Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unseres Angebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
OK
Mehr Infos

St. Michael

Adlgasser Str. 21, 83334 Inzell, Telefon: 08665-219, E-Mail: St-Michael.Inzell@erzbistum-muenchen.de

Taufe


Taufe
Bild: Michael Bogedain
In: Pfarrbriefservice.de
Ein Kind wird geboren, ein neues Leben beginnt. Der kleine Mensch soll nicht nur die Geborgenheit einer Familie erfahren, sondern auch in die Gemeinschaft der Kirche hineinwachsen. Dazu erbitten die Eltern die Taufe für ihr Kind. Das Sakrament der Taufe ist das Sakrament des Glaubens, des Vertrauens, der Geborgenheit und Führung. Es schenkt ein verlässliches Fundament für das Leben.
   
Die Taufformel „Ich taufe Dich im Namen des Vaters + und des Sohnes + und des Heiligen Geistes“ bringt das in verdichteter Weise zum Ausdruck. Der Name Gottes bürgt für seine Nähe und Liebe. Der Name Jesus Christus schenkt eine konkrete Beziehung. Der Name des Heiligen Geistes öffnet das Tor zur Gemeinschaft des Glaubens und der Kirche mit ihren Riten und Sakramenten, mit ihrem Wertesystem und ihrer Lebensdeutung vom Evangelium her

Gut zu wissen

Wenigstens ein Elternteil muss der Katholischen Kirche angehören.

Der Wohnsitz muss auf dem Gebiet der Pfarrei sein.

Anmeldung zur Taufe im Pfarrbüro und Termin für Taufe und Taufgespräch vereinbaren

Beim Taufgespräch bespricht der Seelsorger der Pfarrei mit den Eltern die kirchliche Feier.

Taufen finden statt in
Inzell in der Pfarrkirche St. Michael
am 2. Samstag des Monats um 14.00 Uhr und
am 3. Sonntag des Monats um 10.30 Uhr.
Weißbach in der Filialkirche St. Vinzenz
am 4. Samstag des Monats um 14.00 Uhr.

Ein besonderer Tauftermin ist die Osternacht.

Bei der Taufe größerer Kinder, Jugendlicher oder Erwachsener geschieht die Vorbereitung auf die Taufe nach Absprache individuell.