Pfarrverband Maria Königin der Engel

Weißenseestr. 35, 81539 München, Telefon: 089-693862190, E-Mail: Zu-den-Hl-Engeln.Muenchen@ebmuc.de

Aktuelles im Pfarrverband Maria Königin der Engel

Liebe Mitchristen in unserem Pfarrverband,

am 13. Juni werden 17 Jugendliche in der Kirche St. Bernhard das Sakrament der Firmung empfangen.
Firmung – das bedeutet: Wir sagen Ja zu unserem Glauben, wir stehen zu unserem Glauben. Für uns ist der Glaube eine Lebensgrundlage. Und das ist ja nicht nur für die Jugendlichen so, wenn sie zur Firmung gehen, sondern auch für uns alle – zu jeder Zeit unseres Lebens.
 
Zu etwas stehen, auch wenn es unbequem wird – das ist wohl immer wieder eine große Herausforderung im Leben. Viele Menschen haben uns das vorgelebt, z.B. Sophie Scholl, die vor kurzem 100 Jahre alt geworden wäre. Sie, ihr Bruder und die anderen Mitglieder der „Weißen Rose“ haben einen hohen Preis bezahlt für das Einstehen für ihre Überzeugung. Es ist jetzt nicht so, dass wir – jeder von uns – sein Leben einsetzen müsste. Aber gefirmt werden – für unsere Jugendlichen – und gefirmt sein – für uns alle – heißt: Wir stehen zu Gott, zu unserem Glauben. Wir tun etwas dafür, dass andere von Gott und vom Glauben erfahren können. Dazu gibt uns allen der Heilige Geist Kraft und Mut. Und das kann in unserer Zeit schon mal unbequem sein – schließlich gibt es genug Mitmenschen, die sich distanziert haben von Gott, vom Glauben und vor allem von der Kirche.
 
In der Firmvorbereitung haben die Jugendlichen u.a. überlegt, welche wichtigen Lebensstationen sie schon erlebt haben, und wo und wann sie da mit Gott im Kontakt waren. An wichtigen Punkten in der Lebensgeschichte ist Gott erfahrbar, z.B. durch den Empfang der Sakramente. Er ist da am Beginn des Lebens, wenn die Eltern das Kind taufen lassen. Er ist für uns alle regelmäßig erfahrbar, wenn wir ihn im Leib Christi in der Eucharistiefeier empfangen. Er schenkt uns seinen Heiligen Geist, damit wir gestärkt unseren Lebensweg gehen können. Er bietet uns seine Hilfe an in Krankheit. Er trägt uns in unserem Leben.
 
Und so wünsche ich unseren 17 Jugendlichen, dass sie froh und überzeugt Ja sagen zu ihrem Glauben und zu Gott. Und ich wünsche Ihnen, uns allen, dass Gott uns jeden Tag Kraft und Mut gibt, unser Leben gut zu gestalten.
 
Ihre Claudia Kast
Gemeindereferentin
 
 
 

picknickdecke1 KAB
picknickdecke2 KAB

Ablauf der Gottesdienste ab 18. Januar 2021:

In den Kirchen muss ein Abstand von mindestens 1,5 Metern zwischen den Gottesdienstbesuchern bzw. den einzelnen Haushalten eingehalten werden. Die Teilnehmerzahl ist daher weiterhin begrenzt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Betreten Sie die Kirche nur mit Mund- Nasenbedeckung (Neu: FFP2 Schutzmaske).
Wir bitten Sie, sich direkt am Eingang die Hände gründlich zu desinfizieren. Den Spender finden Sie vor Ort.
Bitte setzen Sie sich auf den Platz Ihrer Wahl (siehe Kirchenplan). Achten Sie auf den Abstand und nutzen Sie nur die gekennzeichneten Plätze. Da die Kirchenbänke desinfiziert wurden, bitten wir Sie den kürzesten Weg zu Ihrem Platz zu nehmen und nicht durch die Kirchenbänke zu gehen.
Auch an Ihrem Platz müssen Sie Ihren Mund-Nasenschutz tragen. Der Gemeindegesang ist derzeit nicht gestattet.
Zur Kommunion gehen Sie bitte mit Mund-Nasenschutz den gekennzeichneten Weg.
Die Weihwasserbecken bleiben weiterhin leer. Die Kollekte wird am Ausgang gesammelt.
Weitere Informationen oder Änderungen finden Sie in den Aushängen und in den Vermeldungen.

Kinderkirche KdM

Öffnungszeiten der Kirchen:

Zu den Hl. Engeln
Dienstag bis Sonntag von 08.00 Uhr bis 18.00 Uhr

St. Bernhard
Dienstag bis Sonntag von 08.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Königin der Märtyrer

Dienstag bis Sonntag von 09.00 Uhr bis 14.00 Uhr