Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unseres Angebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
OK
Mehr Infos

Pfarrei St. Joseph - Kirchseeon

Gemeinde
Kirchen der Pfarrei

Helfende Hände

Liebe Mitglieder der Kirchengemeinde,
 
Gemeinde bedeutet auch Gemeinschaft, und Gemeinschaft beinhaltet neben den gemeinsamen Gottesdienstfeiern auch Begegnungen außerhalb unserer Gottesdienste.
Am 12. Januar war ich bei der Sitzung des Pfarrgemeinderates zu Gast. Dort wurde mir bewusst, dass sich dessen Mitglieder nicht nur um das Wohl der Gemeinde Gedanken machen, sondern dass nahezu jedes Gemeindefest von ihnen ausgerichtet wird.
An diesem Abend waren Fragen zu klären wie: wer besorgt was, wer baut auf, wer steht in der Küche, wer räumt auf und baut ab – und das gleich für drei Veranstaltungen innerhalb weniger Wochen.
Sie stimmen mir sicher zu, wenn ich sage, dass nicht alle anfallende Arbeit auf wenigen Schultern lasten darf. Wir haben so viele Gemeindemitglieder mit besonderen Begabungen und mit dem guten Willen, hin und wieder mit anzupacken. Hilfe wird z. B. benötigt für die Sternsingeraktion, den Pfarrfasching, das Fastensuppenessen, das Pfarrfest, den Stehempfang bei der Firmung, das Roratefrühstück, usw.
Und so möchte ich Sie bitten, sich zu melden, wenn Sie Ihre Mithilfe anbieten können. Sie dürfen selbst angeben, wo, wann und wie lange Sie behilflich sein möchten. Im Pfarrbüro liegt eine Liste aus, in die Sie sich während der Öffnungszeiten eintragen können, gerne dürfen Sie auch anrufen (Tel. 08091 56030) oder eine Email schreiben
(st-joseph.kirchseeon@erzbistum-muenchen.de).
Bei manchen Festen wird auch Kuchen benötigt. Es gibt zwar schon eine Liste fleißiger Kuchenbäckerinnen, aber auch hier täte eine Aufstockung gut.
 
 
Für folgende Arbeiten können Sie sich eintragen:
  • Besorgung von Dekoration oder benötigten Lebensmitteln
  • Herrichten des Raumes (Aufbau der Tische und Stühle)
  • Dekoration
  • Küchendienst während der Veranstaltung, wahlweise 1 oder 2 Stunden
  • Aufräumarbeiten
  • Kuchen backen
 
Vor dem jeweiligen Fest bekämen Sie wahlweise einen Anruf oder eine Email, in denen der Organisator anfragt, ob Sie Zeit haben. Durch die Mithilfe Vieler würde unsere Gemeinde ein ganzes Stück lebendiger werden, da viel mehr Raum für persönliche Begegnungen wäre – wir schlagen so quasi zwei Fliegen mit einer Klappe.
 
Unterstützen Sie bitte mein Anliegen
Christiane Ruhsert

Senioren

Seniorennachmittage

Mehr...