Pfarrverband Obertaufkirchen

Kirchplatz 3, 84419 Obertaufkirchen, Telefon: 08082-93100, E-Mail: PV-Obertaufkirchen@erzbistum-muenchen.de
Filialkirche Reibersdorf Aussenansicht

St. Nikolaus Reibersdorf

Die Kirche in Reibersdorf samt dem Turm ist in ihrer Substanz weitgehend spätromanisch, wie die Bogenfriese an der Ostseite sowie am Turm noch heute belegen. Der etwas eingezogene rechteckige Chor trägt im Innern ein gotisches Netzgewölbe, während das Langhaus flach gedeckt ist. Das auffallende, gemauerte Kreuz auf der Ostwand wird in das 14. Jh. datiert. Der achteckige Turmabschluss mit seinem Spitzhelm ist erst um 1850 aufgesetzt worden. Hervorzuheben ist die spätgotische Sakristeitür aus schweren Eichenbohlen mit reichen, lilienförmigen Eisenbeschlägen. Der Altar im Chorabschluss aus der Zeit des Frührokoko trägt in einer Nische die Figur der Hl. Nikolaus, des Namenspatrons der Kirche.