Fahrzeugsegnung Juli 2022
Foto: Zagler

Christophorus-Fest mit Fahrzeugsegnung

Eine Feier der besonderen Art stellte der Familiengottesdienst dar, welcher am vergangenen Sonntag in der Rosenheimer Pfarrkirche St. Hedwig gefeiert wurde. Mitgestaltet vom Kinderchor unter der Leitung von Christiane Bettger und tatkräftig unterstützt von Eva Veeh an der Orgel beging die versammelte Gemeinde das Fest des Hl. Christophorus. Dieser hatte nach einer bis in das 5. Jahrhundert vor Christus zurückreichenden südalpinen Legende das Jesuskind über einen Fluss getragen und zählt zu den vierzehn Nothelfern. Da er zudem als Schutzpatron der Reisenden gilt, werden Gottesdienste, welche in der Zeit rund um seinen Gedenktag, den 24. Juli, stattfinden, häufig mit Fahrzeugsegnungen verbunden. So brachten auch in St. Hedwig zahlreiche Gläubige ihre Fahrzeuge mit zur Kirche, um diese im Anschluss an einen feierlichen Reisesegen von Gemeindereferent und Liturgievorsteher Yunes Baccouche segnen zu lassen, verbunden mit dem Wunsch, dass Gott die Menschen auf all ihren Wegen beschützen und wohlbehalten wieder nach Hause zurückkehren lassen möge. Ihren geselligen Ausklang fand das Fest bei einem auf die Benediktion folgenden Kirchen-Café.
Gottesdienst
Foto: Zagler
Singgruppe Bettger
Foto: Zagler

Firmlinge 22
Foto: Zagler

Die Feier der Firmung 2022

38 junge Christen empfingen am Samstag, den 17. Juli dieses Jahres durch die Hand von Weihbischof Wolfgang Bischof das Sakrament der Firmung. Umrahmt wurde die Festivität durch die Projektgruppe NGL sowie das Instrumentalensemble. Ein liebevoll bereiteter Sektempfang sorgte für den passenden wie stimmungsvollen Ausklang!
Beim Einzug
Foto: Zagler
Messe
Foto: Zagler
Weihbischof Bischof
Foto: Zagler

STK-Fronleichnam 2022_Prozession
Foto: Zagler

Das Fronleichnamsfest unserer Stadtteilkirche 2022

Nach zwei Jahren covid-bedingter Pause war es nun wieder soweit: Bei heißem, aber traumhaft schönem Wetter zogen wir nach dem Gottesdienst durch die Straßen unserer Pfarrei St. Hedwig und demonstrierten "unterwegs mit Christus" unseren Glauben. Im Anschluss daran sorgte die Blasmusik Adlmaier für einen musikalisch beschwingten Ausklang im Rahmen eines kleinen Pfarrfestes.
STK-Fronleichnam_GoDi
Foto: Zagler
Fahnenabordnungen
Foto: Zagler
Altar Kirche
Foto: Zagler
Pfarrfest
Foto: Zagler

Pentecoste V
Foto: Zagler

Pfingstfest 2022

Aufs Neue sollte das Pfingsterlebnis sinnenfällig werden. So ließen es sich die Mesnerin Agnes Benda und eine beträchtliche Schar an Mithelfern nicht nehmen, wiederum die im letzten Jahr bereits wirkungsvoll agierenden Papiertauben zu installieren. Ein Stück Arbeit - aber die Mühe hat sich gelohnt! 
Und am Pfingsttag erfuhr der Festgottesdienst noch einen besonderen musikalischen Akzent durch eine kleine, aber feine Besetzung: Veronika Burger (Sopran) und Lena-Maria Schuster (Violine) musizierten zusammen mit Kirchenmusiker Herbert Weß an der Orgel die "Missa in B" op 18 Nr. 6 des Landsberger Barockkomponisten Johann Anton Kobrich sowie ein "Regina Coeli" von Johann Valentin Rathgeber, bevor Johann Sebastian Bachs gewaltiges Opus "Präludium und Fuge Es-Dur" BWV 552, wahrhaft klingende Theologie, die Gottesdienstbesucher in den Feiertag entließ.
Pentecoste IV
Foto: Zagler
Pentecoste III
Foto: Zagler
Pentecoste II
Foto: Zagler
Pentecoste I
Foto: Zagler

Neuer Pfarrgemeinderat 2022
Foto: Zagler
Im Rahmen eines vom Chor umrahmten Sonntags-Gottesdienstes wurde unser neuer Pfarrgemeinderat der Gemeinde visuell und namentlich vorgestellt -  sowie die im neuen Gremium nicht mehr Vertretenen unter kräftigem Applaus und mit einem Präsent wie großem Dank für die geleistete teils nicht einfache Arbeit herzlich verabschiedet. Ein kleines Kirchencafè rundete die Feierstunde gebührend ab.

Marienaltar Mai 2022
Foto: Zagler
Der Mai ist in besonderer Weise der Ehrung Mariens gewidmet. So wurde auch unser Marien-Altar zu einem wahren Schmuckstück, welches auf besondere Weise die Rolle der Gottesmutter als Vorbild im Glauben hervorhebt und mit ihr und durch sie den Namen Gottes verherrlicht.

Emmausgang 1

Emmausgang 2022

Unter dem Motto „Hoffnungszeichen“ fand nach zwei Jahren corona-bedingter Pause wieder ein Emmausgang statt.
23 Teilnehmer machten sich bei strahlendem Sonnenschein auf einen Rundweg von Derndorf über Kutterling und Altofing. 
An jeweils sechs Stationen wurden „Hoffnungsstrahlen“, und so verwandelte sich ein grauer, schwerer Stein in einen farbenfrohen Regenbogen - Zeichen der Hoffnung und des Friedens.
Emmausgang 2
Emmausgang 3
Emmausgang 4

Abschied PGR 22_1
Foto: Zagler

Letzte Sitzung des Pfarrgemeinderates 2018 - 2022

Durch eine weiß Gott nicht einfache Zeit begleitete der "alte" PGR die Gemeinde St. Hedwig. "Brüche" - so lautete die Frage, welche Gemeindereferent Yunes Baccouche zum Abschluss der letzten Sitzung in den Raum gestellt hat. Und in der Tat, da sind etliche Spielarten von Brüchen - corona- wie strukturwandelbedingt zu Tage getreten. Aber wir hoffen auf einen guten und von Gott gesegneten Anbruch einer neuen Phase im Leben unserer Kirche wie Pfarrei!
Abschied PGR 22_2
Foto: Zagler
Abschied PGR 22_3
Foto: Zagler
Abschied PGR 22_6
Foto: Zagler
Abschied PGR 22_4
Foto: Zagler
Abschied PGR 22_5
Foto: Zagler
Neuwahl PGR 22
Foto: Zagler

Ein neuer PGR wird gewählt. Nun hat die Gemeinde das Wort...

Brotverkauf Ukraine_1
Foto: Zagler

Brotverkauf zugunsten der Ukraine

Brotverkauf Ukraine_2
Foto: Zagler