Stadtkirche Mühldorf - St. Nikolaus

Kirchenplatz 20 | 84453 Mühldorf a. Inn
☎ +49 8631 36271-0 | fax +49 8631 36271-21 | ✉ St-Nikolaus.Muehldorf@ebmuc.de
Banner der Stadtkirche Mühldorf

Marianische Männer-Kongregation

St. Nikolaus



Ansprechpartner der Pfarrgruppe Mühldorf:

  • Lorenz Pichlmeier                 Tel.: 08631 7845
  • Dr. Marc Stegherr                 Tel.: 0176 96819951
  • Ulrich Niederschweiberer   Tel. 08631 162941 (Mariä Himmelfahrt)

Termine 2023

Freitag, 5. Mai:
19.00 Uhr Maiandacht in der Eichkapelle,
anschließend Treffen im Pfarrheim St. Peter und Paul

Freitag, 13. Oktober:
18.30 Uhr Rosenkranz in der Pfarrkirche St. Laurentius
19.00 Uhr Eucharistiefeier für die verstorbenen Mitglieder,
anschließend Treffen im Pfarrheim St. Laurentius

Freitag, 8. Dezember:
19.00 Uhr Rosenkranz in der Frauenkirche am Stadtplatz,
anschließend Treffen im Pfarrheim St. Nikolaus


Die Marianische Kongregation (lat.: Congregatio Mariana; kurz MC oder MK) ist eine vom Jesuitenpater Jean Leunis SJ im Jahre 1563 errichtete kirchliche Vereinigung, die 1584 von Papst Gregor XIII. mit der Bulle Omnipotentis Dei bestätigt wurde. Die erste Gründung einer Marianischen Kongregation im deutschsprachigen Raum fand 1573 in Wien statt, es folgten 1574 Dillingen an der Donau, 1576 Köln, 1582 Koblenz und 1588 Augsburg. In den Gründungsjahren gehörten den MCen nur Männer an, dadurch entstand ebenfalls die Bezeichnung Marianische Männer-Kongregationen (MMC). 1751 entstanden auch Marianische-Frauen-Kongregationen (MFC). Papst Pius XII. leitete 1948 mit der Apostolischen Konstitution Bis saeculari die eine neue Bewegung der Marienverehrung ein. 1953 gründete sich der Weltverband der Marianischen Kongregation, der sich 1956 der Konferenz der Internationalen Katholischen Organisationen anschloss. Mehrere Marianische Kongregationen gingen ebenfalls in die 1967 gegründete Gemeinschaft Christlichen Lebens auf, die sich am ursprünglichen Schwerpunkt des Exerzitien des Ignatius orientiert, während andere Marianische Kongregationen ihre Eigenständigkeit mit dem Schwerpunkt auf der Marianischen Orientierung behielten.

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Marianische_Kongregation