Wallfahrtskirche Heilig Blut in Erding

Kontakt

Kloster-Front
Paulinerkloster

Heilig-Blut-Weg 4
85435 Erding

Tel: 08122/6722;   Fax: 08122/92969;   @Mail


Das Konvent des Paulinerklostersund die Seelsorger in der Kirche Heilig Blut

P. Peter

P. Peter Dus OSPPE
Provinzial des Paulinerordens in Deutschland

Wallfahrtskurat von Hl. Blut,
Rektor der Kirche,
Provinzial der Deutschen Ordensprovinz und Prior des Klosters
P. Philipp




P. Dr. Philipp Iwanowski OSPPE

Leiter Pfarrverband Bockhorn
Br. Sofronius





Br. Sophronius Pszczolkowski OSPPE

Ordensbruder - Mesner in der Kirche Hl. Blut



Patroziniumsfest der Pauliner


Am 15. Januar feiern die Paulinerpatres das Patroziniumsfest ihres Ordenspatrones, Paulus von Theben.

In der Tradition der Kirche wird der heilige Paulus als der erste Einsiedler bezeichnet.

Der vermutlich um das Jahr 230 geborene Paulus floh mit 16 Jahren während
der Verfolgung des Kaisers Decius in die Wüste von Theben, wo er 90
Jahre lang blieb und sich von dem täglich durch einen Raben herbei
gebrachten halben Brot ernährte.

Am Ende seines Lebens (im Alter von ungefähr 113 Jahren) besuchte ihn der
hl. Mönchsvater Antonius und bestattete ihn in einer von zwei Löwen
gegrabenen Grube.

Mehr über sein Leben und Wirken erfahren Sie aus den Schriften "Vita Pauli" des hl. Heronymus.