Kath. Pfarrgemeinde St. Franz Xaver

81825 München, Sonnenspitzstraße 2 | Pfarrbüro Vogesenstraße 18 Tel. 43630280 | PV Trudering - St. Augustinus und St. Franz Xaver

Kirche St. Franz Xaver

Der Kirchenraum besteht aus einer quadratischen Halle mit der Seitenlänge von 22 m und einem niederen Seitenschiff, in dem sich die Werktagskapelle, die Beichstühle und der Taufstein befinden.

Die Deckenkonstruktion der Kirche ist eine zweifach gekrümmte Schale, die auf den vier Eckpfeilern aufliegt und durch den vorgespannten Ringanker gehalten wird.

Die Mauern bestehen aus Klinkermauerwerk, das an den Innenwänden aus akustischen Gründen mit teilweise offenen Fugen gemauert wurde.

Die Altäre, Taufbrunnen und Weihwasserbecken, sowie der Fußboden sind aus Muschelkalk.

Die Kirche hat ca. 360 Sitzplätze und ca. 450 Stehplätze, der Kreuzweg in der Nebenkirche ist von Marlene Reidel.

Im Jahre 2002 begannen die Arbeiten an der neuen Orgel die noch im selben Jahr, am 17. November, eingeweiht werden konnte.

--> weitere Fotos  --> virtueller Rundgang

Neue Orgel
(Ein Beitrag von Erwin Söll)

Erbauer und Disposition:
Münchner Orgelbau Johannes Führer GmbH
Intonation: Andreas Pürtinger
Orgelprospekt: Architekt Eberhard Wimmer

Orgel
Disposition:
2 Manuale
mit 23 Registern,
davon
20 Labial- und
3 Zungenregister mit insgesamt
1.367 Pfeifen,
davon
142 als Zungenstimmen.

Größte Pfeife
2,80 m;
kleinste Pfeife
8 mm
An dieser Stelle soll nochmals der ganzen Kirchengemeinde für die großzügige Spendenbereitschaft gedankt werden, die es ermöglichte, den Gesamtbetrag für die Anschaffung der neuen Orgel innerhalb von 4 Jahren ohne Fremdmittel aufzubringen.
Alte Orgel

Die alte Orgel wurde in die Tschechei verkauft, von den Erwerbern abgebaut und in der Nepomukkirche ihrer Heimatstadt wieder aufgebaut.
FSX_innen
Altar
Altar
Seitenaltar u. Taufbecken
Seitenaltar, Taufbecken
Kreuzweg
Kreuzweg
Tabernakel und Maria
Tabernakel, ewiges Licht, Marienstatue