St. Georg, Großholzhausen

Einladung zum Emmausgang in Gernlinden

Am Ostermontag lädt die KAB zu einem thematischen Emmaus-Gespräch in Gernlinden (ca. 1,5 Std.). ein.
Von der Kirche Bruder Konrad, Eingang Friedensstr. aus starten wir unter dem Slogan von Misereor "Fair ist, nicht billig einzukaufen, wofür andere teuer bezahlen" zu einem Spaziergang am Feldkreuz vorbei zum Waldsee und kehren zurück zum Pfarrsaal, um dort mit einem kleinen Imbiss mit Brot und Wein abzuschließen.

Papst Franziskus ruft uns auf, unser Konsumverhalten zu ändern, auf Ausbeutung jeder Art zu achten und unsere Ökosysteme besser zu schützen. Dabei weist er auf die Zusammenhänge zwischen Armut und Ausbeutung des Planeten hin.

Auch Misereor bringt zu diesem Themenkreis schon viele Jahre ihre Erfahrungen ein. Zu einigen Impulstexten werden wir uns zu diesem Themenkreis Gedanken machen, inwieweit wir selbst dazu im Alltag aktiv handeln können. So ist z. B. Kaufen nicht nur ein wirtschaftlicher Akt, sondern immer auch eine moralische Handlung (so Papst Benedikt XVI. 2009).

Termin: Ostermontag, 17. April 2017, 14:00 Uhr
Treffpunkt: Kirche Bruder Konrad, Gernlinden, Buschingstr.4, 82216 Maisach

Ausbildung zur Krisenbegleiterin/zum Krisenbegleiter
Grundkurs II 2017

Krisen bedeuten immer einen Bruch in der Normalität und Kontinuität des Lebens. In dieser Situation den betroffenen Menschen aufzufangen, zu begleiten, mit ihm gemeinsam einen Umbruch zu erarbeiten und vielleicht sogar einen Aufbruch mit einem neuen Anfang zu erreichen, ist das Hauptziel des Lehrgangs.

Die Teilnehmer werden befähigt, gemeinsam mit den betroffenen Menschen eine zukunfts-und lösungsorientierte Sichtweise für die jeweilige Krise
professionell zu erarbeiten.

Termin: Dienstag, 25. April 2017, 18.00-21.00 Uhr - weitere Termine im Anhang
Ort: KAB, Pettenkoferstraße 8/IV.Stock, 80333 München nähe U-Station Sendlinger Tor

Einladung zu einem Informationsabend zum Thema:
"Eine Berufsausbildung ist immer noch das Herzstück unseres Wohlstands."

Referent: Gerhard Endres, Vorsitzender des KAB-Bildungswerkes

Termin: Donnerstag, 27. April 2017, 20:00 Uhr
Ort: Pfarrheim Mariä Unbefleckte Empfängnis, Markt Neubeuern, Marktplatz 14, 83115 Neubeuern

Einladung zu zwei Vorträgen im Kloster Reisach:

- "Keter haBajit – Die Krone des Hauses" – Die jüdische Frau zwischen Anspruch und Realität (von Michaela Rychlá)

- "Die Frau im Koran" (von Gönül Yerli)

 
"Keter haBajit – Die Krone des Hauses" – Die jüdische Frau zwischen Anspruch und Realität
   
Die jüdische Frau und Mutter gehört zu den Säulen des Judentums in mehrfacher Hinsicht: sie ist die Bewahrerin der Tradition, die Quelle der Erfahrung und der Geduld. Die allgemein bekannte "jiddische Mame" leistet große Arbeit im Bereich der Erziehung, ist die Mitte der Familie - und ist mehr denn je gefragt, auch außer Haus tätig zu sein.
   
Michaela Rychlá, geb. in der Tschechoslowakei, machte in Frankfurt am Main Abitur, wo sie auch Geschichtswissenschaften und jüdische Disziplinen studierte. Seit 1995 ist sie Lehrerin für jüdische Religion; sie verfasste Lehrbücher für den jüdischen Religionsunterricht. Seit 1988 ist sie tätig im interreligiösen Dialog und Trialog mit Vorträgen und Konzerten (jiddischen und hebräischen Liedern). 

