Pfarrverband München-Westend

St. Benedikt | St. Paul | St. Rupert | Maria Heimsuchung
Krippen
Der Pfarrverband München-Westend wünscht Ihnen und Ihren Lieben gesegnete Weihnachten! 

Gedanken zu Weihnachten 2020 

Wenn das „Alle Jahre wieder“ unterbrochen wird, wenn das selbstverständlich Wiederkehrende sich nicht wie selbstverständlich wiederholt: dann verunsichert uns das. Unser Weltbild macht einen (kleinen) Ruckler.

Eigentlich gar nicht so blöd … 
So ein Ruckeln am Weltbild kann eingerostete Stellen wieder in Bewegung bringen, kann Verschobenes wieder zurecht ruckeln. So eine Verunsicherung kann daran erinnern, nicht  alles selbstverständlich zu nehmen. 

Eines ist klar: Weihnachten fällt wegen Corona nicht aus! Zugegeben: Es fühlt sich ziemlich sicher anders an. Nicht mehr so „heile-Welt“-mäßig. Und das ist eigentlich ehrlicher. Denn die Welt ist nicht heil. So wie damals, als Jesus zur Welt kam. 

Weihnachten ermöglicht uns, unsere Sehnsucht lebendig zu halten, unseren Hunger nach einer heilen Welt wirklich zu spüren – und ihn nicht unter Lebkuchen und Glühwein zu ersticken. 

Und dann hören wir es vielleicht wieder – das Provozierende, das Ungeheuerliche in der Botschaft:  

„Christ, der Retter, ist da!“  auch in diesem Jahr. 
Lassen Sie das weihnachtliche Licht in Ihr Herz hineinleuchten!

KRIPPENSPIEL FILMAUFNAHME

Leider mussten wir die die Kinderkrippenfeiern am Heiligen Abend absagen. Aber wir möchten Sie darauf aufmerksam machen, dass die Filmaufnahme des Krippenspiels am 24.12. von 11.00 – 17.00 Uhr in der Kirche von St. Rupert gezeigt werden wird. Sie können also gerne in diesem Zeitraum in die Kirche kommen und auch andere Familien darauf aufmerksam machen. Sie werden in dieser Zeit auch auf Ansprechpartner*innen aus der Gemeinde treffen.

KLANGKRIPPE

Außerdem gibt es für Sie und Ihre Familie die Möglichkeit, am Heiligabend ab 9.00 Uhr morgens bis 14.00 Uhr zu einer „Klangkrippe“ zu gehen. Jede volle Stunde wird sie in St. Paul angeboten.