Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unseres Angebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
OK
Mehr Infos

Zum Muttertag sagen wir Danke

Material

Ritual zum Zusammenkommen

Jetzt ist Schatz-Zeit.
Machen wir uns bereit.
In Gottes Namen fangen wir an.
Jeder ist wichtig, weil jeder was kann.
Wir hören Geschichten, beten und singen
So wird unsere Schatz-Zeit immer gelingen.
Als Erinnerung findet am Ende Platz,
im Kästchen unser wertvoller Schatz.

Vorstellung und Einführung

(Bodenbild, Körperübung…) Verknüpfung evtl. mit dem gebastelten Gegenstand
Im Mai feiern wir Muttertag und Vatertag. Die Mütter bekommen dann oft gepflückte Blumen geschenkt. Es ist ein Tag des Dankes für etwas, das uns so selbstverständlich erscheint.

Wenn eine Frau spürt, dass sie ein Kind erwartet, dann sagen wir auch: Sie ist „guter Hoffnung“. Sie hofft auf ein Kind. Das ist ein schöner Ausdruck, und ich glaube, dass auch der Vater und die Großeltern „guter Hoffnung“ sein können.

GL hat eine Babypuppe in ein weißes rundes Tuch gewickelt und legt es in der Sitzkreismitte ab.
Die Kinder öffnen nacheinander behutsam das Tuch, so dass es ausgebreitet um das Kind liegt.
Alle bekommen je ein Chiffontuch in unterschiedlichen Farben.

Wenn das Kind zur Welt kommt, haben alle Hoffnungen: das Kind, der Vater und die Mutter.
Ich lade Euch ein, eine der Hoffnungen zu sagen und dazu das Chiffontuch auf das weiße Tuch zu legen.
GL beginnt z. B. mit „Meine Hoffnung ist, dass das Kind gesund ist“ und legt das erste Tuch an den Rand des weißen Tuches.
Der Reihe nach legen alle ihr Tuch hin, bis die Puppe in einem bunten „Nest“ liegt.

Bibeltext

Psalm 139,13-17
Herz aus Moos basteln
Von Herzen Danke sagen (Foto: Ralf Weiss / EOM)
GL zündet die Gruppenkerze an und stellt sie neben die Babypuppe.

Ob die Hoffnungen in Erfüllung gehen, wissen wir nicht. Wir bemühen uns und sorgen uns um die Kinder. Und es gibt Hoffnungen, zu deren Erfüllung wir nichts beitragen können, die unsere Kräfte und Möglichkeiten übersteigen.
Und manches wird uns dann trotzdem geschenkt.

Menschen wenden sich mit ihren Hoffnungen und Bitten an Gott. Wir hören aus dem Buch der Psalmen ein altes Gebet:
 
Herr, Du hast mein Innerstes geschaffen,
hast mich gewoben im Schoß meiner Mutter.
Ich danke Dir, dass ich so staunenswert und wunderbar gestaltet bin.
Ich weiß es genau: Wunderbar sind deine Werke.
(Dir waren meine Glieder nicht verborgen,
als ich gemacht wurde im Verborgenen,
gewirkt in den Tiefen der Erde.
Als ich noch gestaltlos war,
sahen mich bereits deine Augen.
In deinem Buch sind sie alle verzeichnet: Die Tage,
die schon geformt waren, als noch keiner von ihnen da war. Wie kostbar sind mir deine Gedanken , Gott!
Wie gewaltig ihre Summe!)

Deutung und Dankgebet

Muttertag und Vatertag sind Feste, wo wir uns sagen, dass es gut ist, dass der oder die andere da ist. Wo wir dankbar sind für die Hoffnungen, die erfüllt werden. Wo wir dankbar sind, dass wir füreinander da sind.

Wir sagen manchmal: „Ich habe dich von Herzen gern.“
Die Kinder bekommen von GL die vorher gebastelten Herzen und legen sie am Rand des „Nestes“ in der Mitte ab.
 
