Stadtkirche Mühldorf - St. Pius X.

Mößlinger Straße 17 (Eingang Richterstraße) | 84453 Mühldorf am Inn
☎ +49 8631 6392 | fax +49 8631 161763 | ✉ St-Pius.Muehldorf@ebmuc.de
Banner der Stadtkirche Mühldorf

Nachrichten 2020


Gottesdienste im Winter

Die Temperaturen werden kälter und die Heizungsperiode beginnt. Das Konzept der Kirchen in Deutschland sieht vor, dass die Verteilung der Aerosole, die als einer der Hauptverbreitungswege des Covid-19 Erregers gelten, möglichst eingedämmt werden sollen. Hierzu sollen die durch Umluft- und Bankheizungen entstehenden Luftbewegungen verhindert werden. Aus diesem Grund werden alle Heizungen spätestens 30 Minuten vor dem Gottesdienst ausgeschaltet. Sitzkissen- und vollflächige Fußbodenheizungen (derzeit nur in der Kirche St. Peter und Paul) werden normal weiterbetrieben, da sie keine Luftbewegungen verursachen. In allen anderen Kirchen bitten wir Sie, sich entsprechend auf kühlere Temperaturen einzustellen. Da starke Temperaturschwankungen die Kunstgegenstände der Kirchen beschädigen können, ist auch kein „Vorheizen“ der Kirche möglich, so dass die Temperatur ca. 8°C bis 10°C betragen wird. Die relative Luftfeuchte wird zwischen 40 % und 60 % liegen, da in diesem Feuchtebereich die Infektionsgefahr durch das Virus verringert wird und die Kirchenausstattung gegen Austrocknung geschützt ist. Nach dem Gottesdienst werden die Kirchen kurz aber gründlich gelüftet.
Christian Nieberle, Verwaltungsleiter Stadtkirche Mühldorf

Erntedank-Altar 20. September 2020 - Bilder von Ingrid Leiß-Maier

Erntedank Krone
Erntedank geschmückter Altar
Erntedank geschmückter Altar
Erntedank geschmückter Altar

Blumenschmuck nach Mariä Himmelfahrt Ein herzliches Vergelt's Gott an Frau M. Hüther für das Gesteck bei unserer Muttergottes

Blumenschmuck am Ambo
MDi
Blumen bei der Muttergottes
MDi

"Leichte Sprache" NEU und ab sofort in der Bücherei St. Pius X. erhältlich

Einfache / leichte Sprache

Texte in "Leichter Sprache" sorgen für Chancengleichheit und bieten Hilfe für Menschen mit Leseproblemen.

Was ist leichte Sprache?

2006 wurde vom Netzwerk „Leichte Sprache“ ein spezielles Regelwerk herausgegeben. Darin wird festgehalten, wie Texte gestaltet sein sollten, damit auch Menschen mit einer Leseschwäche texte gut erfassen können. So sollte man beispielswesie kurze Sätze verwenden, Fremdwörter vermeiden und klare Aussagen machen. Neben Formularen von Behörden werden inzwischen Sachbücher, Zeitungs- und Zeitschriftentexte oder Texte auf Websites ausschließlich oder zusätzlich in „Leichter Sprache“ angeboten. Auch die Bibel gibt es inzwischen übrigens in „Leichter Sprache“.
 
Wer profitiert von "Leichter Sprache"?

"Leichte Sprache" richtet sich besonders an:
  • Menschen mit einer Lese- und Rechtschreibschwäche
  • Menschen mit vorübergehenden oder dauerhaften Behinderungen
  • Menschen mit Migrationshintergrund
  • ältere Menschen
"Leichte Sprache" fördert damit die Integration dieser Menschen. Sie ist ein Einstieg auf dem Weg in die sprachliche Eigenständigkeit, trägt zum Abbau von Verständnisproblemen bei und kann den Zugang zu Texten aller Art erleichtern.

Wir sind wieder für SIE da Nach der Bücherei wird auch das Pfarrbüro geöffnet

22. Juni 2020

Ab Dienstag, 23. Juni 2020 von 7 bis 13 Uhr hat das Pfarrbüro St. Pius X. wieder für den Publikumsverkehr geöffnet. Trotzdem bitte wir Sie zu Ihrem eigenen Schutz und zum Schutz unserer Angestellten, alles was machbar ist per Telefon (+49 8631 6392) und/oder E-Mail zu erledigen.

Der direkte Zutritt zum Büro kann noch nicht gewährleistet werden. Ebenso stehe keine Toiletten zur Verfügung. Gestalten Sie Ihren Aufenthalt im Pfarrzentrum so kurz wie möglich.

