Pfarrverband Neustift

Herzlich Willkommen auf unserer Website
www.pv-neustift.de

Grüß Gott und herzlich Willkommen auf der Seite der Pfarrei Freising-St. Peter und Paul / Neustift

wir freuen uns sehr, dass Sie unsere Seite aufgerufen haben.

Eventuell haben Sie Lust in der ein oder anderen Gruppe mitzuwirken. Neue Gesichter sind jederzeit willkommen.



Aufteilung der Zuständigekeiten in der künftigen Stadtkirche Freising

Liebe Gläubige unserer Pfarreien auf dem Gebiet der Stadtkirche Freising,
von Pfarrer Lederer wurde vor meiner Zeit das Modell von „Pastoralbeauftragten“ für die einzelnen Pfarreien, die nach und nach in den verschiedenen Pfarrverbänden zusammenkamen und nun zur Stadtkirche Freising zusammengeführt werden, eingeführt. Auf diesem Weg hin zur Stadtkirche haben wir im Seelsorgeteam lange über klare Zuständigkeiten und Bereiche in der Seelsorge diskutiert. Es war uns dabei wichtig, eine möglichst verständliche Struktur zu schaffen, um in unserem Dienst für alle Gläubigen auf dem Gebiet der Stadtkirche da zu sein. Ebenso wichtig war uns, dass der zuständige Pfarrer nicht einfach eine Pfarrei in Freising betreut, sondern selbstverständlich für alle Pfarreien zuständig ist, wie natürlich das gesamte Seelsorgeteam.
Da die Struktur mit acht Pfarreien aber groß ist, war unsere Entscheidung zum einen das Modell der „Pastoralbeauftragten“ beizubehalten, damit die einzelnen Pfarreien ein zusätzliches „Gesicht“ und somit einen ersten Ansprechpartner aus dem Team haben. Diese Ansprechpartner für die Pfarreien haben sich zum Teil geändert, da wir gemeinsam eine gerechtere und auf die kommende Personalsituation ausgerichtete Verteilung wollten. So gibt es ab Oktober 2021 vier Pastoralbeauftragte, von denen jede/r jeweils zwei Pfarreien betreut.

Diese Aufteilung, bzw. Zuständigkeit ist wie folgt:
·         St. Georg (Freising) und St. Ulrich (Pulling) – Frau Dr. Theresa Reischl
·         St. Peter und Paul (Neustift) und St. Laurentius (Haindlfing) –
Herr Diakon Klaus Klonowski
·         St. Lantpert (Lerchenfeld) und St. Jakob (Vötting) – Herr Achim Est
·         St. Martin (Marzling) und St. Michael (Tüntenhausen) –
Herr Andreas Fußeder
Zum anderen wird es im Team auch für Bereiche in der Seelsorge, wie Erstkommunion, Firmung, Familien usw. jeweils einen zuständigen Ansprechpartner und auch ein zuständiges Pfarrbüro geben...

Minis

Neue Ministranten in Neustift

Drei neue Ministranten wurden am Sonntag im Pfarrgottesdienst in St. Peter und Paul vorgestellt. Simon Dittrich, Luitpold Kirchmeier und Jakob Mikan wurden von älteren Ministranten in der letzten Zeit auf ihren Dienst vorbereitet. Pater Marek segnete die Ministrantenplaketten und wünschte den Neuen viel Freude bei ihrer zukünftigen Aufgabe.
Zugleich gab es einen Wechsel in der Führungsriege: Moritz Warsberg übergab das Oberministrantenamt nach zwei Jahren an seinen Bruder Lukas, bleibt jedoch der Gruppe als Ministrant erhalten. Unterstützt wird der neue Oberministrant von seinen Stellvertretern Jonas Holzner und Veronika Feldmaier.

Ministrantentermine

Der diesjährige Miniausflug, am 25. September führte uns in den Skyline Park nach Bad Wörishofen. Dank des guten Wetters durften wir einen aufregenden und unvergesslichen Tag erleben.

Am Sonntag, 10. Oktober dürfen wir drei neue Minis in unsere Schar aufnehmen:
Luitpold Kirchmeier, Simon Dittrich und Jakob Mikan.

Die nächste Ministrantenrunde findet am Freitag, 22. Oktober um 15.30 Uhr im Pfarrheim statt.

