St. Michael

Adlgasser Str. 21, 83334 Inzell, Telefon: 08665-219, E-Mail: St-Michael.Inzell@erzbistum-muenchen.de

Aktuelle Gottesdienstordnung



Weihwasserbecken Corona

Aktuelle Informationen zu den geltenden Regeln bei Gottesdiensten

Das Infektionsschutzgesetz vom 1. Juli 2020 gilt auf unbestimmte Zeit und ist somit weiterhin Voraussetzung zur Durchführung von  Gottesdiensten. Die Regeln sollen keine Schikane sein, sondern helfen, dass sich jede und jeder in der Kirche wohl und sicher fühlen und das Infektionsrisiko für alle möglichst gering gehalten werden kann. Um diesem Ziel gerecht zu werden, trafen sich alle OrdnerInnen zu einem Erfahrungsaustausch und einer vertieften Besprechung der genauen Umsetzung aller geltenden Regeln. Das Ergebnis soll im Folgenden vorgestellt werden:

1)     Klare Regeln und eine klare Ordnung sind hilfreich und geben vielen Menschen Sicherheit.
  • Unser Ordnersystem hat sich bewährt und wird fortgeführt!

2)     Ausnahmen können Situationen komplizierter machen.
  • Wir werden die Bänke weiter von vorne auffüllen, weil die Ordner so einen besseren Überblick behalten und nicht alle Bänke in der Kirche geputzt werden müssen.
  • Wir bedanken uns bei allen, die sich von den OrdnerInnen zu ihrem Sitzplatz führen lassen und Sonderwünsche zurückstellen.
3)     Grenzverletzungen jeglicher Art sind zu vermeiden.
  • Wir stellen uns schützend vor unsere OrdnerInnen. Sie helfen mit ihrem wichtigen und oft schwierigen Dienst, dass momentan Gottesdienste durchgeführt werden können.
  • Es kann nicht sein, dass sie dafür beschimpft oder beleidigt werden.
  • Bei Problemen oder Konflikten melden Sie sich bitte bei uns Hauptamtlichen und vermeiden Sie Diskussionen in der Kirche oder unmittelbar vor Gottesdienstbeginn!
4)     Bitte bleiben Sie zu Hause, wenn Sie sich krank fühlen und/oder Kontakt zu infizierten Personen hatten.

5)     Die Mund-Nasen-Bedeckung ist beim Betreten und Verlassen der Kirche oder auch, wenn der Mindestabstand kurzzeitig nicht eingehalten werden kann, erforderlich. Er kann nach Einnahme des Sitzplatzes abgenommen werden. Bei Gottesdiensten im Freien (Beerdigungen) ist das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung empfohlen, aber nicht mehr zwingend vorgeschrieben.
  • Wir sind froh, dass die Maske am Platz abgenommen werden darf. Das kurzzeitige Maskentragen dürfte keinem Probleme bereiten. Bitte halten Sie sich an diese Mindestanforderung.
6)     Zum Kommunionempfang bleiben Sie bitte an ihren Plätzen. Sie wird zu Ihnen gebracht. Es ist ausschließlich Handkommunion möglich.

7)     Bitte bringen Sie nach Möglichkeit weiterhin ihr eigenes Gotteslob mit. Zudem besteht die Möglichkeit sich für die Dauer des Gottesdienstes beim Eingang ein Gotteslob auszuleihen. Diese werden nach jedem Gottesdienst ausgewechselt, so dass ausreichender Infektionsschutz gewährleistet ist.

8)     Beim Singen soll die Maske getragen werden. Dezenter Gesang oder summen ist sicher auch ohne Maske möglich.
  • Wir freuen uns über alle, die mitsingen!
9)     Achten Sie vor und in der Kirche darauf, stets mindestens 1,5 m Abstand zu anderen Personen einzuhalten. Achten Sie auf die Platzmarkierungen. Lassen Sie beim Auszug den Hinteren den Vortritt und vermeiden Sie Ansammlungen vor der Kirche.
  • Bitte nehmen Sie Rücksicht und helfen Sie mit, dass sich jede und jeder wohl und sicher fühlen kann.