Bitte beachten Sie auch bei Ihrem Besuch vor Ort die Hygieneregeln. Abstand einhalten, Mund-Nase-Schutz tragen und Hände desinfizieren. Vermeiden Sie im jeden Fall Gruppenbildung im Pfarrzentrum und auf dem gesamten Kirchengelände. 

Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Mithilfe.

Für die Kirchenverwaltung St. Pius X.
Jürgen Cotte-Schönberger
Eingang ins Pfarrzentrum mit Öffnungszeiten und Hygienehinweise
Hinweise zu Toiletten und Handdesinfektion
Wartebereich im Pfarrzentrum in Zeiten von Corona
Hinweisschilder Abstand halten und Mund-Nase-Schutz tragen
Eingang Pfarrbüro in Zeiten von Corona

Blumenschmuck zu Pfingsten in der Pfarrkirche St. Pius X. Ein herzliches Vergelt's Gott an unsere Mesnerin Marlene Distlberger!

Pfarrkirche St. Pius X.<br/>Pfingstrosen am Ambo
MDi
Pfarrkirche St. Pius X.<br/>Pfingstrosen am Tabernakl
MDi
Collage zur Wiedereröffnung der Bücherei St. Pius X. am 28. Mai 2020
Co

Erfolgreiche Wiedereröffnung der Bücherei St. Pius X.

28. Mai 2020

Nächster Öffnungstag ist Donnerstag, 04. Juni 2020 von 15.30 bis 18.30 Uhr.

Das Bücherei-Team freut sich trotz der Einschränkungen auf zahlreichen Besuch.

Treffpunkt Bücherei - Herzlich Willkommen
Eine Bücherei im St. Michaelsbund

Gute Nachricht für ausgehungerte Leser Bücherei St. Pius X. wird wieder geöffnet

28. Mai 2020 - 15.30 Uhr bis 18.30 Uhr

Wiedereröffnung
Die Bücherei St. Pius X. wird am 28. Mai um 15.30 Uhr wiedereröffnet.

Aufgrund der aktuellen Situation sind einige Verhaltensregeln zu beachten:
  • Jeder Besucher*in muss einen geeigneten Mund-Nase-Schutz tragen
    • Ausgenommen sind Kinder bis zum 6. Lebensjahr
  • Ein Mindestabstand zw. Personen von 1,5 Metern ist einzuhalten.
  • Vor dem Betreten der Bücherei sind die Hände zu desinfizieren.
  • Erst nach Aufforderung durch das Personal ist der Büchereiraum zu betreten.
  • Zeitgleich dürfen sich maximal 2 Besucher*innen in der Bücherei aufhalten.
    • Das Büchereipersonal ist hierbei nicht mitzuzählen.
    • Mehrere Personen, welche in häuslicher Gemeinschaft leben, dürfen den Büchereiraum zusammen betreten.
  • Vorerst bitten wir den Aufenthalt in der Bücherei zeitlich kurz zu gestalten.
  • Bitte keine Gruppen im Pfarrzentrum bzw. auf dem Kirchplatz bilden.
Trotz der Umständen freuen wir uns sehr auf Ihren/Euren Besuch!

Sonderöffnungszeiten im Juni

  • donnerstags von 15.30 Uhr bis 18.30 Uhr
  • montags wie gewohnt von 18 bis 19 Uhr
Mund-Nase-Schutz
Abstand halten

🗞️ Pfarrbüro der Stadtkirche

Das Pfarrbüro der Stadtkirche in St. Nikolaus ist wieder zu den regulären Zeiten für den Parteiverkehr geöffnet. Allerdings ist das Betreten nur mit einem Mund- und Nasenschutz möglich. Es wird gebeten, weiterhin möglichst viele Anliegen telefonisch 08631 3627-10 bzw. per Email Stadtkirche-Muehldorf@ebmuc.de zu klären.

Die Pfarrbüros St. Peter und Paul, St. Pius X., St. Laurentius und St. Michael bleiben weiterhin noch für den Parteiverkehr geschlossen, sind jedoch telefonisch und per Mail erreichbar.

🗞️ Messintentionen

Die Messintentionen für die Pfarreien der Stadtkirche Mühldorf werden ab Pfingstmontag, 1. Juni, wieder gelesen. Alle, seit 14. März zurückgestellten Messangaben werden schrittweise bei den Gottesdiensten mit aufgenommen. Beachten Sie hierzu bitte den Gottesdienstanzeiger! Bei Terminwünschen teilen Sie dies bitte frühzeitig dem jeweiligen Pfarrbüro per E-Mail oder telefonisch zu den gewohnten Öffnungszeiten mit.

