Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unseres Angebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
OK
Mehr Infos

Pfarrei St. Margaret Markt Schwaben

Erdingerstraße 1, 85570 Markt Schwaben
St-Margaret.Markt-Schwaben@ebmuc.de
08121/223081
„Alte“ Schrift in neuem Gewand – revidierte Einheitsübersetzung der Bibel
Warum ändert sich der Text der Bibel? Seit Ende 2016 gibt es nun die revidierte Einheitsübersetzung in den deutschsprachigen Ländern. Anlässlich der Einführung in die Liturgie zum neuen Kirchenjahr (1. Advent 2018) erfahren Sie innerhalb eines Vortrags mehr zu den Neuerungen.
Referent Friedrich Bernack, stellv. Direktor des Bildungszentrums Freising beantwortet Fragen wie: Warum überhaupt eine neue Übersetzung? Was ist daran neu? und vieles mehr
Außerdem werden Sie Gelegenheit haben, selbst die revidierte Einheitsübersetzung zu entdecken.
Der Vortrag findet am Donnerstag, 11.10.2018 um 19:30 Uhr im Pfarrheim, Webergasse 3 statt. Der Eintritt ist frei, Spenden sind erbeten.
M. Großmann, Erwachsenenbildung PGR
 
 
Humor in der Bibel?!
Kirche, Religion und Bibel sind eine ernste Angelegenheit – so denken viele. Doch wer die Bibel genau und ohne Vorurteil liest, kann durchaus Humorvolles darin entdecken. Vom Wortwitz und der Schlagfertigkeit Jesu bis hin zu Spott und Ironie bei den Propheten; von satirischen Geschichten bis hin zu durchaus deftigen Sprichwörtern, Wortspielen und Witzen.
Passend zur Faschingszeit gibt Referent Friedrich Bernack, stellv. Direktor des Bildungszentrums Freising Einblicke in die humorvollen Seiten der Bibel. Lassen Sie sich überraschen.
Der Vortrag findet am Donnerstag, 21.02.2019 um 19:30 Uhr im Pfarrheim, Webergasse 3 statt. Der Eintritt an der Abendkasse beträgt 5.-€.
M. Großmann, Erwachsenenbildung PGR
 
 
„Im Garten begegne ich Gott“ – der Garten im Rahmen der biblischen Botschaft
Die Bibel beginnt mit einer Garten-Geschichte (Gen 1f), sie endet auch damit (Offb 22). Im Garten begegnet Maria Magdalena dem Auferstandenen, den sie zunächst für den Gärtner hält… - viele Schlüsselstellen der Bibel wählen den Garten als Handlungsort. Der Garten hat seine Bedeutugn für Menschen bis heute behalten; er ist ein Ort der Einkehr, ein Ort der Begegnung mit mir selbst, mit anderen … und auch mit Gott.
Referent Helmut Heiss, Pastoralreferent im Erzbischöflichen Ordinariat München und der Sachausschuss Erwachsenenbildung laden Sie ein, dieser ursprünglichen Bedeutung des Gartens für uns Menschen im Kontext der Bibel nachzuspüren.
Der Vortrag findet am Donnerstag, 09.05.2019 um 19:30 Uhr im Pfarrheim, Webergasse 3 statt. Bei gutem Wetter beginnt es im Pfarrgarten. Der Eintritt an der Abendkasse beträgt 5.-€.
M. Großmann, Erwachsenenbildung PGR