Ministrantenfußballturnier

Am Samstag, 18.September konnte durch die hervorragende Organisation der Jugendstelle Freising ein großartiges Ministranten-Fußballturnier mit allen Freisinger Pfarreien auf dem Gelände des SV Vötting ausgetragen werden. Gemeinsam konnten wir durch zwei Teams, bestehend aus 17 Ministrantinnen und Ministranten, die Pfarrei Neustift auf dem hart erkämpften vierten und fünften Platz vertreten. Vielen Dank an alle, die uns tatkräftig unterstützt haben!

Gottesdienstbesuch während der Coronapandemie

Nach wie vor gelten in unseren Kirchen die Abstands- und die allgemeinen Hygieneregeln.
Die FFP2-Pflicht entfällt – es genügen nun wieder medizinische Masken.
Diese können am Platz abgenommen werden sofern der Abstand zu Menschen aus anderen Haushalten gewahrt ist.
Beim Singen wird das Tragen einer Maske empfohlen.

Seniorentreff

Alle Seniorinnen und Senioren sind zum nächsten Seniorentreff am 21. Oktober 2021 um 14.00 Uhr herzlich ins Pfarrheim eingeladen.

Für den Besuch müssen Sie auf jeden Fall einen Nachweis der Impfung bzw. Genesung oder einen aktuellen Test vorlegen (sogenannte 3G-Regelung). Darüber hinaus gelten die allgemeinen Hygieneregeln wie Händedesinfektion und das Tragen einer medizinischen Gesichtsmaske beim Betreten und Verlassen des Pfarrheims.

Die Chorgemeinschaft trauert

Die Chorgemeinschaft von St. Peter und Paul trauert um verdiente langjährige Sängerinnen. Vor wenigen Tagen ist Frau Erika Will im Alter von 83 Jahren verstorben. Sie war das dienstälteste Mitglied der Chorgemeinschaft und hat sagenhafte 60 Jahre ihre helle Sopranstimme erklingen lassen, eine unglaubliche Leistung. Zuverlässigkeit und Freude am Singen zur Ehre Gottes waren ihre Markenzeichen, viele nachwachsende Mitglieder der Chorgemeinschaft haben an ihrer Seite zum Chorgesang gefunden und von ihr gelernt. Mit ihrer Lebensfreude und ihrem Humor hatte sie einen großen Anteil an dem fröhlichen und geselligen Geist unserer Gemeinschaft.
Im Juni ist nach langer schwerer Krankheit Frau Marianne Bauer im Alter von 61 Jahren verstorben. Sie war seit mehr als 10 Jahren Mitglied in der Chorgemeinschaft und hat aus tiefer Glaubensüberzeugung und mit großer Freude im Chor gesungen. Wie Erika Will hatte auch Marianne großen Anteil an unserer sangesfrohen Gemeinschaft. Daneben war ihre jährliche Teilnahme an der Freisinger Fußwallfahrt nach Altötting an den Pfingsttagen fester Bestandteil in ihrem Leben.
Die Chorgemeinschaft von St. Peter und Paul gedenkt mit großer Dankbarkeit der beiden verstorbenen Mitglieder und wird sie in besonderer Erinnerung behalten.

Vorstellung Jonas Engelbert Eder

Liebe Mitchrist*innen der Stadtkirche Freising,

mein Name ist Jonas Engelbert Eder, ich bin 24 Jahre jung und werde im Rahmen meiner Ausbildung zum Gemeindereferenten das Pastoralteam ab September für zwei Jahre unterstützen.
Im letzten Jahr habe ich in der Pfarrei Christkönig in München-Nymphenburg das erste Jahr meiner praktischen Ausbildung zum Gemeindereferenten absolviert, welche ich hier in Freising abschließen werde.
Zuvor habe ich drei Jahre in Freiburg „Religionspädagogik und Angewandte Theologie“ studiert - bereits damals mit dem Wunsch, Gemeindereferent zu werden.
In meinem Heimatpfarrverband Waging am See bin ich in der Ministranten- und Jugendarbeit groß geworden, weshalb mir diese bis heute sehr am Herzen liegen. Auch hier in der Stadtkirche werde ich größtenteils in der Jugendarbeit und Firmkatechese eingesetzt. Auf diese Arbeit freue ich mich bereits sehr!
Ebenfalls freue ich mich auf viele spannende Begegnungen und Gespräche mit Euch/Ihnen.

Liebe Grüße und bis bald.
Jonas E. Eder