Maria Himmelfahrt, Allach - Sankt Martin, Untermenzing

  

Gregorianische Choräle und Afrikanische Rhythmen

Musik aus dem Benediktinerkloster Keur Moussa im Senegal
Missio Weltgebetstag Senegal 2021
Im Rahmen vom Missio Weltmissionsmonat 2021: Senegal zu Gast im Erzbistum München
"LASST UNS NICHT MUDE WERDEN, DAS GUTE ZU TUN"
Gal 6, 9

Donnerstag 7. Oktober 2021
in Allach, Kirche Maria Himmelfahrt
19.00 Uhr Gottesdienst und anschl. kurzes Konzert
Eintritt frei – Spenden erbeten
 
Das Kloster „Keur Moussa“ liegt etwa 50 Kilometer von der senegalesischen Hauptstadt Dakar. 35 Mönche folgen hier der benediktinischen Regel „ora et labora“, also „bete und arbeite“. Ihr Land bewirtschaften die Mönche ökologisch, ihre Heilkräuter verarbeiten sie zu Medizin. Aber weltberühmt geworden ist das Kloster durch seine Musik: Die Mönche in Keur Moussa singen gregori­anische Choräle und begleiten sie auf der Kora, der in Westafrika traditionellen Stegharfe. Aber nicht nur das: In der Werkstatt des Klosters wird das westaf­rikanische Instrument gefertigt. Von al­len Kontinenten gehen Bestellungen ein.
 
Tournee von Keur Moussa
im Rahmen der Zentralen Feierlichkeiten
zum Sonntag der Weltmission 2021
im Erzbistum München und Freising
 
Kontakt: Dr. Michael Krischer, e-mail: m.krischer@missio.de
 
www.missio.com
LIGA Bank München
IBAN DE96 7509 0300 0800 0800 04
BIC GENODEF1M05