🗞️ Messbestellungen

Neue Messbestellungen bitten wir möglichst telefonisch oder per Brief aufzugeben.

Endlich wieder Gottesdienste 10. Mai 2020

Erster (Corona) Sonntagsgottesdienst in St. Pius X.
(hra)
Anfang März gab es in der Stadtkirche die letzten Gottesdienste, das Coronavirus hatte zugeschlagen und eine Durchführung von Messen verhindert.

Am gestrigen Wochenende war es endlich so weit, nach zwei Monaten konnten Mühldorfer Christen wieder in die Kirche gehen und einen Gottesdienst feiern. In St. Pius bestand diese Möglichkeit für 50 Christen, Gemeindereferent Alexander Weidinger gestaltete ihn schön und einfühlsam.

Es waren und sind allerdings besondere Schutzmaßnahmen zu beachten: Alle Besucher und Besucherinnen müssen eine Mund-Nasen-Atemschutzmaske tragen, sie werden von Ordnern, bestehend aus Mitgliedern des Pfarrgemeinderates und der Kirchenverwaltung, zu ihren Plätzen und wieder aus der Kirche geführt. Pro Bankreihe sind nur drei Personen zugelassen (sollte ein Ehepaar dabei sein, dürfen es auch vier Personen sein), dann sind zwei Reihen freizulassen, um den nötigen Abstand voneinander zu gewährleisten.

Die Kommunion wird in der Bank eingenommen, dabei darf die Schutzmaske kurz entfernt werden. Es werden keine Liederbücher ausgelegt, die Besucher bringen diese selbst mit.

Nach dem Gottesdienst ist es nicht gestattet, sich in Gruppen zu einem „Sonntagsratsch“ zu treffen, jeder sollte rasch nach Hause gehen.

Auf ähnliche Weise wird in den anderen Pfarreien der Stadtkirche, also St. Nikolaus, St. Peter und Paul, St. Laurentius und St. Michael, der Gottesdienst gefeiert. Nur in Mößling ist aufgrund der ähnlichen Gegebenheiten derzeit kein Gottesdienst möglich, dieser wird am Sonntag um 8.30 Uhr in St. Pius abgehalten.
(hra)


OSTERGRUSS an die Pfarrei St. Pius X. 12. April 2020

Ostern 2020: Kirche St. Pius X.
Ostern 2020: Kirche St. Pius X.
Bilder: MDi
OSTERGRUSS an die Pfarrei St_Pius_X
Alexander Weidinger Gemeindereferent
Alexander Weidinger
Gemeindereferent

Hausgottesdienst für den 5. Fastensonntag
29. März 2020

Liebe engagierte Glaubende in der Pfarrei St. Pius X.,

wie schon in der vergangenen Woche möchte ich Ihnen heute wieder gerne im Anhang den Hausgottesdienst für den 5. Fastensonntag zukommen lassen. Es ist auch ein Gottesdienst mit und für Kinder dabei.
 
Auch wenn zur Zeit keine öffentlichen Gottesdienste ( bis zum 19. April) gefeiert werden können, und auch das Osterfest 2020 nur medial und durch unsere Gebete zuhause mitgefeiert werden kann, so gilt doch:

Kirche ist dort, wo Menschen beten und als „Hauskirche“ den Glauben tragen.
Wir hören auch in diesen Zeiten nicht auf Kirche zu sein. Die Kirche hört nicht auf zu beten. Erst recht jetzt nicht!

Im öffentlich-rechtlichen Rundfunk werden jetzt jeden Sonntag eigenen Gottesdienste übertragen.

Aus dem Münchner Liebfrauendom gibt es zudem für jeden Tag eine Übertragung der Hl. Messe im Livestream unter www.erzbistum-muenchen.de/stream.
 
Gestern wurde den Pfarreien mitgeteilt wann die Gottesdienste zu den Feiertagen aus München übertragen werden:
  • Palmsonntag, 10:00 Uhr
  • Chrisam-Messe mit Weihe der Hl. Öle, 8.4., 17:00 Uhr
  • Gründonnerstag, 19:00 Uhr
  • Karfreitag, 15:00 Uhr
  • Feier der Osternacht, 11.4., 21:00 Uhr
  • Ostersonntag, 10:00 Uhr
Übrigens: Am morgigen Freitag spendet Papst Franziskus um 18:00 Uhr einen außerordentlichen Segen „Urbi et Orbi“ zur Eindämmung der Pandemie.
 
