Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unseres Angebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
OK
Mehr Infos

Kath. Pfarrei St. Markus - München-Neuaubing
(Pfarrverband Neuaubing-Westkreuz)

Wiesentfelser Str. 49, 81249 München   -   Telefon: 089 / 8971490    -   eMail: St-Markus.Muenchen@ebmuc.de
Kirche mit Rosen und Markus-Säule

Grüß Gott und herzlich willkommen bei der katholischen Pfarrei St. Markus, München-Neuaubing

Liebe Besucherinnen und Besucher unserer Internetseite,

wir laden Sie herzlich ein, nach St. Markus zu kommen, um an Sonn-und Werktagen mit uns den Gottesdienst zu feiern oder unsere abwechslungsreichen Feste im Kirchenjahr zu besuchen.
Wer Lust und Zeit hat ist eingeladen, seine Fähigkeiten und eigene Ideen einzubringen.

Unsere Internetseite bietet zahlreich Angebote wie: Eltern-Kinder-Gruppe, Jugendgruppe, Ministrantengruppe, Wege des Glaubens für Erwachsene, Seniorenprogramm und der Maibaum-Verein St. Markus München-Neuaubing e.V.

Informationen über unsere Siedlung Neuaubing-West und die Geschichte der Pfarrei finden Sie hier


Freiham vollständig dem Pfarrgebiet von St. Markus zugeordnet

Mit Dekret vom 21.09.2015 wurde der im Pfarrgebiet von St. Quirin liegende Bereich des zukünftigen Stadtteils Freiham vollständig dem Pfarrgebiet von St. Markus zugeordnet. In dem Gebiet wird auf 350 Hektar ein neues Quartier entstehen, in dem bis zu 20.000 Menschen leben werden. Die neue Pfarreigrenze entnehmen Sie bitte dem "Umpfarrungsdekret".

Logo_Pfarrverband_200x200

Pfarrverband Neuaubing-Westkreuz

Unsere Pfarrgemeinde St. Markus ist eine Gemeinschaft katholischer Christen. Sie liegt am westlichen Stadtrand Münchens (Neuaubing) und bildet gemeinsam mit unseren 
Nachbargemeinden 
St. Lukas und St. Konrad
seit 16.11.2014 den Pfarrverband 
München Neuaubing-Westkreuz
 
Zur Pfarrverbandsseite bitte Emblem anklicken

Aktuelle Informationen des Pfarrverbandes Neuaubing-Westkreuz:

icon_2020-03-13_VermeldungenCorona
Gemeinsam wollen wir einen Beitrag leisten, um das Ansteckungsrisiko mit dem Virus COVID-19, den Coronavirus, zu verringern und die Ausbreitung zu verlangsamen.
Deshalb werden wir die Vorgaben des Ordinariats im Pfarrverband umsetzen. Das beinhaltet folgendes:
Bis Ostern entfallen alle Veranstaltungen.
Darunter fallen: Seniorennachmittage, alle Treffen der Erstkommunion- und Firmvorbereitung, Kleider- und Osterbasare, Konzerte, Bewirtungen und alle Chorproben
Die Gottesdienste müssen nach aktueller Anweisung des Ordinariats bis 3. April abgesagt werden.
Auf Grund der aktuellen Lage ist noch offen in welchem Umfang die Gottesdienste in der Karwoche und für Ostern stattfinden können.

icon_2020-03-18_Aushang SeelsorgerCorona_2

Erreichbarkeit der Seelsorger

Wir sind für Sie da: Uns Seelsorger erreichen Sie tagsüber unter folgenden Telefonnummern:

  • Pfr. Holzner 0157 / 310 335 65 
  • Fr. Engel 0159 / 068 046 692 
  • Hr. v. Kruijsbergen 0176 / 345 513 49 
  • Fr. Kagerer erreichbar unter 0176/34551349
Wir nehmen uns Zeit für Sie, hören zu und bleiben im Gebet mit Ihnen verbunden. Beerdigungen finden weiterhin im kleinsten Familienkreis statt. Taufen und Trauungen werden verschoben. Krankenkommunion und -salbung können im Notfall gespendet werden.
Für das persönliche Gebet sind unsere drei Kirchen weiterhin tagsüber geöffnet.

