Maria Himmelfahrt, Allach - Sankt Martin, Untermenzing

  

Neue Wege gehen

Vista auf einer Bergstrasse
Alte Wege verlassen,
umsehen,
aber dennoch
nach vorne gehen.
Etwas zaghaft noch,
aber im Vertrauen.
 
ER
ist vorausgegangen
den Weg in ein neues Leben,
einen neuen Weg,
der den Tod besiegt.
 
ICH
darf wagen,
mich aufmachen,
neu werden,
neue Wege gehen
im Vertrauen
auf IHN.
 
„Sei stark und mutig! Hab keine Angst und verzweifle nicht. Denn ich, der Herr, dein Gott, bin bei dir, wohin du auch gehst!“ Jos1,1-9

Impulse für die Fastenzeit 2021