Sollten Sie mich kontaktieren wollen, so erreichen Sie mich gerne per Mail oder über meine Büronummer (auch AB geschalten) oder in der kommenden Woche über die Notfallnummer der Stadtkirche.

Im Gebet füreinander, für die Christinnen und Christen in St. Pius X. und für alle, die uns am Herzen liegen, bleiben wir verbunden im Herrn.

Herzliche Grüße
Ihr A. Weidinger. GR
Alexander Weidinger Gemeindereferent
Alexander Weidinger
Gemeindereferent

Gebetsanregung für Sonntag, 22. März 2020

In diesen außergewöhnlichen, herausfordernden Zeiten der Krise darf ich Ihnen als Angebot einen Hausgottesdienst zum 4. Fastensonntag übermitteln.

Ich lade Sie ein, am kommenden Sonntag nach dem 10 Uhr läuten der Kirchenglocken, zum Gebet in Ihrem zuhause. Damit zeigen wir als Christinnen und Christen unsere Verbundenheit, um den Sonntag auch ohne die sicher von vielen schmerzlich vermissten Gottesdienste zumindest auf diese Weise im recht verstandenen Sinn zu heiligen.
"
Bitte versammeln Sie sich auf keinen Fall zum Gebet in einer Gruppe mit anderen!!!
Ihr A. Weidinger, GR

Katholische Öffentliche Bücherei St. Pius X. 13. März 2020

Stempel: Vorübergehend Geschlossen
Bild von Gerd Altmann auf Pixabay

Vorerst bis 19. April 2020

Es fallen in der Zeit weder Ausleih- noch Mahngebühren an!

Fastenessen 08. März 2020

Ein herzliches Vergelt's Gott


Wir freuen uns über einen Spendenbetrag von 540,- € und sagen Danke an alle Helfer, Unterstützer und Spender.

Der gesamte Betrag geht an das Baby Hospital in Bethlehem.

Bilder: PLa, MDi / Text: Co


Danke-Schild mit gelben Rosen
Bild von Susan Cipriano auf Pixabay

Caritas-Unterlagen

Für die Caritasbriefausträger/innen liegen die Unterlagen ab Donnerstag, 5. März, im Vorraum des Pfarrzentrums zum Verteilen bereit. Ein herzliches Dankeschön im Voraus.

Kreuzverhüllung in St. Pius X. 25. Februar 2020

Eindrücke eines Arbeitstages in der Pfarrei

Vorbereitungen für Aschermittwoch
Vorbereitung auf Aschermittwoch in St. Pius X. (MDi)

Für einen klaren Blick

Was Asche mit der Fastenzeit zu tun hat

Wie putzen Sie die Glasscheibe an Ihrem Holzofen im Wohnzimmer sauber? Mit Backofenreiniger? Mit Wasser? Mit Glasreiniger? Mit Asche? - Ja, richtig gelesen: Asche, etwas angefeuchtet, ist ein idealer Reiniger für neuen Durchblick. Mit einem alten Tuch aufgetragen und etwas gerieben, wird die Scheibe blitzeblank.
 
Asche ist ein ideales Reinigungsmittel. Unsere Vorfahren wussten es. Jetzt wissen Sie und wir es auch. Mit diesem Wissen ist auch das Aschenkreuz am Aschermittwoch ein wunderbares Zeichen: „Kehr um und glaube an die Frohe Botschaft.“ Der Zuspruch kann für mich dann heißen: „Ja, ich will einen klaren Blick bekommen für das, wofür es sich zu leben lohnt.“ „Ja, ich will frei werden von dem, was ich nutzlos mit mir herumschleppe oder wodurch ich andere und mich nerve.“
 
In diesem Sinne wünschen wir Ihnen und uns eine gelingende Vorbereitungszeit auf Ostern und helle Freude.
Text: Johannes Simon In: Pfarrbriefservice.de

Senioren-Fasching 19. Feburar 2020

PX Seniorenfasching
Auch heuer wieder lud die Pfarrei St. Pius zum Seniorenfasching in den Pfarrsaal, welcher brechend voll war.. Bei Kaffee, Kuchen, Krapfen oder Muffins konnten sich die älteren Damen und Herren amüsieren. Die fleißigen Helferinnen, die immer bei den Seniorennachmittagen aktiv dabei sind, hatten sich etwas einfallen lassen und brachten verkleidet einen Rollatortanz zur Aufführung. Auch die Kindergarde der Inntalia schaute vorbei und unterhielt durch gekonnte Tanzaufführungen. (hra)
PX Seniorenfasching
PX Seniorenfasching

