Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unseres Angebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
OK
Mehr Infos

Verwaltungsleiter/in für den Kita-Verbund Ostermünchen - Teilzeit

Das Erzbischöfliche Ordinariat ist die zentrale Verwaltungsbehörde der Erzdiözese München und Freising.
 
Wir suchen für den Kita-Verbund Ostermünchen zum nächstmöglichen Termin einen/eine
 
Verwaltungsleiter/in
(Beschäftigungsumfang: 16 Stunden/Woche; Dienstsitz: Tuntenhausen).
 
Als Verwaltungsleiter/in sind Sie verantwortlich für den neugegründeten Kita-Verbund Ostermünchen. Ihnen wird die Leitung in wirtschaftlichen und organisatorischen Fragen delegiert werden. Ebenso leiten und führen Sie die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der vier Kindertagesstätten im  Kita-Verbund und tragen die Verantwortung, dass Personal-, Verwaltungs- und Finanzaufgaben sachgerecht erledigt und umgesetzt werden.
 
Ihre Aufgabenschwerpunkte
  • Organisation und Koordination der Kitas im Kita-Verbund in wirtschaftlichen, personellen und organisatorischen Fragen
  • Personalverantwortung für die unterstellten Mitarbeiter/innen (päd. Personal, Verwaltungsmitarbeiter, evtl. hauswirtschaftliche Mitarbeiter/innen)
  • Laufende Überwachung des Anstellungs- und Qualifikationsschlüssels
  • Erstellung der Jahresrechnung und der Haushaltsplanung und Überwachung des Haushaltsplans (Soll/Ist-Vergleich)
  • Mitarbeit bei der Verwaltung der Kita-Gebäude im Kita-Verbund
  • Vorbereitung und Leitung der Kita-Ausschusssitzungen und Zusammenarbeit mit den kirchlichen Gremien
  • Öffentlichkeitsarbeit
 
Ihr Anforderungsprofil
  • abgeschlossenes wirtschafts-, sozial- oder verwaltungswissenschaftliches Hochschulstudium (Dipl./FH bzw. Bachelor) oder vergleichbarer Abschluss
  • einschlägige Berufserfahrung, insbesondere im Bereich Personalführung, -gewinnung und -planung sowie in der Organisationsentwicklung
  • gründliche und vielseitige Fachkenntnisse in Buchhaltung und Rechnungswesen
  • Kenntnisse des BayKiBiG und des AVBayKiBiG wünschenswert
  • arbeitsrechtliche Kenntnisse, idealerweise im öffentlichen Dienst
  • gute Organisations-, Entscheidungs- und Überzeugungsfähigkeit
  • ausgeprägte Kompetenzen im Bereich Kommunikation, Kooperation, Konfliktmanagement und Mitarbeiterführung durch einen situativ-wertschätzenden Führungsstil
  • gültige PKW-Fahrerlaubnis
  • Identifikation mit den Zielen und Werten der katholischen Kirche.
 
Wir bieten Ihnen
  • einen vielseitigen und interessanten Arbeitsplatz
  • Vergütung nach ABD (entspricht TVöD)
  • zahlreiche Zusatzleistungen, z.B. betriebliche Altersversorgung, Jobticket und Kinderbetreuungszuschuss
  • bei der Wohnungssuche sind wir gerne behilflich.
 
Nähere Informationen erhalten Sie bei Herrn Herbert Hauser, Leiter der Abteilung Verwaltungsleitungen territoriale Seelsorge, Tel. 089/2137-1469.
 
Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
 
Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit Angabe der Referenz VL23-18, bevorzugt per E-Mail, bis spätestens 01.07.2018 an die unten genannte Adresse. Anhänge einer E-Mail-Bewerbung können ausschließlich als eine pdf-Datei berücksichtigt werden.

Erzbischöfliches Ordinariat München
Ressort Personal, Abt. Verwaltungsleitungen
Postfach 33 03 60, 80063 München
Bewerbung-Verwaltungsleitung@eomuc.de