Berufsperspektiven für Absolventinnen und Absolventen von Theologie im Fernkurs

Rosette Straßburger Münster
Theologie im Fernkurs können alle studieren, die sich aus persönlichem Interesse systematisch mit dem christlichen Glauben und der katholischen Theologie auseinandersetzen möchten. Das Fernstudium bietet aber auch Chancen für die, die hauptberuflich in der Kirche mitarbeiten möchten.

Wenn Sie den Weg in einen kirchlichen Beruf gehen wollen, wenden Sie sich am besten möglichst frühzeitig an den verantwortlichen Ansprechpartner im Erzbischöflichen Ordinariat. Weitere Informationen und Kontaktdaten finden Sie unter den folgenden Links:

Zum Beruf Gemeindereferent (m/w/d)

Zum Beruf Religionslehrer (m/w/d) im Kirchendienst

Zum Beruf Diakon

"
Alle, die Theologie im Fernkurs erfolgreich absolviert haben, haben sehr gute Aussichten auf eine Anstellung bei der Kirche.
Thomas Boderke, Ausbildung Gemeindereferenten/innen und Religionslehrkräfte i.K.
Qualifizierungsmöglichkeit für Lehrkräfte im staatlichen Dienst

Lehrkräfte an Grundschulen, Mittelschulen und Förderschulen in Bayern, die eine Kirchliche Beauftragung für das Fach Katholische Religionslehre erlangen wollen, können dies ebenfalls auf dem Weg über Theologie im Fernkurs tun. Hierfür muss man sich bei der (erz-)diözesanen Schulabteilung bis zum 31. Januar 2022 anmelden. Studienbeginn ist dann der 15. April 2022.

Weitere Information hierzu:
Bekanntmachung des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus
Infobrief von Theologie im Fernkurs zu dieser Option