icon_2020-03-18_AushangCorona2

Pfarrbüros im Pfarrverband Neuaubing-Westkreuz

Gemeinsam wollen wir einen Beitrag leisten, um das Ansteckungsrisiko mit dem Virus COVID-19 (Coronavirus) zu verringern und die Ausbreitung zu verlangsamen.
Daher gelten von Donnerstag, 19. März bis vorrs. Freitag, 19. April gekürzte Öffnungszeiten der Pfarrbüros.
Bitte versuchen Sie Ihre Anliegen möglichst per Telefon oder Email zu klären.
Wir danken für Ihr Verständnis und Ihre Mithilfe.


icon_2020-03-15_Kurzpredigt

Kurzpredigt

Eine neue Situation braucht neue Wege. Da unsere Gottesdienste in den nächsten Wochen ausfallen, stelle ich hier an den Wochenenden eine Kurzpredigt für zu Hause online.
https://www.youtube.com/watch?v=7RMJPfcx8wc

Pastoralreferent Johannes van Kruijsbergen

Pilotprojekt im PV Neuaubing-Westkreuz

icon_Leitungsmodell

Kollegiales Leitungsmodell im PV Neuaubing-Westkreuz

Der weitere zeitliche Fahrplan:
  • Beauftragung des Leitungsteams durch unseren Weihbischof am 26.04.2020 in der Messe um 10 Uhr in St. Konrad


Veranstaltungen/Aktionen in der Pfarrei oder im Pfarrverband

Die Kirche macht mobil

Mit Blick auf das Baugebiet Freiham wollen wir als Kirche nahe bei den Menschen sein.
Deshalb haben wir als Pfarrverband ein „Seelsorge-Mobil/Bus“ ins Leben gerufen, mit dem wir, Seelsorger und Ehrenamtliche gemeinsam, an verschiedenen Orten im Stadtteil mit den Menschen ins Gespräch kommen können.

icon_2020-03_KiJuFamGoDis

Kinder-, Jugend- und Familiengottesdienste im Pfarrverband Neuaubing-Westkreuz

Januar bis Palmsonntag 2020

Senioren-Programm 2020

Januar bis Juli

Ökumenische Taizé-Gebete 2019 gemeinsam beten, singen und Gott erleben

icon_Taize-Gebete2019

Termine (jeweils 19:00 Uhr):

Sonntag, 07. Juli 2019 - Adventskirche

Sonntag, 06. Oktober 2019 - St. Konrad, Unterkirche

Sonntag, 10. November 2019 - St. Lukas

Sonntag, 08. Dezember 2019 - Adventskirche

icon_Firmung

Informationen zur Firmung 2020

Liebe Jugendliche,
wenn Du gerade in der 7. oder 8. Klasse bist, dann hast Du die Möglichkeit Dich 2020 bei uns im Pfarrverband firmen zu lassen. Hier kannst Du Dir erste Informationen ansehen.
Johannes van Kruijsbergen (Pastoralreferent)

Gedenken

Trauerkreuz_1
Wer sich an Gott hält, dem geht es immer gut.
Je mehr also das Unglück über uns hereinbricht,
desto mehr Grund haben wir, ganz fest mit Gott vereinigt zu bleiben.
Unsere Zeit zwingt daher alle, die Gott wirklich dienen wollen,
sich ihm immer mehr anzuschließen. (Hl. Vinzenz Pallotti)

