Katholischer Pfarrverband Ampfing

St.-Martin-Str. 7, 84539 Ampfing - Telefon 08636/9822-0 - E-Mail pv-ampfing@ebmuc.de

Neuregelung bei Taufen

In den letzten Monaten wurde von Seiten der Eltern immer wieder der Wunsch geäußert, dass sie gerne Ihr Kind in der Kirche Ihres Wohnortes taufen lassen möchten.
Im Seelsorge- und Verwaltungsteam wurde überlegt, wie diesem Wunsch nachkommen werden kann, auch vor dem Hintergrund der sich daraus ergebenen Konsequenzen.
In unserem Pfarrverband können nur Pfarrer, Kaplan und Diakon das Sakrament der Taufe spenden.
Somit verteilen sich die Taufanfragen auf diese drei Seelsorger. Es hängt also von der Anzahl der Taufspender ab, wie flexibel Tauftermine und Tauforte angeboten werden können.
In den vergangenen Tagen hat sich ergeben, dass die Anzahl der Taufspender in den kommenden Jahren bei drei bleibt.
Daher gbit es ab sofort folgendes Angebot für Tauftermine und Tauforte.
In den Pfarreien gibt es feste Taufsonntage. Diese sind wie folgt:
 
  • Am 1. Sonntag des Monats in den Pfarreien Rattenkirchen und
  • Stefanskirchen,
  • am 2. Sonntag des Monats in der Pfarrkuratie Zangberg,
  • am 3. Sonntag im Monat in der Pfarrei Heldenstein und
  • am 4. Sonntag in der Pfarrei Ampfing.
 
An diesen Taufsonntagen können dann auch Taufen in den Filial- oder Nebenkirchen der jeweiligen Pfarrei stattfinden.
Um die Filial- oder Nebenkirchen, sowie die dortigen Mesnerinnen und Mesner nicht mit Taufen zu „überlasten“, besteht die Möglichkeit der Taufe nur für Familien, die dort auch ihren Wohnsitz haben.
Wir glauben, dass dies eine gute Lösung ist und freuen uns schon jetzt auf Ihre Taufanfragen.
Zur Organisation der Tauftermine und zur Abwicklung der Anmeldung in diesen schwierigen Coronazeiten, bitten wir alle Eltern, ihre Taufe über das Voranmeldeformular auf unserer Internetseite www.pfarrverband-ampfing.de im Bereich „ePfarramt“ anzumelden.