Pfarrverband Gmund-Bad Wiessee

St. Antoniusstr. 12, 83707 Bad Wiessee, Telefon: 08022-968360, E-Mail: Maria-Himmelfahrt.Bad-Wiessee@erzbistum-muenchen.de

Aktuelles

Pfarrbüro Bad Wiessee:

Montag         geschlossen
Dienstag       09.00 Uhr - 12.00 Uhr
Mittwoch        geschlossen
Donnerstag   09.00 Uhr - 12.00 Uhr
Freitag          09.00 Uhr - 12.00 Uhr

Pfarrbüro Gmund:

Montag          09.00 Uhr - 12.00 Uhr
Dienstag        09.00 Uhr - 12.00 Uhr
Mittwoch        geschlossen
Donnerstag    09.00 Uhr - 12.00 Uhr
Freitag           geschlossen

 
 In dringenden Fällen hilft Ihnen die Telefonnummer des jeweiligen Pfarrbüros weiter. 08022/7339 (Gmund) 08022/96836-0 (Bad Wiessee)

Bad Wiessee – Änderung der Sonntags-Gottesdienstzeiten:

Ab 2018 ist der Sonntags- Gottesdienst
um 9.30 Uhr in Maria Himmelfahrt.


Kirchgeld

Kirchgeldpflichtig sind alle über 18 Jahre alten Katholikinnen und Katholiken mit einem eigenen Einkommen über 1.800,- € jährlich. Das Kirchgeld beträgt pro Person und Jahr 1,50 €, ein sehr geringer Betrag, der auf freiwilliger Basis erhöht werden kann. Das Kirchgeld bleibt zur Gänze in der Pfarrei und kann für unvorhersehbare Ausgaben verwendet werden. Zur Zahlung haben Sie folgende Möglichkeiten:
 In bar im Pfarramt oder mit Briefumschlag; dieser kann auch bei der Kollekte in das Körbchen eingeworfen werden, entsprechende Briefumschläge dafür finden Sie beim Schriftenstand der Kirchen.
 Per Überweisung mit dem Kennwort "Kirchgeld":
Kath. Kirchenstiftung Bad Wiessee, IBAN: DE23 7115 2570 0000 2335 36
Kath. Kirchenstiftung Gmund, IBAN DE56 7016 9383 0000 9028 70
Bitte vergessen Sie nicht, ihre Adresse anzugeben und ob Sie eine Spendenquittung benötigen.


Sternsinger 2018

Gmund
Von Neujahr bis Heilig Drei König waren 31 Kinder, aufgeteilt in acht Gruppen, mit ihren Begleitern bei Sturm und Regen in Gmund unterwegs und haben für die Sternsingeraktion, dank Ihrer großzügigen Unterstützung, einen Betrag von 11.217,75 € gesammelt. Gesammelt wurde in diesem Jahr wieder für † Sr. Mauritia in Südafrika und Sr. Maritta in Bolivien. Das Geld kommt bedürftigen Kindern zugute. Von dem Geld wird Essen, Kleidung, Schule etc. mitfinanziert.

 Bad Wiessee
Heuer haben sich 32 Mädchen und Jungen mit ihren Begleitern an der Aktion beteiligt und durch Ihre hohe Spendenbereitschaft einen Betrag von 12.118,72 € gesammelt. Das gesammelte Geld wird an die Kinderprojekte der „Stiftung Bolivienhilfe Padre Obermeier e.V." in El Alto / Bolivien weitergeleitet.
Allen Sternsingern, den Begleitern allen Helfern und den Spendern ein herzliches „Vergelt´s Gott!".


Gebetswoche für die Einheit der Christen 2018
Unter dem Motto: Deine rechte Hand, Herr, ist herrlich an
Stärke (vgl. Exodus/2 Mose 15,6) findet vom 18.01.2018 –
25.01.2018 die Gebetswoche für die Einheit der Christen
statt.

Elternabend zur Erstkommunion:
Der 2. Elternabend zur Erstkommunion findet am Donnerstag, 18.01.18 um 19.30 Uhr im Pfarrsaal Gmund statt.

Vorschau

 Bad Wiessee – Osterfahrt
Die Planung für die Osterfahrt der Pfarrei ist schon wieder in vollem Gange. Von 02.04.18 – 08.04.18 geht die Reise nach Marienbad. Für die Unterkunft ist das Vier-Sterne-Hotel Falkensteiner in Marienbad vorgesehen. Nähere Informationen erhalten Sie vom Organisator, Herrn Bayerschmidt ( 08022 / 81240). Die Reise kostet im Einzelzimmer 650,00 €und im Doppelzimmer 575,00 €pro Person. Bitte überweisen Sie bei Teilnahme den Betrag auf folgendes Konto: Kath. Pfarramt Bad Wiessee - IBAN: DE53 7115 2570 0000 2872 19
Verwendungszweck: Osterfahrt 2018 - Genaueres zur Fahrt erfahren Sie beim Informationsabend am Mittwoch, 14.03.2018 um 19.30 Uhr im St. Josefsheim.
Wir möchten Herrn Bayerschmidt für die sehr gute Organisation der Ausflüge und Fahrten für die Pfarrei recht herzlich Vergelt´s Gott sagen.

Geocache "Maria Himmelfahrt"

Für alle Geocacher gibt es zur 90-Jahr-Feier der Kirche "Maria Himmelfahrt" etwas zu entdecken. Nähere Informationen dazu gibt es hier.


Tegernseer Tal – Nachbarschaftshilfe - Weitere Helfer gesucht…

Vor ein paar Jahren haben wir unsere Nachbarschaftshilfe ins Leben gerufen. Die Anfragen an unsere Hilfsangebote von kleinen handwerklichen Tätigkeiten hin zu Begleit- oder Besuchsdiensten steigen seitdem stetig an. Inzwischen sind wir so gewachsen, dass wir weitere Helferinnen und Helfer zur Unterstützung benötigen. Wir würden uns deshalb freuen, wenn Sie ein wenig von Ihrer Zeit und Kraft aufbringen könnten, um uns bei unseren zahlreichen Aufgaben zu unterstützen. Die Aufgaben sind nicht schwer, zeitlich je nach eigenen Möglichkeiten gut planbar, vielfältig, reich und sinnvoll! Für genauere Informationen melden Sie sich doch bitte Kontakt bei uns: 08022/706563 oder info@nachbarschaftshilfe-tegernseertal.de