8. Dezember 2020 – Vorbereitung

Hochfest der ohne Erbsünde empfangenen Jungfrau und Gottesmutter Maria
„Gepriesen sei Gott,
der Gott und Vater unseres Herrn Jesus Christus.
Er hat uns mit allem Segen seines Geistes gesegnet
durch unsere Gemeinschaft mit Christus im Himmel.
Denn in ihm hat er uns erwählt
vor der Grundlegung der Welt,
damit wir heilig und untadelig leben vor ihm.“

(Eph 1, 3f.)
 
Gott, für den „1000 Jahre wie ein Tag sind“, hat Maria schon vor der Erschaffung der Welt gesehen und vorbereitet, um durch sie auf die Welt zu kommen. Ebenso kennt Gott jeden Menschen von Anfang an und sehnt sich danach, im Herzen eines jeden Menschen auf diese Welt zu kommen.