Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unseres Angebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
OK
Mehr Infos

Willkommen in der
Pfarrei St. Michael, Poing

Seelsorge


Taufe

Wenn Sie Ihr Kind taufen lassen wollen, setzen Sie sich bitte mit dem Pfarramt in Verbindung. Auch für ältere Kinder ist die Taufe jederzeit möglich. Nach Vorlage der notwendigen Unterlagen wird mit dem Pfarrer das Taufgespräch vereinbart. Der Tauftermin wird individuell abgestimmt, in der Regel finden Taufen bei uns samstags oder sonntags statt. Zur Vorbereitung auf die Taufe Erwachsener sprechen Sie einen Seelsorger an.

Informationen zur Taufe beim Erzbistum München

Erstkommunion

In der dritten Klasse bereiten sich die Kinder auf die Erstkommunion vor. Im Oktober werden die Eltern per Post zur Anmeldung und zum Elternabend eingeladen. Ab Januar treffen sich die Kinder wöchentlich in kleinen Gruppen, die von Eltern geleitet werden. Die Erstkommunionfeiern in unserer Pfarrei sind in der Regel an drei aufeinander folgenden Sonntagen nach Ostern.
 
Informationen zur Erstkommunion beim Erzbistum München

Firmung

Die Termine für die Anmeldung werden zum Schuljahresanfang über die Homepage und das Ortsnachrichtenblatt "Nachrichten der Gemeinde Poing" bekannt gegeben. Nach Anmeldung und Elternabend werden die Jugendlichen der 9. Klassen auf das Sakrament vorbereitet, das in der Regel vor Ostern gespendet wird.

Informationen zur Firmung beim Erzbistum München

Beichte

Beichtgelegenheit ist regelmäßig am Samstag vor der Vorabendmesse in der Pfarrkirche Sel. P. Rupert Mayer oder jederzeit nach Vereinbarung mit dem Priester.
 
Informationen zur Beichte beim Erzbistum München

Trauung

Für eine Trauung ist einiges an Vorbereitungen nötig.Daher sollten Sie bei der Planung möglichst frühzeitig mit dem Pfarramt Kontakt aufnehmen. Neben der Klärung des Hochzeitstermins und der Hochzeitskirche sind bestimmte Dokumente vorzulegen, und es findet ein Ehevorbereitungsgespräch mit dem Pfarrer statt.
 
Informationen zur Trauung beim Erzbistum München

Krankensalbung

In der Advents- und Fastenzeit kann die Krankensalbung in einem besonderen Gottesdienst empfangen werden. Darüber hinaus kann telefonisch ein individueller Termin für die Krankensalbung vereinbart werden.
 
Informationen zur Krankensalbung beim Erzbistum München

Krankenkommunion

Wer nicht die Möglichkeit hat, zum Gottesdienst zu kommen, kann die Kommunion auch zu Hause empfangen. Bitte melden Sie sich im Pfarrbüro.

Wiedereintritt

Falls Sie darüber nachdenken, (wieder) in die Kirche einzutreten, können Sie in einem Beratungsgespräch mit einem Seelsorger klären, ob und auf welche Weise dieser Schritt erfolgen kann.

Sterben, Tod und Trauer

So Sie für einen Sterbenden die Krankensalbung wünschen oder unmittelbar nach dem Tod ein Gebet am Sterbebett, können Sie den Pfarrer verständigen. Bezüglich der Beerdigung übernimmt das Bestattungsinstitut die organisatorischen Fragen und stimmt mit der Pfarrei den Termin ab. Ein Gespräch mit dem Seelsorger gibt der Trauer Raum und dient der Absprache zur Gestaltung der Trauerfeier.

Weitere Informationen zu den Sakramenten finden Sie auf der Webseite des Erzbistums München.

Falls Sie weitere Fragen haben, wenden Sie sich an unsere Seelsorger oder das Pfarrbüro.