"Die Frau im Koran"
   
Die Stellung der Frau in der islamischen Gesellschaft ist ein viel diskutiertes Thema, sowohl unter Christen wie auch unter Muslimen. Je nachdem, in welches muslimische Land man blickt, wird man Unterschiede finden, dabei sind das politische System, der Bildungsstand und die wirtschaftliche Situation entscheidend. Doch was meint dazu eigentlich der Koran? Wie werden hier die Rollen von Mann und Frau definiert? 
  
Gönül Yerli wurde in Anatolien geboren und ist in der Nähe von Miesbach aufgewachsen. Sie studierte islamische Religionspädagogik, katholische Theologie und aktuell "Interreligiösen Dialog". Seit 2005 ist sie Vizedirektorin der Islamischen Gemeinde Penzberg, seit 2007 stellv. Vorsitzende des Münchner Forums für Islam und seit diesem Jahr stellv. Vorsitzende des Lehrhauses der Religionen in München.

Termin: Freitag, 28. April 2017, 14:30 - 18:00 Uhr
Ort: Kloster Reisach, Klosterweg 20, 83080 Oberaudorf

Eintritt ist frei.

Einladung zum Ökumenischer Gottesdienst anlässlich des "Worker's Memorial Day"

Die DGB Region Oberbayern und die katholische Betriebsseelsorge Rosenheim laden herzlich zum ökumenischen Gedenkgottesdienst ein für Kolleginnen und Kollegen, die durch einen Unfall in ihrem Beruf oder Berufskrankheit ihr Leben lassen mussten. Anschließend ist Gelegenheit zum Gespräch im Pfarrheim der Pfarrei Christkönig.

Anlass ist der internationale "Worker's Memorial Day" am 28. April, an dem dieser Opfer gedacht wird und an dem auf die Vermeidbarkeit von Arbeitsunfällen und Berufskrankheiten aufmerksam gemacht werden soll.

Termin: Freitag, 28. April 2017, 18:30 Uhr
Ort: Pfarrkirche Christkönig, Unterkirche, Eingang über Rückseite, Kardinal-Faulhaber-Platz 10, 83022 Rosenheim

Singt mit Freude und Begeisterung

Gospelworkshop mit Anke Maria Caspari

Termin: 6. Mai 2017, 10:00 - 17:00 Uhr
Ort: Kloster Seeon Walburgiskirche, Klosterweg 1, 83370 Seeon

Wallfahrt des KAB Kreisverbands Rosenheim nach Schwarzlack

Termin: Sonntag, 14. Mai 2017, 13:30 Uhr am Treffpunkt, 14:30 Uhr Gottesdienst
Treffpunkt: Friedhof Brannenburg - ca. 200 m unterhalb der Kirche

Reden – Wirken – Präsenz

Die Anforderungen an die Team- und Kommunikationsfähigkeit verändern sich ständig. Unser Verhalten, Umgang mit Konflikten, unsere ganze Lebensqualität wird hierdurch beeinflusst.

In unserer Projektwerkstatt lernen wir unbewusste Muster kennen. Wer in der Lage ist, Signale der Körpersprache richtig zu deuten und bewusst einzusetzen, kann sich optimal auf sein Gegenüber einstellen. Gespräche verlaufen harmonischer, leichter und erfolgreicher.

Termin: Dienstag, 23. Mai 2017, 9:00 - 17:00 Uhr
Ort: Berufsbildungswerk Kirchseeon, Am Hirtenfeld 11, 85614 Kirchseeon, Konferenzraum Internat

Umgang mit psychisch kranken Mitarbeitern/innen und Kollegen/innen

In diesem Seminar werden Basiswissen und Fertigkeiten für den Umgang mit Betroffenen und Lösungsansätze für die Situationen vermittelt.

Termin: 21. – 23. Juni 2017
Ort: Bildungshaus Kloster Scheyern

Anmeldeschluss: 2. Mai 2017

Kaffeefahrt auf faire Art

Röstereibesichtigung und Besuch eines Fair-Handels-Lagers

Termin: 30. Juni - 1. Juli 2017
Ort: Abfahrt in Augsburg