Grüß Gott im Pfarrverband Taufkirchen bei München

St. Johannes der Täufer und St. Georg, 82024 Taufkirchen

Beschlüsse bzw. Sitzungen

Eingeschränkte Genehmigung des Bauantrags Ende Januar 2021

Der Bauantrag für den Abschnitt 1 der Renovierung wurde nur für die erforderlichen Vorplanungen freigegeben. Ein besonderes Augenmerk ist demnach zu richten:
  • Auf die Abklärung möglicher Schadstoffe (vor allem Asbest) im zu renovierenden Bereich.
  • Klärung ob die Brandschutzvorgaben bei Einbau einer Küche im kleinen Saal eingehalten sind.
  • Klärung ob der Umzug des Pfarrbüros in das EG einen Antrag auf Nutzungsänderung bedarf.
Die Ergebnisse der Vorplanung durch das beauftragte Architektenbüro sind dann nochmals einzureichen; am besten zusammen mit Angeboten von Firmen.

Antrag zur Genehmigung des 1. Abschnitts vom 08.12.2020

  • Einarbeitung einer neuen Grobschätzung in den Antrag
  • Antrag eingereicht
  • Einspruchsfrist des Ordinariates endet in KW 3/2021

Kirchenverwaltung St. Georg
vom 24.11.2020

  • Aufteilung des Gesamtpakets in etwa zwei gleichgroße Kostenblöcke
  • es ist mit keinen Zuschüssen von Seiten des Ordinariates zu rechnen
  • den finanzielle Aufwand muss die Kirchenstiftung St. Georg selber erbringen

Sitzung des Pfarrverbandsrates vom 10.11.2020

Vorstellung der "neuen Mieter" durch Mitarbeiter der Caritas
a) Schuldnerberatung
b) Verwaltung des "Hachinger Tisch"
Erläuterung der Grobkostenplanung der Renovierung

Kirchenverwaltung St. Georg
vom 24.09.2020

Vorstellung der Grobplanung:
  • Pfarrbüro in das EG
  • Vermietung von zwei Büros im 1. OG an die Caritas
  • Überarbeitung der Büros im 1. OG für Jugendseelsorger und Seelsorger vor Ort
  • Wandlung der "Mitarbeiterküche" zu einem Therapieraum der Caritas-Familienberatung
  • Kleinen Pfarrsaal mit Küchenzeile ausstatten
  • Grobkonzept im Grundriß: hier
Beschluß der Kirchenverwaltung die Massnahmen in zwei Abschnitten durchzuführen

Sitzung des Pfarrverbandsrates am 22.09.2020

Vorstellung des bisherigen Planungsstandes

Sitzung der Planungsgruppe am 19.08.2020

  • Besprechung der überarbeiteten Pläne nach Vorgaben der Sitzung vom 29.07.20
  • Aufbereitung der Gesprächsergebnisse zur Vorlage der KV-Sitzung im September 2020
  • Information und Absprache mit den Mitarbeitern nach dem Urlaub des Pfarrverbandsleiters 

Sitzung der Planungsgruppe am 29.07.2020

Diskussion der von den Planungsarchitketen vorgeschlagenen Varianten. Erneute Überarbeitung der Anregungen und Informationen aus der Debatte bis zum nächsten Treffen.

Kirchenverwaltung St. Georg
vom 14.07.2020

Diskussionspunkte: 
  • Vorstellung der ausgewählten Planungsarchitekten Hr. Weykopf und Fr. Rother mit ihren ersten Ideen.
  • Die Caritas benötigt für verschiedene Fachdienste am Ort zusätzliche Räume. 
  • Einrichtung eines Büros für den im Stellenplan 2030 vorgesehenen Jugendseelsorger.
  • Information der Pfarrgemeinde bei Bedarf nach Gottesdiensten, über Kirchenversammlungen oder Schautafeln

Für die Detailplanung wird ein Arbeitskreis eingesetzt, der sich zusammensetzt aus:
  • Vertretern des Architektenbüros
  • Pfarrverbandsleiter
  • den beiden Kirchenpflegern
  • den beiden PGR-Vorsitzenden
  • zwei Mitglieder der Kirchenverwaltung St. Georg

Kirchenverwaltung St. Georg
vom 21.01.2020

1) Wohnungen im 2.OG:
In der Zweizimmerwohnung werden die Fenster erneuert unter Erhaltung des bestehenden Jalousie-Systems. In derselben Wohnung wird das Bad renoviert.
In der Einzimmerwohnung wird eine Wand neu gestrichen.
Das zum Büro umgebaute Apartment wird der Caritas zur Miete angeboten.
 
2) Außenfassade
Am Gebäudeflügel mit den Jugendräumen an der Ostseite und Südseite sowie zum Innenhof werden Schäden an den Fensterrahmen ausgebessert und der gelbe Anstrich erneuert.
 
3) Überplanung Bürotrakt
Es erfolgt die Beauftragung eines Architekturbüros zur Überplanung des Bürotrakts im 1. OG unter Einbeziehung der sog. „Mitarbeiterküche“ sowie des kleinen Pfarrsaals sowie zur Begleitung bei den durchzuführenden Maßnahmen. Dabei ist ebenso die Außenfassade der Westseite komplett zu berücksichtigen.