Pferd. Die Reitstunden haben sich gelohnt .
Georgiumritt

Maiandacht am 05. Mai 2019

Am 05. Mai 2019 fand am Gedenktstein von Stefan Duda eine Maiandacht statt, an der auch Verwandte aus Polen teilnahmen. Danach gab es ein gemütliches Beisammensein beim Gasthaus Maier.
Gedenkstein Duda

Rückblick 2018

Klopfersingen 2018

Beim diesjährigen Klopfersingen  in unserer Gemeinde kamen 3500 Euro zusammen. 1750 Euro werden an das Nest in Kenia und 1750 Euro an bedürftige Familien im Pfarrverband gespendet.

Vielen Dank an alle die dazu beigetragen haben

Seniorenwallfahrt

Am 24.10.2018 machten sich ca. 30 Personen mit Privatfahrzeugen, trotz nasskaltem Wetter nach Altötting zur Seniorenwallfahrt auf.

Um 11:00 Uhr zelebrierte Herr Pfarrer Seifert in der neu renovierten Bruder-Konrad-Kirche für uns einen Gottesdienst und im Anschluss ließen wir uns im Gasthaus zu den Zwölf Aposteln ein Mittagessen schmecken.
Gut gestärkt nahmen wir an einer Führung durch die Bruder-Konrad-Kirche teil und gingen ins Marienwerk und schauten einen Film über das Leben Bruder Konrads an.
Im Cafe Märklstetter wartete schon Kaffee und Kuchen auf uns und zum Abschluss feierte Herr Pfarrer Seifert mit uns in der Gnadenkapelle eine Andacht.
Vielen Dank Hilde Löw für die Organisation und Elfriede Maier, Maria Obermeier, Gerti Mittermaier und Andrea Schuhbeck für den Fahrdienst
Seniorenwallfahrt 2018

Tour d' Eglise


Am 14.10.2018 hat sich der Pfarrverband wieder einmal auf die Tour begeben.
Ca. 30 Personen trafen sich in Geisberg bei dem privaten Kicherl von Heidrun und Hans Losbichler. Heidrun erklärte allen, dass 1870 von den Geschwistern Hörl der Grundstein für die Geisberg-Kirche gelegt worden ist, mit der Auflage, dass nur Andachten und Rosenkränze abgehalten und an Werktagen und nach vorheriger Zustimmung des Pfarrers von Lafering Messen zelebriert werden dürfen. 1911 erwarben Josef und Julia Raab (die Großeltern von Heidrun Losbichler) von den Geschwistern Hörl die Kirche. Jedes Jahr im Mai wird an Sonn- und Feiertagen der Rosenkranz gebetet. und ein Bittgang organisiert. In den Sommermonaten an einem Dienstag wird ein Gottesdienst gefeiert.Im Anschluss radelten alle über Sonham weiter zu Hamperer Kapelle in der Schernmannsöd.Über die Geschichte der Kapelle ist nicht in den Archiven der Toerringer aus Jettenbach zu finden. Nur so viel ist bekannt: früher ritzten die Handwerksburschen und Walzbrüder mit Nägeln oder Messer Zeichen sogenannte "Zinken" in den Putz der Kapelle, die den Trippelbrüdern sagten, auf welchem Hof eine gute oder geizige Bäuerin hauste oder wo man für ein "Vergelt´s Gott" ein Mittagessen oder ein freies Bett für die Nacht bekam, oder wo ein bissiger Hund wachte. Die Kapelle wurde im September 2016 liebevoll restauriert und wird von Familie Konrad Stenger gepflegt. Jedes Jahr veranstaltet der Obst- und Gartenbauverein bei der Hamperer- Kapelle eine Maiandacht, zu der aus allen Richtungen Gläubige kommen.Nun ging es zum Endspurt! Alle radelten zur Pfarrkirche St. Jakobus der Älteren nach Taufkirchen. Jürgen Schwab brachte allen unsere Kirche näher. Sie wurde im 15. Jh. erbaut und 1857 stark verändert und erweitert. Leider wurde in den 70-er Jahren die Kirche "modernisiert" und die Seitenaltäre, die Kanzel und manch anderes entfernt.
Beim Sahlstorfer wurde noch eingekehrt und bei Kaffee und Kuchen ließen wir den schönen Ausflug ausklingen.
Tour d´Eglise 2018
Fastensuppenessen Spendenübergabe

Spendenübergabe

Im April 2018 wurde der Erlös von 500€ vom Fastensuppenessen an Andrea Brunnhuber für den Verein "Herzensache - Nähen für Sternchen und Frühchen e. V. "

Erstkommunioneröffnung und Aufnahme von Zaara Saar als Taufbewerberin

Einf.Erskommunik.
Einf.Erkommunik.

Die Sternsinger bringen die Segenswünsche für das Jahr 2016 von Haus zu Haus

Sternsinger 2016