Andacht zum Sternsinger-Haussegen

Logo Schatzkästchen
Zur Vorbereitung
Material über die Sternsingeraktion besorgen.
Klebestreifen, auf denen der Segen schon geschrieben ist oder leere Streifen und Kreide oder Stifte zum Beschriften durch die Kinder.
In einem Raum sind in der Mitte eine größere Kerze und das Schatzkästchen auf einem Tuch hergerichtet. In einem Kreis können die Kinder sitzen.

Liedvorschläge: 
s. GL 894 Feier der Segnung eines Hauses / einer Wohnung

Zur Begrüßung reichen sich die Kinder die Hände: Schön, dass wir alle da sind!
Segensspruch Sternsinger 2018
Segensspruch (Kindermissionswerk)
Vorstellung des Themas
In der Mitte liegt ein dunkelblaues, rundes Tuch, darauf ein Stern, dessen Zacken zur Mitte hin zugefaltet sind. Unter den Zacken verborgen liegt die Heilige Schrift.

Das dunkle Blau erinnert uns an die Nacht. Zur Zeit ist die Nacht bei uns lang. Menschen suchen dann nach dem Licht.

Kinder ergänzen lassen:
- weil sie sonst nichts sehen
- weil sie Licht brauchen
- um sich zu orientieren…
 
In unserer Mitte liegt schon etwas Helles.
Einer nach dem anderen geht zur Mitte und zieht an einer Spitze auf. Kinder öffnen den Stern, bis er vollständig entfaltet ist und entdecken die Heilige Schrift.

Im Dunkel der Nacht leuchten manchmal Sterne. In dieser dunklen Zeit erinnern sich Menschen auch an das Licht, das immer leuchtet. Es ist ein Bild für das, was unser Leben hell, froh, freundlich, zuversichtlich macht.
Bodenbild mit Stern, Sternsingermaterial und der Bibel
2017: Kinder feiern Andacht zur Erscheinung des Herrn (Kinderpastoral)
Lied: Gottes Wort ist wie Licht in der Nacht GL 450

Auch Worte können sein wie Licht, wie Sterne am Himmel. Wir sagen uns Gutes zu, das meint das Wort segnen.
Auch Jesus hat die Menschen gesegnet. Im Evangelium wird erzählt, dass Erwachsene Kinder nicht dabei haben wollten, als Jesus mit ihnen sprach. Sie meinten vielleicht, dass Kinder noch zu klein seien und davon nichts verstehen würden.

Bibeltext (Mk10, 14-16)
Als Jesus das sah, wurde er unwillig und sagte zu ihnen: Lasst die Kinder zu mir kommen; hindert sie nicht daran! Denn solchen wie ihnen gehört das Reich Gottes. Amen, ich sage euch: Wer das Reich Gottes nicht so annimmt wie ein Kind, der wird nicht hineinkommen. Und er nahm die Kinder in seine Arme; dann legte er ihnen die Hände auf und segnete sie.“
 
Interpretation, Deutung
Diesen Segen schreiben die Sternsinger zu Beginn des neuen Jahres an unsere Türen. Man wünscht den Bewohnern des Hauses, dass sie unter Gottes Schutz stehen, dass es ihnen aus Gottes Gnade heraus gut gehen soll.

Ihr habt auf die schwarzen Bänder Segensworte geschrieben, die wir jetzt hören dürfen.
Die Kinder lesen ihre Segensworte vor.

Lied: Kinder zeigen Stärke von Stephanie Dormann (Das Lied ist auf der CD der Aktion Dreikönigssingen, 2010, zu finden.)

Vater unser

Segen mit Gesten