Emmy Kraft (* 03.08.1936 - 03.12.2017)
Josef Trischler (* 21.01.1930 - 25.05.2017) 1. Mesner und Hausmeister
Pfarrer i.R. Fritz Kopp (* 21.02.1929 - 04.02.2017)
Gründungspfarrer von St. Markus (15.10.1966 bis 31.01.1994)
Reinhard Bauer (* 14.08.1955 - 27.01.2017) Mitglied KiV, PGR, PHW, MBV
P. Roland Geßwein SAC (* 21.09.1938 - 10.06.2016)
Gemeindepfarrer in St. Markus (2004 bis 2012) 
Mitglied des Seelsorgeteams des PV (01.09.2012 bis 10.06.2016)
Christa Zierer (* 21.06.1952 - 22.06.2009) Gemeindereferentin von 1999 bis 2005

St. Markus sucht

Sänger, Teilnehmer an Veranstaltungen, Helfer usw.

freie Stellen oder Angebote finden Sie hier
Archivierte ältere Beiträge finden Sie ggf. hier

Landeskomitee: Steuerpflichtige Gläubige in Notfällen entlasten

Das Landeskomitee der Katholiken in Bayern ruft die bayerischen Diözesen angesichts des wirtschaftlichen Abschwungs während der Coronakrise zu Flexibilität bei der Erhebung der Kirchensteuer auf. „Die katholische Kirche ist einerseits auf die Kirchensteuer als Hauptfinanzierungsquelle ihrer pastoralen und gesellschaftlichen Aufgaben dringend angewiesen. Gleichzeitig muss die Kirche ihren Reden von Solidarität und Gerechtigkeit auch Taten folgen lassen und sollte steuerpflichtige Gläubige nicht überproportional zur Zahlung heranziehen“, heißt es in einer aktuellen Stellungnahme des katholischen Laiengremiums. Insbesondere bei Abfindungszahlungen im Zuge eines Arbeitsplatzverlustes oder bei Lohneinbußen durch Kurzarbeit solle die Kirchensteuer individuell bemessen werden.

Weiter

Kardinal Marx betet auf Facebook den „Engel des Herrn“

Kardinal Reinhard Marx lädt die Gläubigen ein, angesichts der wegen der Coronakrise ausgesetzten öffentlichen Gottesdienste gerade auch über die Sozialen Medien in gemeinsamer Andacht miteinander verbunden zu bleiben. Dazu steht ab Freitag, 27. März, um 12 Uhr auf dem Facebook-Kanal der Erzdiözese ein Video zur Verfügung, in dem der Erzbischof von München und Freising den „Engel des Herrn“ betet. Besonders Familien wolle er anregen, zuhause gemeinsame Gebetszeiten zu gestalten, betont der Kardinal zu Beginn des Beitrags. Das Video mit dem „Engel des Herrn“ ist über die Adresse www.facebook.com/erzbistum.muenchen.freising zugänglich.

Weiter

Tremmel: "Gemeinsam Kirche leben - trotz Sicherheitsabstand"

Kreative Formen der Nähe zum Mitmenschen zu entwickeln, um in der aktuellen Krise „vorbildhaft zu zeigen, wie wir trotz Sicherheitsabstand miteinander beten, uns gegenseitig unterstützen und gemeinsam Kirche leben können“ – dazu ruft der Vorsitzende des Diözesanrats der Katholiken der Erzdiözese München und Freising, Hans Tremmel, Christinnen und Christen auf. Gerade auch die katholischen Laien und ehrenamtlich Engagierten hätten in dieser schweren Bewährungsprobe einen unverzichtbaren Beitrag zu leisten für die Gesellschaft und könnten die Nähe Gottes erfahrbar machen, betont Tremmel in einem Schreiben an Pfarrgemeinderäte und Verbände.

Weiter

Beispiele und Ideen: "Gemeinsam Kirche sein" in Zeiten von Corona

Unter www.dioezesanrat-muenchen.de/corona sammeln wir Beispiele und Ideen, wie in Zeiten von Corona "Gemeinsam Kirche sein" möglich ist. Wir freuen uns, wenn Sie uns von weiteren anregenden Beispielen und Ideen berichten.

Weiter