Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unseres Angebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
OK
Mehr Infos

Pfarrverband Vaterstetten

Möschenfelder Str. 26, 85591 Vaterstetten, Telefon: 08106-377270, E-Mail: Zum-Kostbaren-Blut-Christi.Vaterstetten@erzbistum-muenchen.de

Beten, feiern, chillen

Jugend-Nacht-Vesper
Die Jugend-Nacht-Vesper startet am 20. September, 20:00 Uhr, in der Kirche Maria Königin in Baldham

„Hat das etwas mit dem Vespa-Roller zu tun?“ fragt eine Jugendliche. „Nein!“ lachen die Organisatoren der Jugend-Nacht-Vesper, die gerade einer Gruppe interessierter Jugendlicher das Projekt der Jugend-Nacht-Vesper vorstellen. „Eine Vesper ist das Stundengebet, das am Abend gebetet wird. Ihr dürft aber gerne mit der Vespa kommen!“ Da lachen auch die anderen Jugendlichen.

Die Idee entstand im Kloster St. Ottilien. Dort findet bereits seit vielen Jahren eine Jugendvesper statt, die Monat für Monat Hunderte Jugendliche anzieht. „Das wollen wir auch!“ entschlossen sich drei Mitglieder des Baldhamer Pfarrgemeinderats, als sie zu einem gemeinsamen Wochenende im Kloster waren.

Und so hatte sich kurzerhand ein Organisationsteam gefunden: Andrea Meisel, Stephan Holzheu und Manfred Schneegans. Später schlossen sich noch andere Jugendliche dem Team an, um im Herbst drei Abende zu organisieren.

Die Vision: Eine gute Gemeinschaft von Jugendlichen, Gebet, moderne Lobpreismusik mit einer Jugendband, ein relevantes Thema an jedem Abend. Nach der Vesper ist aber noch lange nicht Schluss. Denn anschließend können die Jugendlichen ins Foyer hinüberwechseln, das zu einer Chilling Lounge mit gemütlichen Sitzgelegenheiten umgebaut wird. Dort wird es bis 23 Uhr Snacks, einen alkoholfreien Cocktail und andere Softdrinks geben. „Miteinander essen, trinken, abhängen, reden – das haben die Jünger von Jesus damals auch so gemacht!“ sind sich die Organisatoren einig.

„Alle Jugendlichen sind herzlich willkommen – egal ob katholisch, evangelisch, ungläubig oder sonst etwas“, erklärt Andrea Meisel. Wichtig ist den Organisatoren, dass die Jugendlichen ihre eigenen Ideen und Talente einbringen können, zum Beispiel in der Band, der Chilling Lounge, der Technik, oder einem anderen Bereich. Von Jugendlichen für Jugendliche - das ist Teil der Vision.

Am 20. September um 20:00 Uhr geht es los in der Kirche Maria Königin in Baldham. Die beiden nächsten Termine am 11. Oktober und am 6. Dezember stehen bereits fest. Wenn es gut läuft, wird es 2020 weitere Termine geben. Doch darüber machen sich die Organisatoren jetzt noch keine Gedanken: „Wir fangen jetzt einfach mal an. Bitte weitersagen und einfach kommen!“