KorbiniansCup 🏆 2020


⚽ Piusministranten weiter auf dem Vormarsch

MINI news 2020

Zusammenlegung Pfarrbüros

Neue Öffnungszeiten in St. Pius X. und St. Michael Mettenheim ab 01.03.2020:

Nach langjähriger Dienstzeit, dürfen wir unsere Mitarbeiterin und Kollegin Frau Therese Hechfellner, Pfarrsekretärin in St. Pius X., in den wohlverdienten Ruhestand entlassen. In diesem Zuge werden die Pfarrbüros Mariä Himmelfahrt Mößling, St. Michael Mettenheim und St. Pius X. zusammengeschlossen, um allen drei Pfarreien flexible Öffnungszeiten zu bieten. Ab 1. März dürfen wir herzlich in St. Pius X., Frau Claudia Hohenberger (Pfarrsekretärin aus St. Michael Mettenheim) für drei Tage in der Woche begrüßen.

Die neuen Öffnungszeiten ab 01.03.2020 sind wie folgt:

  • Montag geschlossen
  • Dienstag in St. Pius X. von 7.00 bis 13.00 Uhr
  • Mittwoch geschlossen
  • Donnerstag in St. Pius X. von 7.00 bis 13 Uhr und von 15.30 bis 18.30 Uhr
  • Freitag in Mettenheim von 8.00 bis 12.00 Uhr

Pfarrfasching 🥳🤡🤠 Impressionen 31. Januar 2020

Marlene Distlberger - PGR-Vorsitzende - Begrüßte recht herzliche alle Närrinnen und Narren auf dem Pfarrfasching St. Pius X. und wünscht einen vergnüglichen Abend.
Plakat für den Pfarrfasching am 31. Januar 2020 in St. Pius X. - Mühldorf
Jürgen Cotte-Schönberger
offizielle Eröffnung "Pfarrfasching St. Pius 2020"
ILM

"Personal"

Besucher

CrazyMamas

Piusmänner

Inntalia Mühldorf a. Inn

Ordensverleihung

Es "Rockt" auf der Tanzfläche

Neue Ministrantin in St. Pius X. 20. Januar 2020

Aufnahme von Michelle Buchberger als neue Ministrantin in St. Pius X. - Mühldorf
MDi

Sehr erfreut zeigte sich Gemeindereferent Alexander Weidinger, als er bei der  letzten Sonntagsmessfeier der Gemeinde St. Pius eine neue Ministrantin vorstellen konnte: Michelle Buchberger ist 10 Jahre alt und besucht die Heimvolksschule in Tüssling-Heiligenstatt. Dort ministriert sie bereits  und weil ihr das nicht reichte, übt sie diese Tätigkeit jetzt auch in St. Pius aus. Die ersten Aufgaben haben ihr die anderen Minis schon beigebracht, die schwierigeren wie Weihrauchdienst werden bald hinzukommen.

Insgesamt hat die Pfarrei St. Pius, die größte im Dekanat Mühldorf nun 47 Ministranten(15 Knaben, 32 Mädchen), die von der Mesnerin Marlene Distlberger betreut werden. Auf dem Bild ist in der Mitte Michelle buchberger zu sehen, eingerahmt vom Gemeindereferenten Alexander Weidinger und der Oberministrantin Sophia Stadler. (hra)

Ministranten-Fußballturnier ⚽ 18. Januar 2020

Ein riesiger Erfolg ... 🏆

Sternsinger von St. Pius unterwegs 06. Januar 2020

Aktion Dreikoenigssingen 2020

Segen bringen, Segen sein


Am Dreikönigstag sind traditionell die Sternsinger unterwegs, um Geld für Kinder zu sammeln, denen es nicht so gut geht wie den Kindern in Deutschland. Auch in St. Pius waren zwei Gruppen von Sternsingern mit Peter Distlberger und Manuel Klapper unterwegs, um den Dreikönigssegen in die Häuser zu bringen. In diesem Jahr geht das gesammelte Geld an Kinder im Libanon, ein Land, in dem es viele Probleme gibt, es leben dort zum Beispiel über eine Million Menschen, die vor dem Krieg aus Syrien geflohen sind. (hra)

Danke-Schild mit gelben Rosen

Die Pius-Sternsinger waren sehr erfolgreich und sammelten die stolze Summe von 1575 Euro!


Ein herzliches Vergelt's Gott an alle Helfer, Mitwirkende und Spender!
Sternsinger St. Pius X. - Mühldorf
ILM
Glücklichesneuesjahr 2020