Kinder wissen, was ihre Eltern für sie tun und wo sie sie brauchen. Während die Kinder die Herzen ablegen, sprechen wir diesen Dank aus. (Am schönsten ist es, wenn die Kinder den Dank spontan selbst formulieren.)
Die Antwort wird gemeinsam gesungen:
 
Danket, danket dem Herrn (GL 406 1. Zeile) oder Guter Gott, wir danken dir (von Martin Göth, Neues aus unserer KiGo-Werkstatt, Lied Nr. 25 oder 28, Don Bosco-Verlag 2008)
 
Gott, ich danke dir für meine Mutter, die immer für mich da ist, wenn ich sie brauche.
Alle: Guter Gott wird danken dir

Gott, ich danke dir für meine Mutter, die bei mir war, wenn ich Angst hatte, die mich getröstet hat, wenn ich mich verletzt hatte.
Alle: Guter Gott wird danken dir

Gott, ich danke dir für meine Mutter, sie hat mich gestreichelt und mir zugehört. Sie hat mich in den Arm genommen und mit mir gespielt.
Alle: Guter Gott wird danken dir

Gott, ich danke dir für meinen Papa, für meine Omas und Opas, für meine Verwandten und Freunde, durch die ich Liebe und Vertrauen erfahre.
Alle: Guter Gott wird danken dir

Segen

GL: Wir bitten Gott um seinen Segen:
Guter Gott, Mütter und Väter sind für ihre Kinder da. Das ist etwas Gutes. Schenke ihnen deinen Segen. Lass uns füreinander Segen sein. Amen

Wenn Eltern dabei sind:
Ich lade euch ein, dass ihr so zusammengeht, wie ihr zusammengehört.

Die Kinder schenken den Eltern den Segen Gottes
Die Erwachsenen gehen auf Augenhöhe zu ihren Kindern. Die Kinder machen mit dem Daumen ein Kreuzzeichen auf die Stirn von Mutter und Vater und sagen dazu: Der Liebe Gott segne dich, liebe Mama, lieber Papa!
Danach können auch die Eltern ihrem Kind den Segen zusprechen.

Das Werk wird in die Schatzkiste gelegt

Eines der Herzen wird in die Schatzkiste gelegt.Jedes Kind kann sein eigenes Herz mit nach Hause nehmen.

Segensgebet

(Aus: Amt für Kirchenmusik der Diözese Rottenburg-Stuttgart (Hg.), Dir sing ich mein Lied: Das Kinder- und Familiengesangbuch © Schwabenverlag. Verlagsgruppe Patmos in der Schwabenverlag AG, Ostfildern, 6. Auflage 2017, www.verlagsgruppe-patmos.de)
Alle Kinder stellen sich in einen Kreis.
Segen mit Gesten
Text: Stefanie Penker, Gemeindereferentin, Kinderpastoral

Kinderpastoral
Preysingstr. 93
81667 München
Telefon: 089 / 48092-2217
Kinderpastoral(at)eomuc.de
http://www.erzbistum-muenchen.de/kinderpastoral

Fachreferentinnen:
Monika Mehringer, Gemeindereferentin
Tel: 089 / 48092-2211
MMehringer@eomuc.de
   
Stefanie Penker, Gemeindereferentin
Tel 089 / 48092-2215
SPenker@eomuc.de
Fachstelle Religionspädagogik im Elementarbereich
Kapellenstr. 4
80333 München
Telefon: 089 2137-1660
Fax: 089 2137-1352
kita-religion(at)eomuc.de
http://www.erzbistum-muenchen.de/kita-religionspaedagogik
Ansprechpartnerinnen:
Barbara Jaud, Sachreferentin
Tel. 089 2137-1640
BJaud(at)eomuc.de

Anna Rieß-Gschlößl, Sachreferentin
Tel. 089 2137-2545
ARiess-Gschloessl(at)eomuc.de

Bastelanleitung

Wer noch eine Geschenkidee für den Muttertag sucht, wird bei unserer Bastelanleitung für ein Herz aus Moos fündig.

Mehr...