WILLKOMMEN IN DER
STADTTEILKIRCHE ROSENHEIM AM ZUG

Haushaltsausschuss

Im Juli 2013 wurden unsere Pfarreien Christkönig, St. Michael und St. Quirinus zur Stadtteilkirche Rosenheim Am Zug zusammen geschlossen. Im Anschluss wurden Kooperationsverträge für einen gemeinsamen Verwaltungs- und Haushaltsverbund unterzeichnet.

Jede Kirchenstiftung/ Pfarrei bekommt jährlich einen vom Erzbischöflichen Ordinariat festgelegten Geldbetrag, mit dem alle Ausgaben der Pfarrei bestritten werden. Die Haushalte aller drei Pfarreien/ Kirchenstiftungen werden nun zu einem gemeinsamen Haushalt zusammen geführt. 

Verwaltung, Seelsorge, Liturgie und Anschaffungen brauchen jetzt nur noch einmal geführt werden, Rechnungen, die alle Pfarreien betreffen, müssen nicht mehr umständlich aufgeteilt und gesondert gebucht werden. Auch der Haushaltsplan und die Haushaltsrechnung braucht nur noch einmal gemeinsam erstellt werden. Das gesamte Personal wird vom Haushaltsverbund/ Pfarrverband eingestellt. Dadurch können z.B. Vertretungen einfacher geregelt werden.

Trägerin des neuen Verwaltungs- und Haushaltsverbundes ist die Kirchenstiftung Christkönig. 
Der Verwaltungsleiter, Herr Florian Weindl, unterstützt bei Führung des Verwaltungs- und Haushaltsverbundes.

Der Verbund hat auch einen neuen Haushaltsausschuss. Von den Kirchenverwaltungsmitgliedern der Pfarreien wurden jeweils zwei Personen in diesen neuen Ausschuss gewählt.
Mitglieder des Haushalts- und Personalausschusses:

G.R. Sebastian Heindl, Vorsitzender
Florian Weindl, Verwaltungsleiter
Gerhard Schwägerl, Verbundspfleger
Dr. Eva-Maria Gratzke
Herbert Aufinger
Peter Sinnesbichler
Dr. Michael Löffelberger
Stephan Jäger
Marion Plett