Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unseres Angebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
OK
Mehr Infos

Pfarrverband Mariahilf - St.Franziskus

Gedichte zum Tage Frau Dr. Unger aus Franziskus, Dichterin und Trägerin des Nikolaus-Lenau-Preises für Posie 2019

Von Golgatha nach Emmaus
 
 
Sprachlos nach
vielstimmigem Schrei
auf Golgatha,
in Auschwitz, Hiroshima,
Srbrenica, New York,
Kundus, Idlib -
überall, wo Sein  Bild
geschunden, getreten,
zerstückt wird,
wo je ein Mensch
zwischen Abel und Kain
unbeirrt Hoffnung,
das nie verlernbare
Alphabet, buchstabiert.
 
Wo bricht Einer
Riegel und Schloss, wälzt
den Sisyphusstein,
blitzt sein
Fürchte dich nicht!,
und du erkennst Ihn
am fremden Lächeln,
am Klang deines Namens,
am Brot, das Er bricht,
an deinen jäh geöffneten
Augen, an der Schrift,
die Er ins Herz brennt,
bis du erschrickst:
Er ist  noch immer
hell im Opfer,
dunkel im Täter:
Der ICH BIN DA.
 
Helga Unger