Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unseres Angebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
OK
Mehr Infos

Bruder Konrad

Buschingstr. 4, 82216 Gernlinden, Telefon: 08142-47800, E-Mail: Bruder-Konrad.Gernlinden@ebmuc.de



Aktuelles aus dem Pfarrleben in Gernlinden Hier die aktuellen Themen:

Fago 27.01.19

Großartiger Einsatz der Sternsinger in Gernlinden

Es ist ein tolles Erlebnis, da sind sich alle Sternsinger in Gernlinden einig. Manchmal war es ganz schön anstrengend mit Königsgewändern durch den vielen Schnee zu kommen, aber am Ende konnten die Sternsinger von sehr stolz auf ihren Einsatz sein.
Die Kreidezeichen „20*C+M+B+19“ an den Haustüren zeugen davon, wie viele Menschen die Sternsinger empfangen haben.

Mit den Spenden wird nicht nur die Sternsinger-Aktion „Segen bringen, Segen sein. Wir gehören zusammen – in Peru und weltweit!“ unterstützt, sondern auch ein Waisenhaus in Tansania.
 
Am Sonntag wurden die fleißigen Kinder und ihre Begleiter im Pfarrheim mit leckerem Mittagessen versorgt. Das ist schon seit vielen Jahren Tradition.
 
Herzlichen Dank an alle Kinder, die in Gernlinden zwei Tage lang unterwegs waren, an alle Eltern, die die Sternsinger-Gruppen  begleitet haben und an alle Helfer, die die Aktion unterstützt haben! Und ein herzliches Vergelt‘s Gott an alle Gernlindner Bürger, die ihre Türen für unsere Sternsinger geöffnet haben!

Gruppenbild Sternsinger
Sternsinger 2019
Sternsinger 2019
Sternsinger 2019
Sternsinger 2019
Sternsinger 2019
Sternsinger 2019
Sternsinger 2019
Sternsinger 2019
Sternsinger 2019
Sternsinger 2019

Familiengottesdienste von September 2019 bis Januar 2019

Brucker Forum Symbol 2016
Brucker Forum Homeoage


Semester 2017-2018

wir werden das nächste Semester unter das Hauptthema EMAS stellen.
Unsere Pfarrei hat sich zur Zertifizierung eines schöpfungsfreundlichen Energiehaushalts verpflichtet und wir wollen diesen Prozess mit unseren Veranstaltungen unterstützen. Außer in den Bildungsveranstaltungen wird uns dieses Thema auch zu einigen liturgischen Terminen begleiten.