Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unseres Angebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
OK
Mehr Infos

Pfarrverband Vier Brunnen - Ottobrunn

St. Aegidius | St. Albertus Magnus | St. MagdalenaSt. Otto | St. Stephan | St. Stephanus | St. Ulrich

Pater Albert Link, SDB Seelsorgemithilfe

Albert Link
Aus dem Pfarrbrief Weihnachten 2015:

Salesianer wie Pater Sobczyk ist auch Pater Albert Link, der als Ruhestandsgeistlicher zwar offiziell nur in Vier Brunnen „angewiesen“ ist (Anmerkung: Seit 01.09.2016 ist Pater Link für beide Pfarrverbände angewiesen.), aber gern auch in unserem Pfarrverband aushilft. Zusammen mit 16 meist noch älteren Mitbrüdern wohnt der 76-Jährige im Jugendzentrum seines Ordens in Haidhausen. Wenn er auf seine prägnante liebenswürdige Art die „frohmachende Botschaft Gottes“ verkündet, merkt man ihm die schwere Diabetis nicht an, die ihm zu schaffen macht. Als kürzlich die Werktagskapelle von St. Albertus Magnus an einem Dienstagabend schon überfüllt war und immer noch Gottesdienstbesucher kamen, blies er kurzerhand zum Umzug in die Kirche – typisch für die unkonventionelle Art, die ihn auszeichnet.
Willi Meier


Lebensstationen:
* 13.07.1939 in Heimertingen/Memmingen
15.08.1958 Profess in Ensdorf/Opf.
 
1961-1963 Mannheim, pädagog. Praktikum
1963-1964 Philosophie-Studium und
1964-1968 Theologie-Studium in B’beuern
30.06.1968 Priesterweihe in Benediktbeuern
14.07.1968 Primiz in Heimertingen/Memmingen
1968-1972 Erziehungsleiter in Augsburg
1972-1978 Erziehungsleiter Canisiush. Bamberg
1978-1982 Internatsleiter in Forchheim/Ofr.
1982-1989 Internatsleiter in Augsburg
1989-1996 Studentenpfarrer und Pfarr-Kurat in Furtwangen/Schwarzw.
1996-2005 Internatsleiter in Würzburg
2005-2008 Pfarr-Adm. von St. Bruno, Würzburg
2008-2009 München, Jugendwohnheim „Sales“
2009-2010 Pf.-Adm. Konstanz Maria Hilf u. St. Georg
2011- Mitarb. Priester im „4 Brunnen-Pfarrverband“
 
Primiz-Leitwort: „In Christus gilt nur der Glaube etwas, der zur liebenden Tat wird“. (Gal. 5,6)
 
Profess-Leitwort: „Christus - meines Lebens Inhalt, Don Bosco - meines Lebens Form“.
 
Hobbies: (zeitweise bzw. aufgabenabhängig in Jugendheimen)
* Sport: Fußball, Skifahren, Eishockey
* Musik-Aktivitäten: Choral, div. Chöre, Blaskapelle, Theologen-Bigband, Bayr. Volksmusik bis Spirituals…
* Wandertouren, Bergwanderungen mit Jugendlichen
* Erstellen von Dia-Reihen für Meditationen, Unterhaltungs-Zaubern
* Geistl. Begleiter für Wallfahrten beim Bayerischen Pilgerbüro (zB. Auf den Spuren d. Paulus etc.)
 
Schwerpunkte und Anliegen:
* Der (junge) Mensch auf der Glaubenssuche, Zeitprobleme, Jugendpolitik, Jugendpastoral
* Philosophisch-theologische Fragen, Ökumene, Kirche, Angebot der Frohbotschaft statt Drohbotschaft
* Don Bosco und Salesianisches
 
Motto Don Boscos: „Zerbrochene Fensterscheiben sind mir lieber als gebrochene Herzen"

Kontakt

Telefon: (089) 420 01 79 – 00
Fax: (089) 420 01 79 – 06
E-Mail