Kath. Pfarrgemeinde St. Franz Xaver

81825 München, Kirche Sonnenspitzstraße 2 | Pfarrbüro Vogesenstraße 18 | PV Trudering - St. Augustinus und St. Franz Xaver

Mit Maske: ganz normal!

Normal: Der Norm entsprechend: Und die hat sich im Frühjahr in für mich kaum vorstellbaren Ausmaß verändert. Ein Handschlag zum Gruß, manchmal sogar eine Umarmung, früher selbstverständlich und jetzt schwer vorstellbar. Eine Maske trugen medizinische Berufe oder auch Handwerker bei ganz besonderen Arbeiten und jetzt hat jeder eine immer in Griffweite oder trägt sie. Selbst unsere Gottesdienste waren auf einmal verboten, Ostern feierten wir ganz still. Langsam kamen Erleichterungen und wir durften wieder unter Einhaltung vieler staatlicher und kirchlicher Vorgaben Gottesdienste feiern. Bei den Gottesdiensten wurde beim Friedensgruß aus dem Handschlag eine Verneigung, die aber auch über größere Distanzen gezeigt werden kann. Wir können wieder Erstkommunion und Firmung feiern. Die Norm hat sich verändert und damit werden wir die nächste Zeit uns arrangieren müssen. Jetzt können unsere Ministranten wieder die Gaben zum Altar bringen, zum Evangelium die Leuchter halten... Im Pfarrheim sind unter Einhaltung neuer Vorschriften Begegnungen in eingeschränktem Umfang wieder möglich. In der Natur ist besonders im Gebirge immer wieder zu sehen, wie Bäume unter widrigsten Bedingungen an steilen Hängen wurzeln und leben. Sie zeigen: die Kraft des Lebens ist sehr stark und kann viele Widrigkeiten überwinden.

Robert Zajonz