Wallfahrtskirche Heilig Blut in Erding

Wallfahrtskirche Heilig Blut gesperrt!


2016-01-18:
FRÜHMESSE
von Mo - Fr um 07.00 Uhr i.d. Kapelle von St.Vinzenz, ED/Klettham
ANBETUNG jeden Do um 18.45 Uhr i.d. Krankenhauskapelle Erding


2016-01-15: Messgeräte im Mauerwerk der Wallfahrtskirche
>>>>>>>>> Artikel aus dem Münchener Merkur vom 15.01. 2016

Pressestelle Ordinariat Erzbistum München-Freising

München/Erding, 2.Dezember 2015

Sicherheitsmaßnahme nach Auftreten von Rissen im Mauerwerk
Die Wallfahrtskirche Heilig Blut in Erding ist nach dem Auftreten von Rissen im Mauerwerk im Bereich der Empore vorsichtshalber gesperrt worden.

Während der Zeit der Sperrung werden die Rissbildungen mit speziellen Rissmessgeräten beobachtet.
Zudem wird die Bodenbeschaffenheit neuerlich untersucht.
Eine Vielzahl an Voruntersuchungen, die in Vorbereitung auf die geplante Sanierung des Gotteshauses bereits gemacht wurden, hatte schon ergeben,
dass die 1675 errichtete Kirche auf nicht besonders tragfähigem Untergrund steht.
   
Die Barockkirche mit ihrer reich verzierten Stuckdecke steht seit Längerem unter genauer Beobachtung.
Vor zwei Jahren wurde nach dem Auftreten von ersten Rissen im Mauerwerk ein Sicherheitsnetz über den Kirchenraum gespannt.
Zudem durfte die Empore nur noch vom Organisten betreten werden.

Um angesichts der aktuellen Rissbildungen jedes Sicherheitsrisiko zu vermeiden, wurde nun entschieden, das gesamte Gotteshaus vorübergehend zu schließen. (uq)


Stand: 01.12.2015
Bis auf Weiteres wird die Wallfahrtskirche aus
baulichen Sicherheitsgründen gesperrt.

Pressesartikel Münchener Merkur


Herzlich willkommen auf der Webseite der
katholischen Wallfahrtskirche Heilig Blut in Erding!


Wir laden Sie ein, unsere wunderschöne Barockkirche persönlich zu besuchen und bei der Feier der Gottesdienste teilzunehmen.

Die seelsorgerischen und organisatorischen Aufgaben, wie die Feier der kirchlichen Feste, Gottesdienste, Andachten, die tägliche Beichtgelegenheit, die Bestellung der
Meßintentionen und die Betreuung der Kirche ist den Patres des
Paulinerordens anvertraut.
Sie stehen Ihnen auch bei Ihren Fragen als Ansprechpartner zur Verfügung.

Wir würden uns freuen, wenn wir Sie hier auf der Homepage, aber auch persönlich in der Kirche begrüßen dürften.

Mit freundlichen Grüßen,

Ihre
Klostergemeinschaft der Pauliner

Kurzinfo:

Die Kirche Hl. Blut ist keine Pfarrkirche. Sie gehört als eine Filiale zur Pfarrei St. Johannes in Erding.

Da wir in unserer Wallfahrtskirche keinen Taufstein haben und die Spendung des Taufsakramentes dem zuständigen Gemeindepfarrer vorbehalten ist, sind die Feier der Taufen in unserer Kirche grundsätzlich nicht vorgesehen
(vgl. "Die Regelung für das Erzbistum München-Freising").
In Ausnahmefällen kann eine Taufe mit schriftlichen Genehmigung des zuständigen Pfarramtes gehalten werden. Dabei ist vorher zu klären, welcher Seelsorger die Tauffeier übernimmt. Ein Anspruch darauf besteht hier nicht.

Die kirchlichen Trauungen sind im Pfarramt St. Johann (Tel: 08122/89202-0) zu melden. Die Verfügbarkeit der Kirche kann im Paulinerkloster telefonisch (Tel: 08122/6722) angefragt werden.
Auch hier gilt für die auswertigen Trauungen, dass Sie Ihren zuständigen Pfarrer vorher darüber informieren.

Wir hoffen, dass wir Ihnen durch unsere Internetpräsenz, behilflich sein können.

Erreichbarkeit und Anfragen:
Heilig Blut Weg
85435 Erding
Tel: 08122 / 6722
Fax: 08122 / 929669
St. Johann, Erding
Pfarrverband
Erding-Langengeisling
Tel: 08122 /
89202-0

Dekanat Erding
Tel: 08123 /
1404