Der neue Pfarrgemeinderat ist gewählt!

Logo-Pfarrverband_A-H_farbe
Liebe Pfarrgemeinde,

unter dem Motto „Christ sein. Weit denken. Mutig handeln.“ fanden in unserem Pfarrverband am 19. /20. März 2022 die Pfarrgemeinderatswahlen statt.

In der St. Andreas Pfarrei haben von 1276 Wahlberechtigte 234 Personen ihre Stimme abgegeben. Das ist eine Wahlbeteiligung von 18,34 %. In den PGR wurde gewählt: Claudia Blumoser, Christina Huber, Dorle Leschert, Theresia Neumair, Angelika Schoppel, Monika Stadler, Paul Weiler und Josef Westner.
In St. Emmeram sind es 1245 Wahlberechtigte, von denen 225 ihre Stimme abgaben. Die Wahlbeteiligung betrug hier 18,07 %. Der Helfendorfer PGR setzt sich zusammen: Roswitha Brönner, Franziska Demmel, Elisabeth Diemer, Rita Eichler, Andrea Hörterer, Irmgard Kolb, Eva-Maria Kögl und Sabine Lechner.

In der konstituierenden Sitzung wurden Frau Angelika Schoppel (Aying) und Frau Roswitha Brönner (Helfendorf) als Vorsitzende ihres Pfarrgemeinderates gewählt. Ihre Stellvertreter sind Herr Paul Weiler (Aying) und Frau Andrea Hörterer (Helfendorf). Das Amt des Schriftführers übernimmt in für Aying Herr Sepp Westner und für Helfendorf Frau Eva Kögl.

Die bereits bestehenden Arbeitskreise werden sich wieder verstärkt um die entsprechende Thematik bemühen und auch pfarreiübergreifend zusammenarbeiten. In die Arbeitskreise können sich auch gern Gemeindebürger mit einbringen, die nicht in den Pfarrgemeinderat gewählt wurden. Mitwirken kann man in den AK Liturgie, Kinder- und Jugendarbeit, Öffentlichkeitsarbeit, caritativer Ausschuss und Senioren sowie in Feste und Feiern.